Elsteinstrahler

Diskutiere Elsteinstrahler im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo :0- Da ich mir demnächst einen elsteinstrahler zulegen will habe ich ein bischen geguckt. Leider bin ich jetzt verwirrter als vorher...

  1. #1 Federmaus, 6. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-

    Da ich mir demnächst einen elsteinstrahler zulegen will habe ich ein bischen geguckt. Leider bin ich jetzt verwirrter als vorher da es ja mindestens 4 verschiedene gibt. Welcher davon ist am Empfehlenswertesten für ein krankes Nympherl :? 60W, 100W, 150W oder gar 250W :? :? :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Also um für einen Vogel einen kleinen Bereich gut zu erwärmen reichen 100 Watt. Damit habe ich bei meinen Wellis gute Erfahrung gemacht.
     
  4. #3 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Tom :0-


    Danke für die Info. Meinst Du das ein 150W zu viel für einen Krankenkäfig wird ?? Ich stelle manchmal das Rotlicht auch auf die Volie wenn ich meine der gefällt mir jetzt nicht wie er schläft. Und da habe ich befürchtung das die 100W zu wenig werden :?


    Noch eine Frage beim Elsteinstrahler wird dann außen rum das Plastik (von der Rotlichtlampe) bei mehreren Stunden Betrieb tatsächlich nicht mehr heiß :?
     
  5. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Heidi,
    hast Du einen kranken Pieps ?
    Ich habe bei einer Rotlichtlampe die Fassung ausgetauscht und eine Keramikfassung aus dem Baumarkt eingebaut. Manche Rotlichtlampen lassen sich umbauen, es funktioniert leider nicht bei allen. Die Plastikummantelung wird warm, aber keinesfalls heiss und es verformt sich auch nichts. Die normalen Rotlichtlampen haben 250 W, da passiert ja auch nichts. Ich habe auch einen 100 W Elsteinstrahler.
    Gute Besserung, falls ein krankes Huhn zu Hause sitzt.
     
  6. #5 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Heike :0-


    Nein, habe zum Glück kein krankes Huhn hier sitzen :) , ist nur eine Vorsichtsmaßnahme :jaaa: .

    Bei meinen Rotlicht steht Höchstbetribsdauer 20 Minuten und habe deswegen Angst das mir da irgendwann mal was zusammenschmort und es zu brennen beginnt :hmmm: :huh: .
     
  7. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Heidi,
    ich habe ja deshalb die Fassung ausgetauscht, eine Keramikfassung ist auf jeden Fall sicherer und wird nicht heiss. Bei 100 W Elsteinstrahler wird die "Plastiktüte" auch nicht heiss, warm ja, aber nicht so, dass ich Angst vor nem Brand hätte.
    Es gibt aber auch diese Stahlkörbe, die um Rotlicht oder Elsteinstrahler gebaut werden können, man sieht die öfter in Hühner- oder Schweineställen, vielleicht ist das besser, wenn Du Sorge hast ?
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Heidi,

    es ist ja auch alles eine Frage der Entfernung, ob 60, 100, 150 oder 250 Watt:D
    Je größer die Wattzahl, desto weiter kann die Quelle entfernt sein und deshalb auch ein größerer Wirkungsbereich.
     
  9. #8 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    @ Heike: Diese Stahldinger kenn ich schon gibts bei Dehner gefallen mir nicht wirklich und weiß ich auch nicht wie ich die wieder befestigen sollte :+keinplan .

    @Sven: Das sind auch meine Überlegungen :jaaa: .
    Das für den Krankenkäfig 100 W reichen habe ich von Tom gehört :idee: . Aber wenn ich sie einfach mal bei Verdacht auf die Volie stelle wird das dann zu wenig :huh: :huh: .
    Wenn ich den 150W kaufe wäre er für die Volie ideal aber wird der für den Krankenkäfig dann zuviel :huh: :huh: .
    Sooo viele Fragen :hmmm: :hmmm: .
     
