Das wird sie.... meine Voliere!

Diskutiere Das wird sie.... meine Voliere! im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da kann ich Frank nur vollstens zustimmen, ich bin mit meinem Seitenschneider (gibt´s da überhaupt ´nen Fachausdruck :bahnhof: :D ) eine...

  1. vonni

    vonni Guest

    Da kann ich Frank nur vollstens zustimmen, ich bin mit meinem Seitenschneider (gibt´s da überhaupt ´nen Fachausdruck :bahnhof: :D ) eine Symbiose eingegangen beim Volierenbau. Ne, watt hab ich da schön mit gezwackt und ganz saubere Schnitte. :) Wir konnten uns kaum noch trennen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #42 Grey-Timber, 27. Mai 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Seitenschneider oder was ...

    Hallo an alle...
    ist schön immer wieder aufgemuntert zu werden :D :0-
    Das mit dem Seitenschneider mag schon so sein, aber ich habe eine Gute Scheere die genau und dicht an der querstrebe entlangschneidet. Hilf aber alles nichts, wenn du eine Schräge von 120° ö.ä. hast :s

    Nun, jetzt ist ja alles geschnitten und das Prblem erledigt. Leider ist der Blitz von meiner Kamera verreckt! daher die "schllimmen" Bilder! Meine große Anlage (Profikamera mit starkem Presseblitz ist mit richtigem Film und dauert zu lange wegen der Bilder fals jemand Interesse hat: http://home.t-online.de/home/Helga-Meyer/foto.htm :D )
    Nun ja, die Schrammen heilen langsam ab und es geht auch jetzt weiter.

    Heute haben wir noch ein langes Anschlußkabel gekauft, dazu ein Hochglanzblech das ich morgen abkanten muß damit es als Reflektor dient. Dann kommen da drei 27er Gewinde rein und dann muß das Ding noch über die Vollie dann kann auch die Beleuchtung starten, sauber mittels Zeitschalturen geschaltet.

    Eigentlich wollte ich einen richtigen Sonnenauf- und -untergang realisieren, aber wie machen???? :s
    Es gibt da zwar die richtige Elektronik, aber 140 €uronen ist ganz schön happich!! :k

    Also tüfteln. Ach ja habe im Baumarkt noch ein Schnäppchen gemacht für 5 Euro PVC Boden, Holzdekor, kommt unten rein, läßt sich besser Wischen und sauberhalten. Morgen folgen dann auch wieder Bilder :0- :0- :0-
     
  4. #43 Grey-Timber, 28. Mai 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    letzte Neuigkeiten ...

    Hallo an alle Vollibauer und die es einmal werden wollen....
    es geht wieder weiter. Heute Morgen habe ich schon Fußboden (PVC) in der Volli verlegt. Mitten drinn klingelts UPS mit'em Paket!
    Ich runter und sihe da die Futter (schwenk)platte mit den Fressnäpfen ist da! :D

    Also es mangelt nich an Arbeit :k :k :k

    Hier die Fotos vom Einbau

    Also das DIng heißt wirklich so, auch unter Fachleuten! Hab extra noch mal nachjefracht!!!
     

    Anhänge:

  5. #44 Grey-Timber, 28. Mai 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Teil 2

    Zu den Futterdrehtischen (oder wie die Dinger heißen) möchte ich noch folgendes anmerken:
    Ich bin mir nicht sicher, aber in mehreren Varianten habe ich gesehen, dass diese einfach hinter oder vor die Alu-4kant-Stäbe genietet wurden! :~
    Ich habe die Umbördelung an beiden Seiten, oben und unten entfernt und sie von vorn auf die Alu-4kant-Stäbe geschoben und dann vernietet. Sieht mE besser aus, ich weiß ja nicht wie andere das machen, ist doch aber 'nen Tip Wert, oder?

    Nun fehlt nur noch das Gitter an der Seite und die Tür rein :s

    Leider kommt heute Besuch, also Schluß mit Lustig!!! :honks: sonst jippet Ärcher mit'e Helga ... :D

    Am Schreibtisch kann ich noch etwas mit der Elektrik basteln, dort fällt es nicht so auf :D :D :D

    Ach so, ich wurde gefragt wie die verstellbaren Winkel aussehen! Unten noch ein Bild, ich hoffe man kann was erkennen.
     

