Durchfall bei Brut - was tun?

Diskutiere Durchfall bei Brut - was tun? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Leute, seit einigen Tagen haben meine zwei Nymphen zum ersten Mal Junge, das Jüngere ist zwei Tage alt, das Ältere sechs. Sie entwickeln...

  1. Nymphi8

    Nymphi8 Guest

    Hallo Leute,

    seit einigen Tagen haben meine zwei Nymphen zum ersten Mal Junge, das Jüngere ist zwei Tage alt, das Ältere sechs. Sie entwickeln sich ganz prächtig, Nina und Sascha trauen sich kaum aus dem Nistkasten, nur immer kurz zum Fressen. Sie scheinen recht nervös und ängstlich, was verständlich ist, bei früheren Bruten waren die Kleinen immer recht schnell tot.

    Ich füttere alle verfügbaren Körnerarten, Sittichfutter, Apfel, Keim- und Aufzuchtfutter vermischt mit hartem Ei und auch grünen Salat.

    Heute nun hat Sascha extremen Durchfall, es spritzt hinten eine gelbliche Flüssigkeit nur so raus. Was soll ich tun? Zum Tierarzt kann ich ja im Moment nicht und Antibiotika dürfte ich jetzt sowieso nicht geben. Ich lasse heute schon mal den Salat weg, obwohl die Kleinen ja glaube ich die Vitamine bräuchten.

    Kann das damit zusammenhängen, dass soviel ich weiß die Eltern am Anfang den Kot der Jungen mitfressen, um den Nistkasten sauber zu halten? Oder kann das "psychisch" sein, weil Nina und Sascha im Moment so nervös sind, ob sie ihre Brut durchbringen?

    Ansonsten wirkt Sascha nämlich ganz munter, fliegt große Runden im Zimmer, testet seine laute Schreistimme und frißt auch. Aber das kann sich ja schnell ändern, wenn es bei diesem Durchfall bleibt.

    Für Tips dankbar ist
    Nymphi8
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BayCityRoller, 22. August 2007
    BayCityRoller

    BayCityRoller I believe I can fly ...

    Dabei seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Nymphi8,

    wenn es tatsächlich Durchfall ist, würde ich als erste Hilfe Vogelkohle oder noch besser handelsübliche Heilerde geben. Allerdings ist es auf alle Fälle sehr wichtig, die Ursache dafür rauszufinden und einen vogelkundigen Tierarzt aufzusuchen. Vielleicht ist es ja nicht unbedingt Durchfall, sondern der Vogel hat mehr getrunken als er gefuttert hat und aus diesem Grund ist der Urin-Anteil an der Ausscheidung größer als der Kot-Anteil.
    Hast Du mal die Kloake angesehen? Ist sie verschmiert?
    Ich drück`ganz fest die Daumen, dass es dem kleinen bald wieder besser geht.

    Es grüßt aus dem hohen Norden
    Beate
     
  4. #3 charly18blue, 22. August 2007
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.358
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nymphi8,

    laß den Salat und auch das Obst auf jeden Fall weg. Grünen Salat gebe ich gar nicht, es sei denn er ist ungespritzt aus dem eigenen Garten. Aber bei Durchfall alles Obst weg lassen und nur Aufzuchtfutter und Körner, Hirse etc. füttern. Dann hol Dir beim Tierarzt Bird-Bene-Bac (gibts als Gel und als Pulver) oder PT12 gegen den Durchfall. Der Durchfall sollte dann schnellstens weg sein, wenn nicht wirst Du doch mit ihm zum TA müssen. Heilderde ist auch okay, würde ich zusätzlich im kleinen Näpfchen anbieten. Vogelkohle gib lieber nicht, da die Kohle zwar auch den Durchfall stoppt, allerdings bindet sie auch die Schadstoffe im Körper, die durch den Durchfall raus sollen.

    Achte darauf, dass die Kloake sauber ist, wenn nicht reinige sie mit lauwarmem Wasser.

    Gute Besserung für Sascha.

    Liebe Grüße Susanne
     
  5. Nymphi8

    Nymphi8 Guest

    Danke schön!

    Hallo KollegInnen,

    danke für die Tips. Das mit der Kloake reinigen wird schwierig, da für Sascha in die Handnehmen gleichzusetzen ist mit Umbringen und er immer so ein Spektakel veranstaltet dabei, dass ich es mittlerweile nur noch im Notfall mache (Geschrei, Geflatter, Rumjagen).

    Das mit der Heilerde ist interessant, wußte ich nicht, werde ich mal versuchen, aber gerade Sascha ist bei der Nahrungsaufnahme sehr wählerisch und frißt fast nur Körner und Salat. Kann man Heilerde auch unter die Körner mischen??

    Vielleicht liegt es aber auch wirklich daran, dass er mehr trinkt als isst, er ist der Hauptaufzieher der Kleinen, und Nina macht sich solange in der Badewanne ein schönes Leben. Das nennt man wahrscheinlich Emanzipation auf nymphisch :zwinker:

    Wenn das Durchfall-Problem andauert, werde ich mal mit meiner Tierärztin quatschen. Sie hat auch ein paar homöopatische Medikamente im Sortiment und vielleicht ist ja Bird-Bene-Bac auch dabei.

    Danken auf jeden Fall noch mal!
    Gruß
    Nymphi8
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Durchfall bei Brut - was tun?