Fasanengehege

Diskutiere Fasanengehege im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; als eigenes Thema abgetrennt von hier Also Hallo, ich habe das Grundstück meines verstorbenen Vaters in Bewirtschaftung. Um mir eine große Freude...

  1. #1 timabg, 16.06.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.06.2020
    timabg

    timabg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    als eigenes Thema abgetrennt von hier

    Also Hallo,
    ich habe das Grundstück meines verstorbenen Vaters in Bewirtschaftung.
    Um mir eine große Freude zu machen habe ich ein großes Freigehege von ca. 200 qm gebaut und möchte darin meine wenigen Junghühner nebst ein paar Goldfasanen platzieren.
    Und da meine Frage: Eigentlich ist ja die Haltung von mehreren Hähnen in einem Gehege schlecht möglich! Kann ich bei der Größe meines Geheges mehrere Gruppen Fasane halten?
     
  2. #2 sittichmac, 16.06.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi und willkommen im forum,
    normalerweise interessieren sich goldfasane nicht für legehühner. es kommt gerne mal vor daß sie zusammen fressen. bei dem "hühner"hahn kann es je nach rasse zu stress kommen. passiert aber auch eher auf kleinen räumen.

    aber du solltest bedenken daß goldfasane gut fliegen können und wenn dein gehege nicht oben geschlossen ist, werden haltungsprobleme deine geringste sorgen sein.
     
  3. timabg

    timabg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe die Decke mit Laubnetz bespannt. Und werde es je nach dem wie lange es hält wechseln, ich denke so 3-4 Jahre hält das!
    Segmentweise kann ich das auch machen.
    Die Bepflanzung kommt dann so nach und nach. Bei der großen Fläche lässt das der Geldbeutel nicht alles auf einmal zu!
     
    AndreaNBG gefällt das.
  4. #4 sittichmac, 16.06.2020
    sittichmac

    sittichmac Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    256
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    na das ist doch ein plan!
    ich würde mich aber bei der bepflanzung garnicht groß in unkosten stürzen. gras und wiese wachsen von alleine und sind für hühner sowie goldfasane perfekt. dazu noch wenige sträucher und wenn kein baum vorhanden dann ein gestell mit dickeren stangen zum nächtlichen aufbäumen.
     
  5. timabg

    timabg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    2
    Es soll doch auch was fürs Auge sein. Immer wieder kommen Sparziergänger mit ihren "Zwergen" vorbei um Eddy "Dexter-Ochse" und die fünf Schafe zu beobachten.
    Da soll doch auch das Gehege einen Blick wert sein.
    Die Hühner sind meist frei auf dem Grundstück unterwegs.
    Nur eben im neuen Gehege soll etwas besonderes sein!
    Mal sehn, Ein paar große Hühner würden bestimmt Erstaunen bei den Spaziergängern hervorrufen, Platz ist ja schließlich.
    Jersey Giant oder so, ich weiß es noch nicht genau!
     
Thema:

Fasanengehege

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden