Ein fliegenartiges Tier im Federkleid

Diskutiere Ein fliegenartiges Tier im Federkleid im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo miteinander, Ich habe mir gestern einen jungen Wellensittich dazu geholt. Er sitzt noch bei mir in Quarantäne. Und jetzt habe ich gesehen,...

  1. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Hallo miteinander,
    Ich habe mir gestern einen jungen Wellensittich dazu geholt. Er sitzt noch bei mir in Quarantäne. Und jetzt habe ich gesehen, dass er ein fliegenartiges Tier in den Rückenfedern sitzen hat. Es ist ziemlich groß, erst dacht ich an eine vollgesaugte Zecke. Aber es hat Flügel und krabbelt immer unter die Flügel, wenn ich es mit der Pinsette holen will. Kann mit jemand sagen, was das ist? Und ob es gefährlich ist? :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo,

    vielleicht hilft Dir das hier? Ist hier gerade ein aktuelles Thema.

    Abb. findest Du unter den von Thomas B. dort angegebenen Links, hier.
     
  4. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Danke, du hattest recht!!!

    Danke, du hattest wirklich recht. Es ist so eine Lausfliege und der kleine hat sich auch schon eines von den kleinen Nadelkopfgroßen Eiern aus dem Gefieder gerupft. Muss ich jetzt alle einzel aus den Gefieder sammeln, falls die Fliegen schon geschlüpft sind? :?
     
  5. Rucola

    Rucola Guest

    Hallo Katja,

    tut mir leid, ich habe keine Erfahrung mit den Viechern. Hab den Beitrag vorhin von Thomas nur zufällig gelesen und dachte, das könnte evtl. das Gleiche sein.

    Wie man die bekämpft fragst Du am Besten den Thomas B., der scheint diese Viecher ja zu kennen.
     
  6. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Vielen Dank Stef,
    du hast mir wirklich sehr geholfen. :trost:

    Die Seiten von Thomas B. sind echt aufschlussreich, aber leider seht nicht drinn, wie man die Parasieten bekämpfen kann.

    Ich habe gerade versucht die Lausfliege mit der Pinsette zu erwischen. Die Ficher sind ja so schnell. Und fliegen können sie auch noch. Das Fieh hat sich wohl in die Enge getrieben gefühlt und ist auf mich drauf und wollte in meine Haare. IIIiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiih das war so ekelig. Ich habe den Vogel abgesetzt und habe wild um mich geschlagen. Habe es dann Gott sein dank erwischt. Das war mein ganz privater Horrorfilm :+schimpf heute.
    Und das Ei, dass sich der kleine Pipmatz (er hat noch keinen Namen) raus gezogen hat, war auch noch nicht geschlüpft. Also ich hoffe damit ist der Spuck vorbei.
     
  7. Rucola

    Rucola Guest

    Gern geschehen, obwohl eigentlich hat ja Thomas geholfen ;) .
    Viell. meldet er sich ja nochmal und äußert sich zur Bekämpfung.


    Boah, ich bin ja normalerweise nicht so, hab auch keine Angst vor Spinnen etc., aber ich glaub in dem Fall hätte ich genauso wie Du reagiert.

    Horrorfilm :D ... richtiger Ausdruck dafür!

    Hoffentlich hast Du Dich wieder beruhigt :trost: .
    Nenn den Neuen doch Spuki ;) , nach dem Einstandsspuk, den er Dir (ungewollt) beschert hat :D .
     
  8. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    lausfliegen lassen sich mit ivomec bekämpfen, sollte es nicht vorbei sein, was ich befürchte.

    vom tierarzt holen, einen tropfen in den nacken, gegebenenfalls wiederholen, sollten aus eiern welche schlüpfen.
     
  9. #8 Thomas B., 6. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo,
    Ja, Lothar hat Recht. Ivomec wirkt auch gegen Lausfliegen. Auch puderförmige Kontaktinsektizide wie Bolfo-Puder.
    LG
    Thomas
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Katja

    Katja Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. März 2003
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Schwäbisch Hall
    Ist der Spuck vorbei?

    Hallo miteinander,

    Ich habe jetzt 5 Tage meinen kleinen Neuzugang beobachtet und das Federkleid kontrolliert. Es ist keine Spur mehr von Puppen oder Fliegen. Die sind ja beide so groß, dass man sie gut sehen könnte. Wie groß die Larven sind weiß ich nicht, aber da sie sich sofort nach der Geburt verpuppen, hätte ich sie auch finden müssen, denke ich.
    Das Ivomec ist scheinbar verschreibungspflichtig und ich habe es och nicht geschaft zu einem Tierarzt zu kommen.
    Somit steht die Frage immernoch im Raum: Ist der Spuck vorbei?
    Was habe ich da eigentlich gefunden?
    Ich habe als erstes ein Zeckenartiges rundes ding gesehen. Dann dachte ich, das ist das fette Hinterteil dieser ekeligen Fliege aber dabei war es ein Ei. War es denn das Ei von der Fliege oder ist die Fliege die Mutter von dem Ei?
    Ich habe in Thomas Bs Links gelesen, dass die Fliegen bis zu 5 Larven bekommen. Europäische allerdings häufig nur eine.
    Soll ich dem kleinen Wellensittich das Ivomec noch ins Gefieder tropfen? Oder vielleicht sogar den Tierarzt aufsuchen?
    Was meint ihr??? Hat jemand von euch Erfahrungen?
     
  12. #10 Thomas B., 10. Juli 2005
    Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Hallo Katja,
    Du kannst es mit Bolfo-Puder versuchen, der ist nicht verschreibungspflichtig.
    Ivomec ist auch etwas heikel in der Anwendung, wenn Du Dir noch niemals hast zeigen lassen, wie man es korrekt anwendet, solltest Du die Finger davon lassen. Am besten einmal zum TA. Der kann es nicht nur verschreiben oder mitgeben, sondern zeigt Dir auch gleich, wie es richtig angewendet wird.
    LG
    Thomas
     
Thema: Ein fliegenartiges Tier im Federkleid
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. jungem vogel krabbeln fliegen in den federn

    ,
  2. fliegen in federkleid

    ,
  3. lausfliegen vogel ivomec

    ,
  4. fliege im vogel federkleid,
  5. kleine tiere im federkleid,
  6. wellensittich kleine fliege im gefieder
Die Seite wird geladen...

Ein fliegenartiges Tier im Federkleid - Ähnliche Themen

  1. Dorf der wilden Tiere

    Dorf der wilden Tiere: Jetzt 20:15 auf Servus TV bis 22:00 Uhr
  2. Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere

    Heute: Expedition ins Tierreich - Hof der wilden Tiere: Hallo, hier für heute ein Tip mal etwas anders. Es geht um Tiere auf einem Bauernhof und deren Haltung (kein Massenbetrieb). Schaut es Euch...
  3. ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere

    ZEOLITH Nahrungsmittel-Futterzusatz für Tiere: **** Hey, Hat jemand schon mal ZEOLITH an seine Vögel zusätzlich zum Futter gegeben .??? Also Erfahrungen damit gemacht ?? [IMG] ****
  4. Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass

    Alte, ausgestopfte Tiere aus Nachlass: Hallo zusammen, auf dem Dachboden meines verstorbenen Vaters haben wir einige ausgestopfte Tiere gefunden. Kann mir jemand einen Tipp geben, wo...
  5. Profil fürs eigene Tier

    Profil fürs eigene Tier: Hallo liebes Forum, ich weiß nicht ob es das hier schon gibt, aber ich frage einfach mal hier nach.:) Es gibt andere Tierforen, wo dort die User...