Duftjasminbeeren

Diskutiere Duftjasminbeeren im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, sind die Beeren von dem Duftjasmin (Philadelphus virginalis) für die Vögel giftig?

  1. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo,

    sind die Beeren von dem Duftjasmin (Philadelphus virginalis) für die Vögel giftig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Yve :0-


    Jasmin habe ich als ungiftige Pflanze gefunden, aber über die Beere konnte ich nichts finden :nonono:
     
  4. #3 Ziegenfreund, 6. September 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Yve,

    ich kann leider auch nichts über die Beeren finden. Im Zweifelsfalle würde ich aber lieber die Finger davon lassen.
     
  5. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Heidi und Ziegenfreund,

    vielen Dank für eure Antworten!
    Auch ich habe keine Information über die Beeren gefunden. Daher war die Frage. Ist hier niemand, der mit den Beeren Erfahrung hat? :?
    Der ganze Strauch gilt als nicht giftig. Daher könnte man doch annehmen, dass die Früchte auch ungiftig sind. Sie sehen sehr lecker aus. Es wäre sehr praktisch, wenn sie essbar wären. (Bei uns gibt's mehrere Bäume davon.)

    Die leicht giftig gestufte Lorbeeren werden von unseren Amseln sehr gern gefressen. Sie haben anscheind kein Problem damit.
     
  6. #5 Ziegenfreund, 6. September 2004
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Yve,

    leider habe ich keine eigenen Erfahrungen mit den Beeren Philadelphus virginalis. Ich experimentiere aber auch nicht mit Pflanzen oder Beeren, von denen ich nicht weiß wie sie den lieben bekommen. Zu der leichten giftigkeit, stellt sich mir dann auch die Frage für wen sie leicht giftig ist, für Mensch oder Vogel???
    Die Eberesche wird in einigen Quellen ja auch als leicht giftig eingestuft. Ist aber für unsere Pieper sehr gesund und soll sogar heilende Kräfte haben, auch für Menschen.

    Das es über die Duftjasmin anscheinend keine Fundierten Erkenntnisse im Web gibt rate ich Dir aber davon ab.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Ziegenfreund,

    klar, dass ich meine Vögel nicht als Versuchskaninchen missbrauche. ;)
    Ja, das ist die Frage.


    So ist es. Daher nochmal meine Frage: Wer hat die einheimischen Vögel diese Beeren mampfen beobachtet?
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    als leicht giftig gillt der Saft der Pflanze die beim schreddern von Blättern und Rinde an den Tag kommt.
     
Thema: Duftjasminbeeren
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. philadelphus virginalis giftig