    Anhänge:

  6. birder

    birder Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    hi wolfgang, wie hast du denn noch die zeit und lust uns nach deinem tagewerk an der volli , hier im forum zu berichten?? - deine energie ist ja phänomenal !! - aber auch die "älteren" sind zu höchstleistungen fähig, wenn sie gelassen werden - zähle mich ja auch schon fast dazu - auch ich bin am basteln, aber es stockt mal wieder - ich benötige einige meter nuten und falze in den escheleisten und die tischler nehmen einem das geld ja dermaßen aus der tasche .....- so muß mein kumpel ran und der kann erst nächste woche fräsen - so müßen sie (die goldis) halt noch etwas ausharren - so is dat leben....- weiterhin viel energie und spaß
     
  7. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    mönsch wolfgang du bist ja fast fertig :p und deine Arbeit ist ja klasse geworden*michfürdichfreu*
    warte gespannt auf neue Bilders :D
     
  8. #47 Grey-Timber, 29. Mai 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Hallo Frank ...
    ja es ist schon nicht so einfach. Ich geh ja nicht mehr arbeiten, hab an anderen Stellen schon beschrieben das ich durch einen Arbeitsunfall arbeitsunfähig (im Rettungsdienst) geworden bin. Ich habe also Zeit genug!
    Bei mir ist es die GEsundheit die mich ausbremmst! Ich kann nicht lange stehen, nicht richtig sitzen und mich kaum bücken! Als ich hab andere Probleme. Aber es geht halt weiter....

    Hallo Margaret,
    ja, es geht dem Ende zu was die reine Villi betrifft, aber es gibt noch genug zu tun bis ich meinen Vicherln ein angenehmesZuhause bieten kann, sie sollen sich ja wohl fühlen!
    Und Bilder kommen ach wieder, jetzt ist erst einmal Pause, wir haben "das Haus voll" BEsucher! "grns".
     
  9. #48 Grey-Timber, 2. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    ...weiter get's ...

    "endlich is' der Besuch wech und es geht weiter. :S

    Gestern und heute habe ich die restlichen Lücken verschlossen (BBOOoaahh geht das mit den dicken Nieten auf die Hände!!!!! :heul: ) und Tür, sowie Klappe eingebaut. Heute nachmittag habe ich untenrum noch einen Plastikstreifen dran genietet, damit der Dreck nicht so rausfliegt. :D

    Gestern ist mir ein Stück von den Klemmbacken in der Nietzange abgebrochen! Zum Glück packt sie es noch, aber bei jedem dritten Versuch "dreht sie durch"!!!! Ich hoffe sie hält noch, bis ich fertig bin, brauch ja jetzt nur noch kleine 3mm Nieten setzen, die großen 5er und 6er sind fertig! Nun muß doch bald eine Neue kommen...

    Ich habe die Schaniere zwischen die Stangen gesetzt! Bei einem Händler habe ich gesehen dass er die Dinger vorn drauf gepoppt hat, sah nicht so toll aus...

    Auf dem zweiten Bild ist noch einmal die Futterklappe, der Rahmen zu sehen wie er schön dicht am Aluramen sitzt. Damit ist meine Volli soweit fertig, es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten.

    Jetzt geht es an die Elektrik ...
     

    Anhänge:

  10. #49 Grey-Timber, 2. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    ... und immer weiter ...

    Als nächstes brauch ich über der Volli einen Reflektor, der gleichzeitig die Wärme von der Holzdecke abhält.
    Also muß ich das Hochglanzblech zu einer Wanne biegen.
    Unten, Bild 1 (meine Abkanntbank :D ) das gerade Blech genau zwischen zwei scharfkantige Hölzer einspannen und dann, Bild 2, mit beherztem Druck nach unten drücken. Fertig ist eine gerade Kante! :S
    Als nächstes auf die richtige Länge schneiden. :p
    Dann die anderen Seiten ebenso. Fertig ist die Wanne! Bild 3 :S
     

    Anhänge:

  11. #50 Grey-Timber, 2. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    der nächste Akt!

    So, die Anschlüsse liegen auch.
    Gut zu sehen, der Abstand der einzelnen Steckdosen. So passen auch die Schaltuhren gut rein und man kommt auch noch an die seitlich angebrachten Schalter. Die Anschloßschnur muß noch nach hinten gezogen werden. :D

    Aber für heute ist erstmal Schluß, mein Kreuz bringt mich langsam um...
     

    Anhänge:

  12. #51 Stefan R., 2. Juni 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Respekt, ich verfolge den Thread seit längerer Zeit "stumm" mit und bewundere ehrlich, wie die Voli heranwächst.

