Erstes eierlegen von meiner Nicky

Diskutiere Erstes eierlegen von meiner Nicky im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo alle zusammen, ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe ein Nymphenmännchen "Ricky" ca. 3 Jahre und ein Nymphendame "Nicky" ca....

  1. #1 ricky&nicky, 21. Januar 2005
    ricky&nicky

    ricky&nicky Guest

    Hallo alle zusammen,
    ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen. Ich habe ein Nymphenmännchen "Ricky" ca. 3 Jahre und ein Nymphendame "Nicky" ca. 2Jahre. Beide akzeptieren sich zwar, aber ein echtes Paar sind die beiden nicht.Nun hat meine Nicky vor 3 Tagen ihr erstes Ei (auf den Käfigboden) gelegt. :s Dort liet es nun seit dem und wird nicht mehr beachtet. Heute nun hat sie ihr 2. Ei gelegt- aber auf den Kühlschrank. 0l Ich muß dazu sagen, meine Nymphi's gehen nur zum schlafen in den Käfig und sind sonst draußen und somit fast immer in der Küche. Ich habe erst mal beide Eier so liegen lassen- denn ich habe gelesen, daß Nymphen bestrebt sind ihr Gelege vollzählich zu halten. Meine Frage, kann ich das Ei vom Kühlschrank (was von ihr auch nicht beachtet wurde) zu dem anderen Ei in den Käfig legen??? :? :?

    Ich hoffe, jemand ließt meine Zeilen und kann mir weiterhelfen.

    Ich hoffe bis bald- Eure Ricky&Nicky :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo :0-


    Und willkommen hier :bier:


    Nymphen kommen sehr schnell in Brutstimmung wenn die Bedingungen stimmen.
    Ich würde das Futter auf Magerkost ohe fette Saaten wie Sonnenblumen und Kardi (z.B. Wellifutter) ohne Grün, Obst, Gemüse oder künstlicher Vitamine. Mache alle Ecken dicht die als Bruthölen dienen können und stell die Tageszeit auf 8-9h um. Falls es möglich ist auch die Raumtemperatur senken.
    Ich bin auch fürs entfernen der Eier. In Deinem Fall sowieso da sie nicht beachtet werden. Bei mir (und auch vielen anderen) werden wenn nach 4 Wochen Brutzeit nichts schlüpft neue Eier hinzu gelegt. Und irgendwan musst Du dann einfach alles entfernen da sie sonst nicht aufhört zu legen.


    Weitere Infos findest findest Du wenn Du hier im Nymphenforum etwas liest. Denn dieses Problem kommt sehr oft. Oder auch hier kannst Du etwas dazu nachlesen.
     
  4. #3 ricky&nicky, 21. Januar 2005
    ricky&nicky

    ricky&nicky Guest

    Hallo Federmaus,
    habe mir den Link über ungewolltes Eierlegen angeschaut- hab vielen Dank für deinen Tip.
    Ich werde also die Eier wegnehmen. Mal sehen was dann passiert- aber du hast Recht, sie sieht sie wahrscheinlich gar nicht als ihre an.

    Ein schönes Wochenende wünschen dir Ricky&Nicky :freude:
     
  5. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Nur Eier wegnehmen wird nichts bringen. Du must die Haltung im Moment schlechter machen (wie oben beschrrieben) das sie die Brüterei läßt.
     
  6. #5 ricky&nicky, 23. Januar 2005
    ricky&nicky

    ricky&nicky Guest

    Hallo Federmaus,
    ich weiß, daß das Eier wegnehmen allein nicht genügt- aber alles andere hatte ich schon getan- deswegen- so denke ich hat sie ihr 2. Ei einfach so auf den Kühlschrank gelegt. Ich hoffe nur, das es sich nun langsam gibt. :?
    Na mal gucken.
    Bis bald eure Ricky&Nicky
     
Thema: Erstes eierlegen von meiner Nicky
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. nymphen nicky facebook