Dankeschööön

Diskutiere Dankeschööön im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; :0- :0- Bin ja froh, dass es anderen auch so geht, bzw. dass ihr das Problem kennt. danke für die lieben Antworten. ich vermute ich werde um...

  1. Konzi

    Konzi Guest

    :0- :0-
    Bin ja froh, dass es anderen auch so geht, bzw. dass ihr das Problem kennt. danke für die lieben Antworten. ich vermute ich werde um den DNA Test nicht herum kommen. Vorerst werde ich nach den Auffangstationen mal im Internet schauen. Kann man an Verhaltensweisen nicht erkennen, wer männlich oder weiblich ist???? Hmmm wenn ich gewußt hätte was mein Findling mir noch für Kummer macht... hergeben würde ich ihn aber nicht mehr :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anette T., 9. Juli 2004
    Anette T.

    Anette T. Agasklave

    Dabei seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    1.176
    Zustimmungen:
    9
    Hallo Konzi,
    also bei den Agas haben die Weibchen meist die Hosen an ;) . Sie sind rabiater als Männchen.Hatte mal zwei Agaweibchen ( dachte natürlich erst, das es sich um ein Pärchen handelt. Als die Gnädigsten dann in Brutstimmung kamen,waren blutige beine an der tagesordnug. Die Federn flogen und die beiden hatten so einen Kampf, das sie kahle Stellen am Kopf hatten. Erst nach einer Neuverpaarung bei AIN habe ich Ruhe bekommen. Nun hat jeder einen feschen Buben an der Seite und Ruhe ist. :p
    Viele liebe Grüße
    Annette :0- :0-
     
  4. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo Konzi, Dir ist ein Aga zugeflogen, wie hast du den Kleinen Ausreisser gefangen oder ist der vor lauter Hunger von alleine hereingedüst? ;) Ich frage deshalb, weil doch die beiden Agas von Ulrike auf grosser Rundreise 0l sind. Wie war das? Würdest Du uns mal berichten? Liebe Grüsse von Andra :0-
     
  5. Konzi

    Konzi Guest

    :0- Aaaaalsooo ;)

    ich bin im März gegen 20.00 abends von Sachsen nach Nürnberg zurück gefahren. dabei muss ich durch ein Waldstück in Sachsen um auf die Autobahn zu kommen. Es war stockdunkel als ich in meinem Lichtschein vom Auto etwas Buntes auf meiner fahrspur sah. Hielt an und lief mit Taschenlampe neugierig zurück. Na und da saß er, bzw. sie. Hab die Taschenlampe sofort ausgemacht und die Nachtblindheit meiner Errungenschaft ausgenutzt. :p Einfach zugegriffen- er hat sich nicht gewehrt- und auf den beifahrersitz meines Autos gesetzt, mal Licht kurz an um zu sehen was es nun genau ist was da hockt, Licht sofort wieder aus um Panik zu vermeiden, Heitzung an bis Anschlag und dann 3 Stunden Autobahnfahrt bis nach Nürnberg. Er hat nicht mal gepipst. Wahrscheinlich war er durchgefroren und totmüde von seinen Abenteuern. In Nürnberg wurde er durch die Straßenbeleuchtung putzmunter und schwirrte schreiend mir in meinem Sichtbereich rum. Vor meiner Wohnung angekommen, habe ich einfach meine Jacke über ihn geschmissen- naja einfach ist relativ- es war erstmal eine Jagd über die Sitze nach hinten und wieder nach vorn. Durch die jacke konnte er nicht beißen und zum Glück hat Konzi immer Käfige und Terrarien für solche Notfälle übrig :jaaa:
     
  6. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hallo Konzi,

    Hauptsache sie fehlt nicht irgendwo in Sachsen.
    Nicht das da ein kleiner Agahahn jetzt ganz allein ist und um seine "Süße" trauert. :heul:
    Hast du damals mal nachgeforscht ob jemand ind der Fundgegend eien Aga vermißt?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Micka

    Micka Guest

    Hey Konzi,

    das ist ja echt ne süsse Geschichte wie du an dein Pupser ran gekommen bist.
    Ich würde aber an deiner Stelle sicherheitshalber mal fragen oder mich schlau machen ob der kleine Ausreisser vermisst wird...

    Es gib für ein Aga nämlich kaum was schlimmeres als von seinem Partner getrennt zu sein...

    Wenn nicht dann freue ich mich für dich.
    Dann solltest du deinem Geier aber auch die Gelegenheit bieten z.B. bei AIN
    sich einen würdigen Partner auszuwählen :D .


    liebe Grüsse

    Micka und die Geierbande :0-
     
  9. Konzi

    Konzi Guest

    Hmmm, da es wie erwähnt ein Waldstück war und man da mindestens 8km durchquert und es keine angrenzenden nächstliegenden Dörfer gibt, sondern an dem Wald wiederum nur Felder angrenzen, habe ich ehrlich gesagt nicht lang geforscht :( :(
    Mein "Findus" (weil ich ihn ge"funden" habe) trägt ja keinen Ring. Hätte er einen, wäre ich schon aus Tierliebe zum Züchter. So bin ich hier in Nürnberg nur zum Tierarzt, weil er durch und durch vermilbt war und sich schon blutig gekratzt hatte über der Nase. Je häfiger die besuche dort waren um so mehr habe ich nicht nur mein Geld verloren, sondern auch mein Herz an den Piepser :( Klar hätte ich lieber Zwei gefunden. Ich habe sogar mit der taschenlampe noch herumgeleuchtet, falls sie zu zweit ausgerissen sind.
    Man weiß ja nie. Kannte ihr Paarverhalten schon vorher aus Büchern.
    Naja
    Hab noch haufen Bücher dazu gekauft, einen riesen Käfig, Äste gesammelt, Schlafhäusschen gebaut... und da ich ziemlich einsam bin zur Zeit war das wie ein geschenk vom lieben Gott. Da habe ich egoistischerweise das nachforschen- auch aufgrund der 248km Entfernung- nicht mehr in Betracht gezogen :( Aber ihr habt schon recht...
    Hm mit dem Männchenkauf wollte ich ihr eine Freude machen. naja sie ist aber in der Zwischenzeit zur Herrin meiner Wohnung geworden und duldet ihn nicht neben sich. Selbst wenn ich eine Veränderung im Zimmer vornehme, wie kleine für sie unrelevante Umräumarbeiten, beschwert sie sich lauthals :s
    Heute verträgt sie sich gerade mal mit ihrem Kerl und putzt ihn. weiß nun auch nicht. Soll ich abwarten mit AiN??? Der kleine bräucht ja dann auch ne neue lady :?
     
Thema:

Dankeschööön