Fichtenzeisig (Carduelis pinus)

Diskutiere Fichtenzeisig (Carduelis pinus) im Forum Cardueliden im Bereich Wildvögel - Hallo Zuchtfreunde, ich züchte seit einigen Jahren Fichtenzeisiige (Carduelis pinus). Zurzeit befinden sich in meinem Bestand 9,2 Fichtenzeisige...
Fichtenzeisig

Fichtenzeisig

Neuling
Beiträge
15
Hallo Zuchtfreunde,
ich züchte seit einigen Jahren Fichtenzeisiige (Carduelis pinus). Zurzeit befinden sich in meinem Bestand 9,2 Fichtenzeisige aus 2005 bis 2007.
Um eine in die Zukunft ausgerichtete Linienzucht aufzubauen, benötige ich dringent Kontakt zu Zuchtfreunden der Fichtenzeisige.
 
Moin,

Ich war gerade mal auf Deiner Homepage, daher weiß ich auch, dass nicht weit weg von Dir im Münsterland eine Liste gepflegt wird, auf der Züchter und Bestände von Sp. pinus ständig aktuell gehalten werden.

Im Moment jedenfalls sehe ich schwarz, was die Beschaffung von Weibchen angeht!

Gruß
Jörg
 
Hallo,

ich muss Jörg "leider" Recht geben. Es wird sehr schwer werden überhaupt Fichtenzeisige zu bekommen, vor allem einzelne Hennen. Ich selbst habe versucht für meinen kleinen Zuchtstamm etwas zu kaufen und mußte feststellen das allenfalls getauscht wird. Hinzu kommt noch das manche denken das große Geld machen zu müssen, wie ich in Stumm/Zillertal feststellen musste - ein Hahn von 2006 für 180 €. Hier kommen wir nur weiter wenn man sich zusammen tut und einige wenige sind zum Glück dazu bereit. Ich werde auch noch ein Jahr ausharren müssen und kann, voraus gesetzt meine Vögel bringen Nachzucht, mit einem Kollegen tauschen.

Gruß Loxia
 
Fichtenzeisig Carduelis pinus

Zum Tausch von Vögeln bin jeder Zeit bereit. Wenn wir Züchter nicht bereit sind Tiere untereinander auszutauschen, bzw den einen oder anderen Züchter mit Zuchttieren auszuhelfen, werden wir über kurz oder lang uns von den Fichtenzeisigen in deutschen Beständen verabschieden müssen.

Gruß

Fichtenzeisig
 
Zum Tausch von Vögeln bin jeder Zeit bereit. Wenn wir Züchter nicht bereit sind Tiere untereinander auszutauschen, bzw den einen oder anderen Züchter mit Zuchttieren auszuhelfen, werden wir über kurz oder lang uns von den Fichtenzeisigen in deutschen Beständen verabschieden müssen.
...... nicht nur von denen, leider! EU sei dank!0l
 
Moin,

Diese Woche habe ich Fichtenzeisige getauscht. Bei dem Züchter, mit dem ich getauscht habe, habe ich dann eine ziemliche Überraschung erlebt. Er hatte nämlich neben den "braunen" spinus pinus macroptera aus Mexico auch noch Tiere der Nominatform - also die "grauen". Diese Tiere sehen Erlenzeisigweibchen etwas ähnlich, haben aber kein grün im Gefieder. Im Vogellexikon auf der Seite des ICC finden sich Bilder beider Unterarten im Vergleich (diese Bilder stammen übrigens von einem Züchter aus Frankreich und nicht vom Autor des entsprechenden Artikels)

Wenn also jetzt noch Züchter tauschen wollen, bitte darauf achten, dass die Unterarten möglichst nicht miteinander vermischt werden.

Gruß
Jörg
 
Hallo Jörg,

und genau das wird das Problem werden. In der Momentanen Situation, werden viele froh sein, überhaupt Fichtenzeisige zu bekommen. Leider !!!

Gruß Loxia
 
Thema: Fichtenzeisig (Carduelis pinus)

Ähnliche Themen

Fichtenzeisig
Antworten
3
Aufrufe
1.585
Fichtenzeisig
Fichtenzeisig
C
Antworten
2
Aufrufe
1.232
iskete
I
B
Antworten
4
Aufrufe
956
L.K.
L.K.
Chriss21
Antworten
2
Aufrufe
1.974
Eumo
Eumo
Zurück
Oben