    Da kann ich mit meinem Holzteil nicht gegen anstinken :hintavotz ;)

    Hast Du das ganze Werkzeug extra kaufen müssen oder gehörte das von vorneherein zur Ausstattung Deiner Hobbywerkstatt?

    Ich hatte Glück, dass ich mich für die Holzverarbeitung bei meiner Voli mit den Werkzeugen von meinem Vater austoben konnte :honks:, aber große Aktionen kann man damit auch nicht vollbringen.

    Bei Dir sieht das so aus, als wenn Du das beruflich machst :jaaa:
     
  13. #52 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Ausstattung ...

    Hallo Stefan,
    ja, mein Werkzeug ist schon so gut wie Komplett. Aber ich mache nichts Professionell. Es ist einfach so, dass wir vor 13 Jahren dies alte Lagerhaus gekauft haben. 3 Etagen a 150qm, dazu ein großer Boden alles in Fachwerk. Darunter ein Gewölbekeller aus 130cm dicken Mauern(Feldsteine!!). Wir haben die Etagen in 3 Jahren zu Wohnungen umgebaut und dazu braucht man eben Werkzeug.
    Allerdings haben wir von Anfang an nur bestes Material gekauft; METABO. Davon haben wir nun aber alles was man braucht. Von früher hatte ich noch Billiges Zeug, wie eine Bohrmaschine von Black & Decker usw, aber das ist uns im Zuge des Umbaus alles verreckt! Wenn du 45x45 dicke Balken unter der Decke hast, brauchst dur was Reelles und kein Heimwerkermaschinchen! Ich stelle unten mal ein Bild rein damit Du dir einen Endruck von den Dimensionen des Fachwerks machen kannst. Bild 2 ist das alte Fachwerk mit einem Ständer und 12m langem Deckenbalken von 45x45cm Bild 1 zeigt neues Fachwerk 18x18 cm im entstehen, hier wird das Treppenhaus abgeteilt...

    Und wenn Du mehr über die ganze Geschichte wissen möchtest, auch über die Schwierigkeiten die solch ein Vorhaben mit sich bringt, schau einfach mal auf meine alte HP (wird aber so nach und nach von der Telekom gelöscht) http://home.t-online.de/home/Helga-Meyer/haus.htm Also ganze Teile der anderen Seiten sind schon weg, aber der Private Teil mit dem Bautagebuch ist noch faßt komplett... nur einige Bilder fehlen auch schon.

    Tja, und so kommt eben eines zum Anderen! ICh kann jedenfalls nur jedem empfehlen bei Werkzeug nur Qualität zu kaufen! Ein Beispiel?
    Uns ist nach über 3 jahren der E-Tacker (für 30mm lange Klammern) kaputt gegangen. Damit haben wir die ganzen Decken die Holzverkleidungen angeschossen. Wir haben ihn eingeschickt in der Hoffnung dass wir ein Ersatzteil beingebaut bekommen.
    Nach 4 Tagen kam ein völlig neues 8moderneres) Gerät! Keine Rechnung, nichts. Wir haben angerufen und haben nur zu hören bekommen Metabo werkzeug geht nicht nach 3 1/2 Jahren kaputt!
    Das Gleiche vor zwei Jahren, als unsere Handkreissäge kaputt ging, für 80€ Zuzahlung haben wir (nach 10 Jahren!!!) eine komplett Neue bekommen.
    So etwas nenne ich Service. Natürlich haben die Maschinen ihren Preis, aber sie haben uns noch nie enttäuscht, eben Metabo!
     

    Anhänge:

  14. #53 Stefan R., 3. Juni 2004
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ah OK, das kann ich natürlich nachvollziehen, so große Bauvorhaben hatten und haben wir noch nicht gehabt.

    Wenn ich die Seite so ansehe, dann habt Ihr bisher ja eine Mordsarbeit an dem Haus geleistet, was man aus so einem älteren Fachwerkhaus noch so alles machen kann 8o

    Da ist der Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] ja eine ziemlich leichte Angelegenheit gewesen im Vergleich :jaaa:
     
  15. #54 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Arbeit an und um der Volli...

    Ja, hast Recht, 3 Jahre haben wir voll gebaut. Ich habe z.B. die gesamte Verkabelung, inkl 380V Leitung für Kraftstrom in der Garage, dazu die Heizung, Wasser und Abwasser selbst verlegt.
    Meine Frau und meine zu der Zeit 20-jährige Tochter haben die gesammte Dämmung an allen Außenwänden (10cm) und unter dem Dach (30cm) und die anschließende Verkleidung mit Rigips an den Wänden und weiß lasiertem Holz unter den Decken, also zwischen den Balken gemacht.
    Mein Sohn, damals 14-jährig hat das gesammte Dach von unten neu verstrichen und alle Yton-Wände eingezogen. Ab und zu hatten wir mal Hilfe von Freunden und Bekannten, aber ich möchte sagen dass wir über 80% des Ausbaus selbst erledigt haben! Ich bin vom Bau, habe einige Jahre nach der Malerlehre noch auf'm Bau gearbeitet, befor ich in den Rettungsdienst bin.
    Kann ich nicht! Gab's nicht, Als es darum ging die Dachziegel zu verstreichen ist mein Sohn zu einem Dachdecker und hat sich das zeigen lassen, dann haben wir das richtige Werkzeig dafür gekauft und Los ging's! Im Englischen sagt man wohl "Doing bei Learning" oder so ähnlich (kann kein Englisch!).
    Wenn wir etwas nicht genau konnten, wurde erst einmal an Stellen die später nicht so wichtig waren geübt, bevor es an die wichtigen Stellen ging. Natürlich haben wir auch Rückschläge erlebt, aber im Großen und Ganzen hatt es geklappt. Aber 3 lange Jahre kein Sonntga, kein Feiertag und schon gar keinen Feierabend. Für mich sah dass im Schichtbetrieb so aus:
    Om 6:00 Uhr aufstehen und zur Arbeit. Entweder beim DRK oder im Haus. Ich habe von Anfang an im Haus gepannt, zuerst noch auf Luftmatratzen und Schlafsack (ich kann mich entsinnen, das wir über 6 Wochen lang unter -15° hatten!) War 'ne "gemütliche" Zeit. Ich weiß noch, dass wir eine Flasche Sekt geköpft haben, als ENDLICH die Heizung ging!!!! Das war auch das einzige wo wir Profis dabei hatten, denn Gas darf man nicht selbtst verlegen und anschließen! Hab unten noch zwei Bilder drann gehängt, auf einem mein Wohnbereich mit Computer wo ich alles drauf gemacht habe, z.B das Bautagebuch geführt, aber auch Zeichnungen für die Ämter!!!
    Darunter meine Kochstelle! "grns"!
    Tja und wenn ich vom Dienst kam ging es weiter bis ich Müde war, dann ein paar Stunden schlafen und weiter gings.
    Oft, wenn ich Nachtschicht hatte, habe ich nur zwei-drei Stunden Schlaf gehabt. Zum Glück konnten wir im Rettungsdienst ab und zu mal ein Stündchen ruhen, will heißen in Klamotten die Beine auf dem Sofa hoch :D .

    Aber wir sind, und können es wohl auch, Stolz auf unser Werk! Wir haben 3 große Wohnungen; Wir ganz oben, zwei kleine Schrägen und urgemütlich, rund 130qm Wohnfläche Plus Loggia und Abstellräume. Mein Sohn gehört die Mitte mit ebenfalls 130 vollenqm und meiner Tochter gehört die unterste Etage mit rund 80qm daneben ist noch eine LKW Garage (12m x 4,80 und 4,50 hoch).
    also, es hat sich gelohnt, vor allem wenn alles in 2 1/2 Jahren bezahlt ist!!!!
     

    Anhänge:

  16. #55 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    genug vom Haus, es wird elektrisch!

    Seit heut mittag sitze ich nun an der Beleuchtung. :k
    Zuerst wollte ich die Lampenfassungen direkt an die Frontseite machen. Beleuchtung sollte immer oberhalb der Frontseite sitzen, damit die Tiere von vorn beleuchtet werden und man nicht gegen das Licht schaut und die Tiere nur von der Schattenseite sieht!
    Aber dann wäre die Zuleitung ebenfalls von vorn gekommen und das hätte unschön ausgesehen. Ich habe also die Beleuchtung mit der Kabelseite nach hinten angelegt und zur Befestigung einen Zwischensteg angenietet. :D

    Auf den Bildern unten sind die Befestigungsflansche (mit jeweils 3 Nieten befestigt) und die Durchführung des Kabels zu sehen... :S
    Bild 1 von der Rückseite (wo die Kabel rauskommen),
    Bild 2 von der vorderseite (wo die Birnenfassungen reingeschraubt werden), Hier kann man die MEssingflansche gut sehen
    Bild 3 eine Großaufname.
    Bild 4 das fertige Mittelstück.In die Reflektorwanne reingenietet und zwar so, das die Beleuchtungskörper (Birnen) später weit vorn sitzen.
     

