Eine Freundschaft die ich nie vergessen werde...

Diskutiere Eine Freundschaft die ich nie vergessen werde... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Heute möchte ich euch mal meine Geschichte erzählen... Vor ca. 12 Jahren kam ich mir meinen Eltern in die Zoohandlung und durfte mir ein...

  1. SarahM.

    SarahM. Guest

    Heute möchte ich euch mal meine Geschichte erzählen...

    Vor ca. 12 Jahren kam ich mir meinen Eltern in die Zoohandlung und durfte mir ein Haustier aussuchen. Als ich so durch den Laden stöberte erblickte ich einen kleinen zerzausten Welli in der hintersten Ecke des Käfigs. Die anderen Attakierten ihn und er sah wirklich sehr mitgenommen aus. :traurig: ICh war so geschockt und traurig und flehte meine Eltern an mir diesen Vogel zu holen. Mein Vater versuchte mir zu erklären das er krnak sei und das ich mir doch lieber einen von den anderen aussuchen sollte.. Jedoch nein ich blieb dabei es sollte mein "Robbi" sein. Wir suchten einen Käfig Futter usw. Und ein Buch. Ich werde nie den Spruch des Verkäufers vergessen, ich wollte damals nämlich einen zweiten Welli mitnehmen:

    " Kind wenn du zwei Türken in einen Raum setzt und einschließt werden sie auch nie deutsch lernen!"

    Aus unwissen nahm ich Robbi dann alleine mit nach hause.. Es war gerade zur Ferienzeit und ich ließ das Buch über Wellis um mir wissen anzueignen. In diesem besagten Buch standen dann solche Sachen wie, ein Spiegel und ein Plastikvogel ist ein Freund für dein Welli, blablabla.. Leider war ich nicht alt genug und erfahren genug und glaubte das er alleine leben sollte denn jeder sagte das.
    Robbi und ich hatten dennoch einen schöne Zeit, er war ein toller Freund.. Nachdem ich ihn gesundgepflegt hatte wurde er sehr schnell zutraulich und verspielt. Er hatte den ganzen Tag Freiflug und sobald ich durch die Eingangstür unten kam fing er an nach mir zu rufen.. Wenn ich in mein Zimmer kam setzte er sich gleich auf meine Schulter und fing an zu schmusen er küsste meine Lippen und liebte es an meinen Ohringen zu spielen. Robbi war mein bester Freund er leckte meine Tränen wenn ich traurig war und stand mir immer bei. Sogar draußen flog er nicht weg im Sommer saßen wir auf der Terasse und er war immer dabei... (Ach der Name ja ich gestehe ich war riesen Take That Fan :D )
    Robbi war ein liebevoller Welli er steckte sogar seinen Kopf in meinen Mund- ich weiß aber damals fand ich das halt toll das er sich alles traute. Aber den meißten Spaß hatte er daran meine beste Freundin zu ärgern sie hat einen totale Vobi gegen Vögel und sobald sie den Raum betrat setzte er alles daran sie schreiend auf dem Boden zu sehen dann setzte er sich auf meine Schulter und war zurfrieden...
    Nach ca 3,5 Jahren, ich werde es wohl nie vergessen kam ich von der Schule und öffnete die Wohnungstür. Robbi war still es kam kein piepen aus dem dritten Stock ich war panisch und rannte in mein Zimmer und dann sah ich ihn... Er lag auf dem Boden seines Käfigs und war... Stunden lang saß ich in meinem Zimmer aufgelöst und hörte Take That Musik volle Lautstärke ich weinte bitterlich Robbi in der Hand liegen zu sehen kalt und leblos... Am Abend konnten mich dann meine Eltern überreden ihn zu begraben.. ICh legte ihn in seine Leiblings Schattulle sie war mit Seide bezogen (er saß immer beim Fernsehen in dieser Schachtel neben meinem Bett) und vergrub ihn in einem Waldstück ganz in unserer Nähe.. :heul: :heul:

    Bis heute kullern mir die Tränen wenn ich an meinen kleinen Freund denke, so wie jetzt...

    Ich werde dich nie vergessen, Robbi

    Heute weiß ich zum Glück mehr über artgerechte Haltung von Wellis, ich habe zwar keine aber meinen Robbi kann man eh nicht ersetzten so einen Freund findet man nur einmal im Leben...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hi Sarah, das ist ja eine süße Geschichte!
    Aber die Aussage des Zoohändlers damals - unglaublich! 8o 8o
     
  4. Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Sarah!

    Vielen Dank für deinen aufgeschlossenen Beitrag, es ist ja oft gar nicht so einfach über solche Ereignisse noch Jahre später zu sprechen.

    Ich glaube dir gerne, dass robbie dein bester Freund war und natürlich würdest du heute einiges anders machen was Haltung betrifft, aber wie du schon sagst, früher hatte man immer nur die falschen Informationen. Man musste es einfach falsch machen.

    Hattest du nie wieder Lust nach Wellensittichgesellschaft?

    Du hast eine Amazone, warum eigentlich nur eine?

    Wie lange hat robbie bei dir gelebt? Take That gab es beim Kauf schon sonst hättest du ihn wohl nicht so genannt *hihi* und dann nach ein paar Jahren löste sich die Gruppe ja auf......aber robbie gibt es ja noch und wie. :mukke:
     
  5. SarahM.

    SarahM. Guest

    @ Karinette
    Robbi war ca 3,5 Jahre bei mir... Meine Eltern wollten mir immer einen neuen holen aber ich war immer der Meinung das es nie wieder einen zweiten Robbi geben wird. Finde bis heute noch Wellis toll, meine Ama war ein Abgabetier ein etwas längere Geschichte.. Sie wird wenn sie sich etwas eingelebt hat auch einen Partner beommen. Sie musste aber zuviel mitmachen und nun gönn ich ihr halt etwas Pause...

    Lieben Gruß Sarah :0-
     
  6. SarahM.

    SarahM. Guest

    @ Anja12
    ja heute weiß ich das auch.. ich werd diesen dummen Spruch wohl nie vergessen...

    Liebe Grüße Sarah :0-
     
  7. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Sarah, ja, man kann solch ein kleines Wesen so lieb gewinnen und es ist dann nicht einfach, wenn es seine kleinen Äuglein für immer schließt!

    Was jetzt seinen Freiflug auf der Terrasse betrifft, so hast Du viel Glück gehabt! Ich habe auch schon andere diesbezügliche Beispiele gelesen...

    Unsere Flitzer sind auch oft auf der Terrasse - aber im Käfig!!! Ich hätte viel zu viel Angst, daß - durch irgend etwas erschreckt - plötzlich einer bzw. beide losfliegen...
     
  8. #7 ChristineF, 11. Januar 2005
    ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo Sarah,
    es gefällt mir, dass du deine Geschichte niedergeschrieben hast.
    Leider ist es heute auch noch manchmal so, dass ein Welli sprechen und zahm sein soll... da nützt die beste Überzeugungsarbeit nichts...
    Aber für dich ist es eine schöne Erinnerung an deine Kindheit :0-
     
  9. Ifirn

    Ifirn Guest

    Die Geschichte ist echt rührend und herzerweichend. Es ist immer schwer einen Welli zuverlieren, als mein allererster Welli starb war ich auch total traurig. aber wenn ich jetzt so überlege der tod vom allerersten Koko ist 8 Jahre her und inzwischen habe ich 6 Wellis. Dann habe ich es doch eigentlich ganz gut überstanden obwohl ich oft noch an ihn denken muß, weil Koko war zahm und lieb und hat alles mitgemacht.
     
  10. #9 Der Freund aller Tiere, 12. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo SarahM. :0-

    Das ist eine sehr schöne geschichte.
    Es ist wunder schön das Du mit deinen Welli eine wunderschöne Zeit hattest.
    Das ihr so richtig fette Freunde ward finde ich supper. :beifall:

