Fiecher am Niskasten

Diskutiere Fiecher am Niskasten im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, ich habe heute einen Niskasten gesehen, an dem vorne am Schlupfloch kleine Fiecher herum gekrabbelt sind. In dem Niskasten sind...

  1. #1 Amselnest, 13.06.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, ich habe heute einen Niskasten gesehen, an dem vorne am Schlupfloch kleine Fiecher herum gekrabbelt sind. In dem Niskasten sind Starenbabys die auch hörbar rufen. Der Niskasten ist nicht meiner (keine Ahnung wehn der gehört), hängt an einem Baum an der Straße. Nun habe ich bedenken. Das letzte mal als ich so etwas gehört habe mit Fiechern im Nistkasten, starben alle Jungen. Was soll ich tun? Oder soll ich überhaupt was machen?

    Danke schon mal.
     
  2. iskete

    iskete Guest

    Hallo Amselnest!

    Was bedeutet "Fiecher"? :? Ich kenne nicht diesen Wort! Meinst Du Viecher?

    Es sind wahrscheinlich Rote Vogelmilbe. Diese Milbe saugt nachts den Blut des Vogels und versteckt tagsüber am Nistkasten. Es kann, daß diese Milbe massenhaft am Nistkasten zu krabbeln ist. Die Jungen sterben durch den Blutverlust von Milben.
     
  3. #3 Amselnest, 13.06.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kann ich dagegen etwas tun? Ja, ich meine Viecher....entschuldigung.
    Das Krabbeltier war aber schwarz.
     
  4. #4 Habicht, 13.06.2007
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Hallo

    Könnten auch Vogelflöhe sein, die sind auch sehr unangenehm für Menschen. Für mich sind Vogelflöhe genau so schlimm wie Zecken. Ich leide Wochen und Monate daran, bis die Bisse abheilen und nicht mehr jucken. Ich nehme inzwischen davon Abstand Nistkästen zu reinigen, da die Flöhe einen unverblümt anspringen. Besonders "toll" ist es wenn sich eine in die Socken verirrt, dann hat man in kurzer Zeit viele Bisse und jede Menge Juckreiz.8(

    Gib mal Vogelflöhe in Google/Bilder ein (sprungbereite Vogelflöhe)

    Gruss
    Michael
     
  5. iskete

    iskete Guest

    Hallo Amselnest!

    Ja, Rote Vogelmilbe und nordische Vogelmilbe sind ganz schwarz, nachdem sie den Blut der Vögel abgesaugt haben. Nordische Vogelmilbe ist seltener als rote Vogelmilbe und saugt dagegen rote Vogelmilbe tagsüber den Vogelblut.

    Nachdem die Jungen den Nest verlassen haben oder im Nest gestorben sind, dann entfernst Du den Nest und reinigst den Nistkasten. An lebende Jungen kann man schwer zu behandeln, da nicht alle Milben abgetötet sind.

    Ps. ich kenne keine Vogelflöhe!
     
  6. #6 Amselnest, 13.06.2007
    Amselnest

    Amselnest Stammmitglied

    Dabei seit:
    09.04.2007
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Aber die Starenküken leben ja noch. Mir würde es so leid tun wenn sie da drin sterben müssten.
     
  7. #7 Habicht, 14.06.2007
    Habicht

    Habicht Stammmitglied

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen Westf.
    Ja Du kennst so vieles noch nicht.

    Vielleicht solltest du mal mein P.S. lesen.

    Auch auf die Gefahr hin das der Link wieder gelöscht wird:

    http://www.fsd-vss.ch/deutsch/inhalt/schadling_vogelfloh.htm
     
  8. iskete

    iskete Guest

    Hallo Michael!

    Nein, Dein Link wird nicht gelöscht, sondern bleibt für immer, weil es keinen Forum drin steht! :zwinker: Danke für Deinen Link! :zustimm:
     
Thema: Fiecher am Niskasten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. milben im amselnest