Clickern mit Ziegen?

Diskutiere Clickern mit Ziegen? im Clicker-Training Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hat jemand von euch schon einmal mit Ziegen geclickert? unser Sammy ist sehr intelligent und eigentlich ein ganz lieber, aber er attakiert immer...

  1. #1 Vogel-Fan, 6. Januar 2007
    Vogel-Fan

    Vogel-Fan Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33330 Gütersloh
    Hat jemand von euch schon einmal mit Ziegen geclickert? unser Sammy ist sehr intelligent und eigentlich ein ganz lieber, aber er attakiert immer meinen Freund und er rastet aus, wenn er Hände sieht und hackt sofort zu. hat man allerdings den Pulli über die Hände, ist alles kein Problem und er ist auch sehr anhägnlich, ich kann nichts ohne ihn machen...

    Zu Sammy selbst: Wir haben ihn seit Anfang Oktober 2005. Er kam als 8 Wochen alter Lümmel zu uns und hat sofort unser ganzes Leben auf den Kopf gestellt (im positiven Sinne). Er war von Anfang an zahm (keine Handaufzucht) und bekam kurze Zeit später auch eine Ziegendame. Er lebt also nicht in Einzelhaltung, bekommt viel Zuwendung und ich denke, dass wir gute Ziegeneltern sind. Er besitzt eine Voliere mit den Maßen 2x2x1m und bekommt immer, wenn wir zuhause sind, Freiflug.

    Nun meine Frage: Kann ich diese Fubie gegen die Hand mit Clickertraining eindämmen? Er muss sich ja nicht gleich in die Hand verlieben, aber es wäre toll, wenn man ohne Handschutz auch mal seine Voliere säubern und ihm sein Futter geben könnte! (Er wurde auch nie mit der Hand geärgert oder zu irgendwas genötigt!)

    Ich hoffe, ihr könnt mir helfen oder zumindest ein paar Tips geben. habe mir viel über das Clicker Training angelesen, aber ich habe absolut keinen Schimmer, wie ich am Besten anfange!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Derek

    Derek Guest

    Geduld ist nur eine Frage der Ausdauer ;-))

    hallo Vogelfan,

    ich selber habe ja keine Ziegensittiche, aber ich denke mir, dass Du mit richtigem gutem CLICKERTRAINING
    auch die Angriffe gegen die Hand in den Griff bekommst. Notfalls kannst Du anfangs mit einem über die Hand
    gestülpten Becher trainieren. Am Boden machst Du ein Loch, steckst dadurch einen Löffel und gibst ihm dann
    die Leckerlis mit diesem, so kann er Dir nicht mehr in die Hand zwicken. Vor allem übe Dich in Geduld, keine
    Wunder von jetzt auf gleich erwarten. Am Besten kaufst Du Dir ein Buch zum Clickern, das hast Du immer zur
    Hand, wenn Du mal nicht weiter weist, fand' ich für mich am Hilfreichsten. :zustimm:

    Gruss vom Kongo-Papa


    NATURBRUT ::dafür!::
     
  4. #3 Vogel-Fan, 7. Januar 2007
    Vogel-Fan

    Vogel-Fan Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2007
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33330 Gütersloh
    danke

    also geduld habe ich, schließlich haben wir das problem schon über ein halbes jahr und wir trainieren momentan immer mit leckerchen durch das gitter, wenn er keinen freiflug hat. das klappt schon prima. mir geht es noch nicht einmal so um meine hand und eventuelle bisswunden, sondern ich denke eher, dass es für meinen sammy jedes mal ein riesen stress ist, wenn mein freund ins zimer kommt oder wenn er die hand in seiner nähe hat und das möchte ich natürlich vermeiden. er soll sich ja schließlich bei uns wohlfühlen, und nicht in irgendeiner art und weise bedroht.

    das buch habe ich schon bestellt, dachte nur, dass einer von euch vielleicht schon praktische erfahrungen hat, denn theorie und praxis liegen ja oftmals sehr weit auseinander...
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo und willkommen an der Clickerfront!

    Kann es vllt sein, dass er seine Henne vor euch verteidigt? Nur so ein Gedanke.

    Ich kann euch bei eurem Problem nicht wirklich helfen, sorry. Zum der Beißerei habe ich aber hier etwas gefunden. Ihr solltest auch darauf achten, dass ihr seine Angriffe nicht irgendwie unabsichtlich bestärkt, d.h. nicht Aua-Schreien oder sowas. Ich weiß, dass es schwer ist, so etwas zu vermeiden, aber es bestärkt ihn nur in seinem Verhalten, denn Papageienvögel lieben das Drama.
     
  6. #5 fienchen82, 6. Februar 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2007
    fienchen82

    fienchen82 Guest

    Ich hätte da noch einen Tipp:,

    Geh doch mal auf die Seite *** (von Ann - findest Du in ihrem Profil) *** da kanst Du im Forum mit der Ann Castro direkt kommunizieren. Sie hat so manchen guten Rat!
    Ich habe auch ziegn und habe mir das Buch bestellt, damit meine schue etwas zutraulicher und mehr Spas hat!...

    Liebe Grüße:dance:
    ______________________________

    sabine
     
Thema:

Clickern mit Ziegen?

Die Seite wird geladen...

Clickern mit Ziegen? - Ähnliche Themen

  1. Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen

    Clicker training mit meinen Blaustirnamazonen: hallo, Ich mache das training jetzt seit ein paar tagen immer so für ca 10 min. Durch den käfig, da einer von meinen vögel aggresiv ist. Heute...
  2. Clicker Training mit meinen zwei Bourkes

    Clicker Training mit meinen zwei Bourkes: Hallo, ich habe mir vor kurzem das Buch "Die Vogelschule - Clicker Training" zugelegt und auch schon begonnen meine zwei Hennen auf den Clicker...
  3. Clicker Training mit Rosella

    Clicker Training mit Rosella: Hallo ihr Lieben. Ich hab beschlossen mit meinem Rosellasittich das Clickertraining zu beginnen. Aber irgendwie versteht sie nicht richtig das...
  4. Clicker Training macht ihr Angst

    Clicker Training macht ihr Angst: Hallo alle zusammen Ich bin neu hier im Forum und freue mich über jede helfende Antwort. Ich habe eine Rosellasittich-Dame namens Shila. Sie hat...
  5. mit mehreren wellis anfangen zu clickern

    mit mehreren wellis anfangen zu clickern: hallo zusammen. ich habe vorgestern mit dem clickern angefangen. bei 10 vögeln ist der anfang aber sehr schwer. ein welli (sheldon) folgt schon...