Frage: 'Fangnetz' für Graupapgei

Diskutiere Frage: 'Fangnetz' für Graupapgei im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich möchte unseren Graupapgei gerne mit auf den Balkon nehmen. Er ist halt gerne bei mir, und echtes Sonnenlicht ist auch mal eine...

  1. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    ich möchte unseren Graupapgei gerne mit auf den Balkon nehmen. Er ist halt gerne bei mir, und echtes Sonnenlicht ist auch mal eine Abwechslung zur bird lamp ;-)

    Was man dazu wissen muss:

    Der Vogel ist blind, fliegt nicht, und kann wegen gestutzter Schwungfedern (zu seiner eigenen Sicherheit) auch nicht fliegen, sondern nur 'zu Boden gleiten'. Und natürlich ist er niemals unbeaufsichtigt, wenn er ausserhalb seiner Voliere rumläuft. Trotzdem habe ich Bedenken, ihn mit auf den Balkon zu nehmen. Falls er sich da mal erschrecken und losflattern sollte (was in 1000 Fällen noch nie passiert ist, aber frei nach murphy beim 1001. mal passieren wird ;-), könnte so ein Abflug aus dem 3. Obergeschoß für ihn leicht tödlich enden :-(

    Daher würde ich den Balkon gerne mit einem 'Fangnetz' gegen diesen worst case sichern. So ein Netz sollte möglichst unauffällig sein und natürlich UV-stabil, damit es nicht schon nach 1 Jahr in der Sonne zerbröselt. Dem 'Nagetrieb' des Vogels muss es nicht widerstehen. Ich bin wiegesagt immer dabei und passe schon auf, das er sich nicht 'durchbeissst'.

    Leider habe ich überhaupt keine Idee, aus welchem Material so ein Netz bestehen sollte, und wo ich sowas in geeigneter Maschenweite kaufen kann. Falls jemand da Erfahrungen oder eine Idee hat...

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rebecca

    Rebecca Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. Juni 2002
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stefan!

    Unter Aufsicht muß es ja nicht besonder stabil sein oder sehr engmaschig. Dann schau dich doch mal nach Katzennetzen um - die sind extra für genau diese Zwecke gebaut, man spannt damit den Balkon ein, damit die Schleicher frische Luft schnappen, aber nicht abhauen können. Gibt es z. B. bei Freßnapf, aber die sind inzwischen recht weit verbreitet und bestimmt auch woanders zu finden :)

    Lieeb Grüße,
    Rebecca
     
  4. fisch

    fisch Guest

    Hallo Stefan,

    bei Afcon bekommst du transparentes Kunststoffgitter (oder auch schwarzes). Dies ist uv-stabil und unauffällig. Wenn du die Firma um Muster bittest, bekommst du auch welche zugeschickt. Ich denke, das wäre für deine Bedürfnisse ideal :)
     
  5. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    Rebecca:
    > Dann schau dich doch mal nach Katzennetzen um - die sind extra für genau diese Zwecke gebaut, man spannt damit den Balkon ein, damit die Schleicher frische Luft schnappen, aber nicht abhauen können.

    An sowas dachte ich, danke.

    fisch:
    > bei Afcon bekommst du transparentes Kunststoffgitter

    Danke für den link. 1 EUR pro m² ist ja nix, und mit > 4 m Rollenbreite wäre der Balkon mit einem Stück 'zu'. Laut Hersteller soll das Zeug ja auch als richtiger Volieren'draht' taugen. Das legt die Überlegung nahe, ob wir mit sowas den Balkon nicht auch für Agas 'freigeben' könnten.

    Hast du dieses Material im Einsatz und kannst sagen, was 'superstark und fest' in der Praxis bedeutet? Die Nagefreudigkeit von Agas ist ja nicht zu unterschätzen, und einen Schwarm Agas kann ich nicht ständig beaufsichtigen und vom Nagen abhalten :-/

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hi Stefan,

    habe solchen Draht auch hier, aber nicht für den direkten, unbeaufsichtigten Kontakt für meine Grauen:D
    Ich wollte mal die Schnabelfestigkeit testen, aber meine Geier haben Angst davor und sind nicht zum Nagen zu bewegen;) Trotzdem würde ich es nicht für die Agas nehmen - zumindest nicht für draußen, wo sie bei einem Loch gleich ganz verschwunden sind:)
     
Thema:

Frage: 'Fangnetz' für Graupapgei

Die Seite wird geladen...

Frage: 'Fangnetz' für Graupapgei - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...