    Anhänge:

  17. #56 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    noch elektrisch...

    Hier die angeschraubten Fassungen, vorn eine in Einzelteilen, damit man den Zusammenbau sieht.
    Bild 2 noch einmal das komplette Teil direkt von oben: links kommt das Kabel, geht durch das Blech und den Flansch in die Fassung wo es an die Kontakte angeschlossen wird.
    Das dritte Teil verbindet die 3 Teile miteinander.
    Man sollte vileicht darauf achten, das nach dem Verschrauben die drei Teile innen miteinander verriegelt sind. damit sie sich nicht beim rausschrauben der Biren voneinander lösen!
    Will man also die Fassung noch einmal zerlegen muß man innerhalb der Fassung unterhalb des Gewindes (wo die Birne reinsoll, eine schmale Lasche nacvh vorn halten und dann das vordere Teil abschrauben! Etwas vorsichtig um die Kontakte direkt nicht zu verbiegen, dann passt die Birne nicht mehr rein, oder bekommt keinen richtigen Kontakt! 8o
    Gibt unter Umständen Diskobeleuchtung oder Morseeffekt, je nachdem :D
     

    Anhänge:

  18. #57 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    Licht brennt!!!

    also bis jetzt hat alles geklappt. :o :~
    Die Energiesparlampen und, mittig, die Vogellampe sind drinn, der Reflektor liegt auf der Volli und der letzte Test kann beginnen .... :s 8o

    ... und es klappt. Licht an und schön hell! :D

    Nun kann es an die Einrichtung gehen und im Prinzip steht einer Besetzung nichts mehr im Wege! :S

    Ihr glaubt ja garnicht wie ich mich freue. :gott: :cheesy: :0-
     

    Anhänge:

  19. birder

    birder Mitglied

    Dabei seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Dresden
    wahnsinn....

    hi wolfgang,

    jetzt kann man ja wirklich bald zur endgratulation ausholen - du bist ein workaholic was deine häusliche energie angeht - und das mit deinen knochen.... hut ab, guter mann - da kann sich ein mancher ne scheibe abschneiden - es gibt so viele, die ob eines " leidens" den ganzen tag nur jammern und lamentieren, aber so einer scheinst du nicht zu sein - freue mich sehr mit dir - ja , manchmal ärgere ich mich schon, daß ich so weit von euch entfernt wohne, würde schon gerne mal bei einigen vorbeischaun und plaudern - so verfolge ich halt sehr gerne dieses forum und hoffe, mit meiner volli mal zu ende zu kommen - ist halt schwer so im schichtdienst und dann noch werkeln ....- aber es wird stück für stück - leider habe ich keine kamera um mit bildern zu dienen, aber ich werde mir eine borgen - einen produktiven abend - und du wolfgang ruhst dich erst mal aus, oder ????? :0- ;)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Herzlichen Glückwunsch Wolfgang :) hast was tolles da zu stande gebracht :gott: ist spitzenklasse geworden.
    Nun bin ich auf deine pieper gespannt :trippel:
     
  22. #60 Grey-Timber, 3. Juni 2004
    Grey-Timber

    Grey-Timber Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Deutschland
    alte Knochen ...

    Hallo, komme grad vom Sofa hoch um abzuschalten.
    Heute merke ich meinen Rücken schon sehr stark, mußte mich eben erst mal lang machen...
    Jetzt gehts ins Bett und hoffe das es morgen wieder besser geht.

    Ja, aber ich war schon immer ein Arbeitstier. Hab früher, als ich noch beim RD im Schichtdienst arbeiten ging, nebenbei noch eine Firma gehabt, hab so gartenpflge gemacht und Bäume geschnitten, Raden gemaht usw...

    Aber nun gehts nicht mehr, immer wenn ich 20min gewerkelt habe, muß ich 30 Min auf die Kautsch! Na ja, aber es macht ja auch Spaß ...

    So nun ist Schluß, morgen ist ein neuer Tag, wenn ich fit genug bin, gehts hoch in den Wald, ein paar Äste holen...
    Also bis morgen, Gruß an alle
     
Thema:

Das wird sie.... meine Voliere!

Die Seite wird geladen...

Das wird sie.... meine Voliere! - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...