  10. fisch

    fisch Guest

    Dann stell ihn doch nicht so dicht vor den Krankenkäfig;)
    Abgesehen von etwas höheren Stromkosten und der Erwärmung um den Käfig herum, ist doch nix anders (temperaturmäßig)
     
  11. #10 Federmaus, 7. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke für die Info :prima: Dann werde ich heute mal überlegen ob 100W oder 150W oder doch besser 100W oder ...... oder .... oder ... :grin2: :achja: :vogel:
     
  12. #11 Alfred Klein, 7. März 2005
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Für 7,95€ gibts bei Conrad-Elektronik einen Steckdosendimmer.

    Der geht bis 150 Watt. Damit kann man einen Wärmestrahler, egal ob Rotlicht oder Elstein, so weit regeln wie man will. Somit kann man auch die Leistung passend für den Krankenkäfig einregulieren.
    Ist doch kein Problem wenn man weiß wo man was bekommt.
     
  13. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    So ein Plastikding würde ich nicht verwenden, denn die Dunkelstrahler werden sehr heiß. Ich habe mir im Landhandel ´ne Wäremeleuchte für die Tieraufzucht besorgt, die hat ´nen Alureflektor und man kann die Dunkelstrahler bedenkenlos auch mal länger betreiben.
    -Sieht allerdings ziemlich sch......lecht aus so ein Teil, ist eben mehr für den Stall designed worden ... ;)

    Der Tipp mit dem Steckdosendimmer ist übrigens sehr gut. :)
     
  14. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo Federmaus!

    Wir haben die 150W-Lampe und stellen sie dann entsprechend entfernt vor die Voli bzw. den Krankenkäfig. Wir sind damit sehr zufrieden.
     
  15. octoplus

    octoplus Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Januar 2003
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Federmaus,
    Mein Krankenkäfig (für australische Sittiche) ist mit mit einem 60 Watt -Elsteinstrahler ausgerüstet, der einfach auf das Käfig gestellt wird. Der Abstand zum Vogelrücken beträgt 20 cm. Im Augenblick sitzt ein geschwächter Königssittich aus de Aussenvoliere seit zwei Tagen unter dem eingeschalteten Strahler. Die Strahlung fühlt sich "handwarm" an und dem Vogel gefällt es sichtbar. Morgen werde ich den Strahler ausschalten, den der Vogel ist wieder quicklebendig. Normalerweise werde ich ihn nach einem zusätzlichen Ruhetag ohne Lampe wieder in die Aussenvoliere versetzen. Meiner Ansicht nach genügt also ein 60 Watt-Strahler für ein Krankenkäfig.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Federmaus, 8. März 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Danke für die Antworten :prima:

    Die Dimmeridee finde ich klasse :zustimm:

    Und anscheinend wird so ein Plastikgehäuse einer rotlichtlampe doch zu heiß :traurig: . Ich hatte gehofft Rotlicht raus und Elstein rein :nene: .

    Ich werde Eure Ideen meinen Mann vorlegen wenn er mal wieder Zeit hat. Im Moment ist er in Cebit Streß.
     
  18. Rasti

    Rasti Foren-Guru

    Dabei seit:
    5. Juni 2004
    Beiträge:
    5.068
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Bayern - München
    hey, anbei 2 Bilder : 1 x mit Gehäuse und 2: die Lampe ( 60 Watt ) . Grüße rasti


    sorry, sollte sie mal putzen :D
     

    Anhänge:

Thema: Elsteinstrahler
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Dehner dunkelStrahler vogel

    ,
  2. elstein strahler dehner

    ,
  3. wie heiss wird elsteinstrahler

Die Seite wird geladen...

Elsteinstrahler - Ähnliche Themen

  1. Lampe für Elsteinstrahler mit Keramikfassung

    Lampe für Elsteinstrahler mit Keramikfassung: Hallo :) Dies ist meine erste Frage hier-ich würde mich sehr freuen , wenn ich hier Hilfe finden würde.:):) Ich halte 4 Wellensittiche in...
  2. Elsteinstrahler, Fassung, Lampe?

    Elsteinstrahler, Fassung, Lampe?: Hallo! Ich hab jetzt einen Elsteinstrahler und den an eine Porzelanfassung gemacht. Meiner hat 150 Watt (steht im Vogelbuch dass das optimal...