Fasanküken- !Hilfe!

Diskutiere Fasanküken- !Hilfe! im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Ich habe ein fasan küken aufgenommen da es in seien alten heim von den anderen fasanen gehackt und durch die luft geschmissen wurde :traurig:...

  1. #1 Vogelfieber, 23.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    Ich habe ein fasan küken aufgenommen da es in seien alten heim von den anderen fasanen gehackt und durch die luft geschmissen wurde :traurig: (nicht von seiner Mutter) ich hab es gesehen und es sofort raus genommen es hat keine verletzungen und ist auch nicht gerupft da ich sofort eingegriffen habe. Jetzt habe ich es heute übernommen das kleine ist grade mal 1 tag alt es hat heute mittag in meiem arm geschlafen und ich habe es getränkt und es hat ein paar körner gefressen dann hab ich einen kleinen kreis im garten gemacht und es herumgelaufen und hat eine Armmeise gefressen eben habe ich es in seinen kafig getan (da ist ein kleines haus drin und trinken und körner und was weiches zu kuscheln da ist ja noch wärme braucht (eing. von seinen geschwistern) eben habe ich es mit einer wärme lampe angeleutet es schläft jetzt ..
    So zu meinen Fragen:
    Sie brauchen ja intsekten wo kann ich die kaufen? Und welche ?
    gibt es extra aufzuchtsfutter?
    soll ich sand in den käfig machen ?
    wann kann ich es wieder zu den anderen tun?
    könnt ihr mir tipps zur haltung geben?
    Danke schonmal... :trost:
     
  2. #2 Sybille, 24.05.2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jessi,

    herzlich willkommen hier im Forum!
    Bis dir die Experten antworten, kannst du schon mal hier Antworten auf deine Fragen finden. :zwinker:
     
  3. #3 Vogelfieber, 24.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    Danke schon mal :grin2:
    Du hast mir damit ech eholfen!
    L.G. Jessi
     
  4. #4 Vogelfieber, 24.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    ist das normal das es so rumläuft und ganz aufgeweckt ist und fiiept und dann füttere ich es und dann liegt es regungslos am boden und maacht die augen zu und nach ein paar minuten läuft es wieder hin und her..
    Aso und wenn es trinkt das macht das mach dem trinken ganz oft den schnabel auf . Bitte helft mir! :(
    M.F.G. Jessi
     
  5. #5 Vogelfieber, 24.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    Und noch was wie oft muss ich das kleine füttern?
    Alle 2 stunden :hmmm:
     
  6. #6 Vogelfieber, 25.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    Danke für die Seite die hat mir sehr geholfen ...
    Ich habe direjkt viel ameisen gesammelt und es gefüttert es hatte kräftig hunger und hat überlebt es ist jetzt wieder bei seiner mutter die mit ihmn/ihr von den anderen abgetrennt wurde.. :freude:
    GLG. Jessica
     
  7. #7 Sybille, 25.05.2009
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2001
    Beiträge:
    8.152
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Jessi,

    leider kenne ich mich mit Fasanenaufzucht nicht aus und kann dir auch nicht mehr schreiben, als du in der verlinkten Seite findest.
    Ich hoffe, dass du hier noch kompetente Antwort auf deine Fragen erhältst...
    Ich lese gerade, dass das Kleine wieder bei der Mutter ist, haben sich dann deine Fragen erledigt?
     
  8. #8 Sirius123, 27.05.2009
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    6*
    Hallo Jessi,

    die Wärmelampe muss immer über dem Kasten hängen. Da das Küken noch keine Federn hat und gewärmt werden muss. Wenn Du einen Steckdosendimmer hast, kannst Du die Temperatur auf 35 C° lokale Wäme stellen (mit Thermometer nachmessen), es müssen auch kühlere Bereiche vorhanden sein, damit das Küken ausweichen kann. Futter muss immer zur Verfügung stehen, Fasane sind sehr aufgeweckt und brauchen daher ein gutes eiweißreiches Futter. Auch frisches Wasser braucht das Küken immer. Fasanenfutter das auch zur Aufzucht verwendet werden kann gibt es von Claus bzw. Quiko schau mal bei der Bird-Box danach.
    Ja und Nein, wenn Du das Futter nur zu bestimmten Zeiten reistellst, frisst das Kleine so viel, das es davon ganz erschöpft ist und mehr Pausen einlegen muss. Mit dem trinken verhält es sich genau so.

    Hier wird die Aufzucht von Wachteln beschrieben, die Grundlagen sind die selben (bis auf die Futtersorte).
     
  9. #9 Vogelfieber, 30.05.2009
    Vogelfieber

    Vogelfieber Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2009
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf-Kalkum
    Danke das kleine ist wieder bei seiner mutter und ist putzmunter!
     
Thema: Fasanküken- !Hilfe!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. fasanküken

    ,
  2. quiko fasanenfutter

    ,
  3. Wie lange müssen Fasankücken unter der Wärme bleiben

Die Seite wird geladen...

Fasanküken- !Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf

    Unterstützung benötigt: Nistkastenbau für heimische Vögel anstatt Katzenauslauf: Hallo, ich bin neu im Forum und hoffe ich verletze mit meiner Anfrage nicht sämtliche Regeln. Ich bin Vogelliebhaber, wohne im Allgäu, baue...
  2. Kippflügel behandeln

    Kippflügel behandeln: Hallo, ich habe 6 russische Gänse (7 Wochen alt) und 3 haben sogenannte Kippflügel/Sperrflügel/Säbelflügel. Sprich die Flugfedern wachsen schräg...
  3. Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!

    Küken hat ein riesigen Kropf, HILFE!: Vorgeschichte Mein Küken hat ein riesigen Kropf. Es ist dick aber weich.Es scheint auch keine Schmerzen zu haben, weil es sich dort ohne Probleme...
  4. Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!

    Hilfe vom Enten/Wildvogelexperten gefragt!: Ich habe vor ca 1 Woche ein Stockenteküken aus einem Gulli geholt (mit einer Art Kescher, nicht berührt). Ich habe sie dann zum nächsten See, ein...
  5. Hilfe bei Bestimmung

    Hilfe bei Bestimmung: Hallo ihr Lieben. Bräuchte Hilfe bei Bestimmungen. Hier meine Vermutungen: 1. Flussuferläufer? 2. ?? 3. Dorngrasmücke? 4. Flussregenpfeifer? 5....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden