Ersatzeier (wie groß?)

Diskutiere Ersatzeier (wie groß?) im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Moin, da unsere beiden sich jetzt regelmäßig vergnügen und die Edeldame auch wesentlich mehr frisst als sonst, möchten wir schon mal auf alle...

  1. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Moin,

    da unsere beiden sich jetzt regelmäßig vergnügen und die Edeldame auch wesentlich mehr frisst als sonst, möchten wir schon mal auf alle Eventualitäten vorbereitet sein und uns Ersatzeier bersorgen. Bei der Birdbox gibt es welche, aber welche Größe? Taube oder Großsittich?

    Gruß
    Nicole
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 26. Mai 2009
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo wibbe

    ein Edelei wiegt ca. 24 Gramm, vielleicht hilft dir das weiter.

    Ich habe auch mal ein echtes Ei halbiert und mit Gips aufgefüllt. Das Gewicht entsprach etwa dem Original.
     

    Anhänge:

  4. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Ist nur blöd, das bei der Birdbox keine Größen- oder Gewichtsangaben dabei sind. Wir haben auch nach einem Nistkasten geschaut. Für Papageien angebotene Nistkästen haben eine Höhe von 76 cm. Ist das nicht zu hoch? Wie soll die Dame da rauskommen, oder sind da Kletterhilfen von innen?
     
  5. #4 Karin G., 26. Mai 2009
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.176
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    CH / am Bodensee
    hallo wibbe

    Marni hat mal Bilder von ihrem Nistkasten reingestellt und auf meine Anfrage noch Details angegeben: klick
     
  6. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Vielen Dank. Sollen wir überhaupt einen Nistkasten anbieten? Wir haben auf dem Schrank zwei Holzhäuser stehen. Diese werden benutzt zum zernagen und schon mal ziehen sie sich zum Dösen dahin zurück. Unsere Dame sitzt jetzt fast nur noch da oben. Wäre natürlich blöd, wenn sie ihr Ei da oben ablegt.
     
  7. yve.a

    yve.a Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. April 2003
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BY
    Hallo Wibbe,

    Erst dann, wenn sie wirklich alle Anzeichen macht, Ei legen zu müssen. Gibst du ihr einen Nistkasten, wird sie mit Sicherheit nur da drinnen hocken.

    Ich würde die Holzhäuser wegtun. Man kann andere Holzstücke zum Knabbern geben. Meine Fanny sitzt auch so gerne in irgendeinem kastenähnlichen Gegenstand. Nur kriegt sie so was nicht. Ich bin so fleißig darin, alle Ecken ungemütlich zu machen.

    Die letzte einmonatige Nistkastensitzung war schön anstrengend. Für sie und für mich. Wie oft bin ich aufgesprungen, um nachzusehen, wenn sie gestöhnt hat.
    Nach der Sitzung war ihr Federkleid so struppig und ihr Bauch so nackt.
    Jetzt ist sie wieder schön.:+pfeif:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. wibbe

    wibbe Stammmitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2008
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    40822 Mettmann
    Unsere Dame ist fast nackt. Wir haben ihr damals zur Ablenkung die Holzhäuser hingestellt, damit sie an was anderem rumreißt, als an ihren Federn. Ist auch ziemlich gut angekommen. Das Federrupfen hat sie eingestellt. Wenn wir die Sachen jetzt wegnehmen wird das purer Stress (für beide Seiten)
    Wie erkennnen wir denn, ob sie Eier legen will?
     
  10. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.353
    Zustimmungen:
    210
    Ort:
    Kanada, Québec

    Hallo,
    sie sieht wahrscheinlich schon dieses holzhaus als ihre brutstatte an.
    In der natur, wenn die edeldamen eine brutstelle finden, verlassen sie sie fast nie oder sehr kurz.
    Die hahne kommen einer nach dem anderen zu der hohle um sie zu futtern, hauen sich unternander fur die henne und der starkste wird sie befruchten...

    ps
    es gibt eier aus hartem plastik. Diese plastikeier mussen nicht ganz genau so gross sein wie die naturlichen. Die hennen, denen ich welche gegeben habe, haben sie trotz dem unterschied sehr gut akzeptiert.
     
Thema: Ersatzeier (wie groß?)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ersatzeier taube

Die Seite wird geladen...

Ersatzeier (wie groß?) - Ähnliche Themen

  1. Neuzugang bei unseren großen Gänsen

    Neuzugang bei unseren großen Gänsen: Hallo, wir haben seit dem Wochenende einen Neuzugang bei unseren großen Gänsen. Unsere Auguste ist bereits schon älter und hat sich ihre...
  2. 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017

    16. Große Vogelschau im Gemeindesaal 15366 Hoppegarten, Lindenallee 14, am 28.10. und 29.10.2017: Die Interessengemeinschaft Vogelfreunde Märkisch Oderland der VZE e. V. führt in diesem Jahr ihre 16. Große Vogelschau im Gemeindesaal...
  3. Das große töten beginnt...

    Das große töten beginnt...: Zugegeben, etwas reißerisch der Titel, aber er hat einen waren Kern... Zitat: Nichtgewerbliche Besitzerinnen und Besitzer dürfen ihre auf der...
  4. Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein

    Kann man türkentaube zuhause halten wie groß muss die voliere sein: Hallo ich habe 2türkentauben jung vögel. Die eine hat ein gebrochenes Bein und wurde von einer Katze angegriffen sie würde behandelt und alles...
  5. Das große Vogelsterben

    Das große Vogelsterben: Jetzt....... Echt | MDR FERNSEHEN | 26.09.2017 | 21:15 Uhr Erfroren, verhungert, erschlagen - Das große Vogelsterben in Deutschland