    Mein erster Welli war leiter auch damals in einzelhaltung, der arme war allerdingst nicht so zutraulich, er war also sehr alleine, aber ich wusste es auch nicht besser. 0l
    Er war zwar lebhaft und freude sich immer wenn ich ihn (trotz verbot) aus den Käfig lies.
    Allerdingst bin ich der meinung das er nicht hätte bei mir sein sollen, ein Tier sollte nicht ins Kinderheim kommen.
    Das ist meiner meinung nach faltsch er wurde damals zu tode gehetzt, und ich konnte es nicht verhindern.
    Die anderen Kinder haben ihn gehetzt bis er von der Gardienenstange gefallen ist. :traurig:
    Die anderen Jugendlichen, die das gemacht haben, sollten mir den Welli durch ein neuen ersetzen.
    Das fand ich eine sau dumme idee, weil es mein Welli (Piti) nicht wieder bringt.
    Ich habe damals auch geheuelt ohne ende, der Welli tat mir so leit.
    Ich trauerte noch sehr lange um ihn und war sting sauer. :(
    Auf die idee einen Partner auszutauschen, weil er nicht mehr ist, kommt auch keiner. :achja:
    Es sollte ihn bei mir sehr gut gehen und dann machten die dummköpfe sowas. 0l
    Das führte bei mir dazu das ich ca. 20 Jahre keinen Welli mehr angeschafft habe.
    Mein Welli war nicht zahm, aber mein Hertz und meine liebe hate er aber 100 % gewonnen.

    Ich habe Tiere geliebt so lange ich zurück denken kann.
    Tiere zu Helfen hat mir schon immer spass gemacht, jedes Tier musste und muss meiner meinung nach ein wunderschönes Leben haben.
    Ich war damals der meinung das ich mein Leben für Tiere geben würde, damit es den Tieren gut geht.
    Das mag sich blöd anhören aber so war ich damals, heute würde ich nicht mein leben geben, aber ich würde mein letztes für das wohbefinden der Tiere her geben.

    (Ich dachte das meine erfahrung hier gut her passt, deshalb setzte ich es mal dazu.)

    .
     
  11. Ifirn

    Ifirn Guest

    hmm... Kinder können manchmal ganz schon grausam sein. sowas ist nicht i.O. einfach so zu tode hetzen man sollte sie gleich.... nein das darf ich nicht sagen, aber ihr könnt es auch ja denken.

    Gruß Kristin
     
  12. SarahM.

    SarahM. Guest

    Hallo der Freund aller Tiere,

    deine Geschichte hat mich sehr gerührt und ich kann dich sehr gut verstehen, nach der Trennung meiner Eltern waren meine Tiere immer die einzigen die mir trost gespendet haben. Gerade Robbi schien einfach zu wissen wie es mir geht wann ich gut drauf war und wann ich betrübt war. Ich habe die erfahrung gemacht das Kinder durch den RICHTIGEN Umgang viel lernen können. Ich hatte wie gesagt immer eine gute und Innige Bindung zu ihnen.
    Bis heute geht mir die Hutschnur hoch wenn ich von Tierquälerei höre.. Für mich sind das einfach keine Menschen und es müsste noch viel viel stärker Strafen geben..

    Liebe Grüße Sarah
     
  13. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Freund aller Tiere, das ist so bitter! Auch wenn dieses traurige Erlebnis im Laufe der Jahre verblaßt ist und in Deinem Interesse auch weiter verblassen wird, so hat es sich doch tief eingegraben.
     
  14. #13 Der Freund aller Tiere, 13. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo ihr lieben :0-

    Ja Du hast recht das es sich eingebrand hat, aber ich werde ihn nie vergessen.
    Das ist das beste das ich ihn immernoch in mein Hertzen trage.
    Das letzte von ihm wird erst dann von dieser Weld gehen, wenn ich nicht mehr bin.
    Ich hatte eine wunderschöne Zeit mit ihm und habe es ihn so schön und gut gemacht, wie ich konnte.
    Das ich ihn mit seinen schönen Wesen nicht vergessen werde freut mich sehr.
    Er hatte das glück das ihn jemand liebte, ich hoffe das ihr das versteht.
    Es ist zwar nicht schön sich an das ende von ihn zu erinern, aber die schöne Zeit war für mich und meinen Welli gut. :D

    :
     
  15. Gill

    Gill Guest

    Hallo Sarah!

    Deine Geschichte hat mich auch gleich an meine ersten Welli erinnert.
    Ich war 6 als ich meinen ersten Welli bekam. Ich war mit meiner Mutter in einer Zoohandlung. Ich weiss noch das da viele "bunte" Wellis waren. Und ein weißer! Und diesen weißen wollte ich haben. Ich nannte "ihn" Hannibal. Hannibal war allerdings kein "er" sondern eine "sie". Aus Unwissenheit (leider auch meiner Eltern) habe ich sie alleine gehalten. Aber ich habe sie geliebt!
    Noch heute erzählt mein Onkel noch schmunzelnd wie ich damals mal bei denen zu besuch war und dann sauer meine Sachen genommen habe und zu fuss nach hause wollte. Ich habe geheult und gesagt " ich will zu meinem Hannibal!"
    Jaja....... und auch ich denke noch häufig an meine kleine Maus! Auch wenn sie schon soooo lange im Regenbogenland wohnt......
     
  16. SarahM.

    SarahM. Guest

    Ich merke auch das mein Interesse oder eher die faszination für die Wellis wohl immer da sein wird und wer weiß was noch kommt.. ;) Bin ja mittlerweile bei den etwas größeren gelandet ;) Momentan hat Kiwi meine volle aufmerksamkeit. HAbe gestern erstmal die Bilder von Robbi rausgesucht man war er ein schöner, der schönste!!!

    Finde euer Forum echt toll bin gerne stiller mitleser und mein Thema hilft mir auch ein bisschen ihn nicht in Vergessenheit zu bringen

    Liebe Grüße Sarah :0-
     
  17. ChristineF

    ChristineF Guest

    Ich denke, seinen ersten Welli wird wohl niemand vergessen können, wenn es auch aus Unwissenheit früher meist ein Einzelwelli war.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. SarahM.

    SarahM. Guest

    natürlich werde ich ihn nie vergessen, gerade das erste Haustier vergisst man nie und wie schon gesagt vielleicht gibt es irgentwann wieder welche... Ich werde sehen und dann wird alles richtig gemacht..

    Liebe Grüße Sarah :0-
     
  20. #18 Der Freund aller Tiere, 17. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo nochmal ;)

    Also mein interesse ist die ganzen jahre nicht verblaßt, er wird auch immer in meinen Hertzen bleiben.

    Es hat letztens jemand in einer Tiersendung gesagt: Die liebe und zuneigung von und zum Tier ist unbeschreiblich.
    Man kann dies nicht in worte fassen und auch nicht mit den tod des Tieres abschliesen.

    Es giebt viele Leute die ihre Tiere für immer in ihren Hertzen tragen, warscheinlich gehöre ich zu diesen.

    Ich bin froh das ich heute dafür sorgen kann das es meinen Pipsern gut geht, und das heute morgen und in zukunft ohne stöhrungen anderer Leut.

    .
     
Thema: Eine Freundschaft die ich nie vergessen werde...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. werde unsere Freundschaft nie vergessen

    ,
  2. Freundschaft nie vergessen

Die Seite wird geladen...

Eine Freundschaft die ich nie vergessen werde... - Ähnliche Themen

  1. Halsbandsittich macht schnabel nie zu.

    Halsbandsittich macht schnabel nie zu.: Hallo, Seit seiner verletzung mscht yoshi den schnabel net ganz zu. Es geht ihn gut, ist munter frisst und verhält sich ganz normal. War auch...
  2. Freundschaft

    Freundschaft: Hallo habe ein Wellensittich Männchen und ein Schwarzköpfchen Mannchen haben sich angefreundet. Sind beide noch jung.
  3. Freundschaft

    Freundschaft: Heute morgen kam ich in die Stube und da saß mein Fritzi (Taube) mit meinem Nicky auf dem Fernseher, Nicky erzählte ihm eine Geschichte, welche...
  4. hier noch nie gesehner vogel mit roter brust

    hier noch nie gesehner vogel mit roter brust: saß grad kurz auf meinem balkongeländer in berlin ruhige gegend mit garten 3ter stock. hab ihn nur kurz gesehn, etwas länger noch gehört. uit uit...
  5. eine ungewöhliche Freundschaft?

    eine ungewöhliche Freundschaft?: Hallo, dies hab ich bei Facebook entdeckt... Ich finde es schön. Die Natur geht ihr eigenen Wege und manchmal ungewöhliche......