Frage zu Fachartikel

Diskutiere Frage zu Fachartikel im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo Experten! Ich habe mich am WE durch einige Fachartikel gewühlt! Unter anderem auch, wie man seine Wellis auf die Zucht vorbereitet!...

  1. #1 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Experten!

    Ich habe mich am WE durch einige Fachartikel gewühlt!
    Unter anderem auch, wie man seine Wellis auf die Zucht vorbereitet! Siehe Fachartikel !

    Abgesehen, das der Mann ein Spezi für Verebung ist, sind mir so manche Verfahrensweisen unklar! Zum Bsp. schreibt er, das man Hennen und Hähne vorher trennen soll und sie erst kurz vor der Brutsaison zusammen bringen soll! Was für einen Sinn soll bitte das haben? Soviel ich weiß, ist es auch bei Wellis, wie bei vielen Papageien-Vögeln so, das sie sich einen Partner suchen mit dem sie ihr Leben zumindest bis zu dessen Tod verbringen. Es soll sogar vorkommen, das einer stirbt und der andere aus Trauer ebenfalls stirbt! Das viele Wellis wechselnde Partner bevorzugen liegt meiner Meinung auch daran, das sie mit den Partnern die wir ihnen vorsetzen vorlieb nehmen müßen!
    Er schreibt außerdem davon, das er zum Teil die Partner wechselt bei seinen Tieren, das nenne ich mal Zwangsverpaarung und davon halte ich gar nichts!

    Er schreibt aus Freude an den engl. Wellensittichen sein Hobby zu betreiben, aber ich werde das Gefühl nicht los, seine Profilierung nicht die Liebe zum Tier steht im Vordergrund!
    Über artgerechte Haltung hat er sich wenig bis gar keine Gedanken gemacht, so scheint mit. Das begründe ich damit, das er zwar recht hat, das sie gerne beieinander sitzen und daher wenig Platzbedarf haben, aber sie sehr wohl bei Rangkämpfen Platz zum Ausweichen benötigen und auch in Austalien von einem Baum zum anderen fliegen können, wenn sie nicht gerade ihre Bruthöhle bewachen und auch da können sie äußerst aggresiv werden, weswegen es ja besser ist sie einzeln zu setzen!

    Vielleicht kann mir aber jemand Sinn oder Unsinn des Artikels erklären!

    Übrigens nach Beschreibung der Brutkondition hätte ich ettliche Brutwillige Vögel!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Anne Pohl, 22. Juli 2002
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Morgen Ramona,
    es gibt viele Gründe, warum jemand Tiere hält, und je nach Motivation ist halt auch der Umgang mit ihnen anders - das muß man akzeptieren können.
    Wer Schauwellensittiche züchtet, muß nun mal meist eine Zuchtauswahl betreiben, um die gewünschten Ergebnisse zu bekommen. Durch die Geschlechtertrennung bilden sich wenigstens keine Paare, die man hinterher wieder auseinanderreißen muß.
    Ich hoffe, der Vergleich hinkt nicht zu sehr :): Noch vor 250 Jahren wurden Ehen nicht im "Himmel" gestiftet, sondern durch Ehevermittler, Vernunft, Geld und Politik. Das Ideal der romantischen Liebe, nach dem wir heute noch leben, lieben und ggf. heiraten, entstand erst später. Trotzdem gab es auch vor 300 Jahren viele glückliche Ehen, wenn man den zahlreichen Fundstellen in der Literatur glauben kann. ;)
    Gruß,
    Anne
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Anne!

    Danke für deine Antwort!
    Mir ist auf jeden Fall klar, das sich seine und meine Motive für die Zucht stark voneinander abgrenzen!

    Er schreibt aber, wer nicht die gewünschten ergebnisse erzielt, sollte seine Zuchtvorbereitungen überprüfen, jo, das ist klar!
    Aber einen großen Teil der verantwortlichen Faktoren schiebt er auf eben diesen Faktor!

    Ich wollte nur sicher gehen, das dieses Vorgehen seinem Motiv entspringt und mit uns Hobbyzüchtern nichts zu tun hat!

    Bei mir werden fehlende Ergebnisse auch eher an meiner Ungeduld liegen! Obwohl nach seinem Artikel sich die beiden optimal benehmen und ich Tweety und Lady am besten auch brüten lasse! Der Tweety klopft überall und es wird den ganzen Tag geschnäbelt und geknutscht!
    Ihre Nase ist zwar nicht so braun wie die von Luna, aber laut dem Artikel optimal! Für mich wäre das aber zu früh! Was sagst du dazu?

    Ich glaube du solltest unbedingt mal meine Vögel begutachten!
     
  5. #4 Anne Pohl, 22. Juli 2002
    Anne Pohl

    Anne Pohl Guest

    Hi Ramona,
    ich glaube nicht, daß die Geschlechtertrennung ein wesentlicher Faktor für den Bruterfolg ist, und das konnte ich auch dem Artikel nicht entnehmen (oder ich hab nicht gründlich genug gelesen ;)).
    Wie sieht's denn mit Luna und Tschipi aus? Allmählich müßte sich bei denen doch was tun. Oder eben auch nicht. *grins*

    Keine Ahnung. Ich weiß inzwischen, wann ich meine Vögel ansetze, damit sie erfolgreich brüten. Welche Faktoren da für mich eine Rolle spielen, hatte ich Dir ja bereits geschrieben. :)
    Du mußt es halt ausprobieren und aus Deinen Erfahrungen lernen. Hat bei mir auch geklappt. ;)

    Das mache ich, sobald ich wieder ein bißchen Luft habe! :)
    Gruß,
    Anne
     
  6. #5 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Anne!

    Na ja Luna und Tschipi, das lämpert so dahin!
    Ab und zu guckt Luna in den Kasten, wurde beobachtet, ansonsten hopsen sie vergnügt von Stange zu Stange, Luna bettelt Tschipi nach Futter an, wieso selber Futtern, wenn man einen Futterspender hat!

    Mein Mann meint zu sehen, das ihre sowieso schon Beule am Bauch nun dicker aussieht, aber ich sehe nix!

    Sie sitzen da jetzt eine Woche, bißchen Zeit gebe ich ihnen noch!
     
  7. Ferrano

    Ferrano Guest


    Da ist wohl eher der Wunsch der Vater des Gedankens.
    Auch die Unzertrennlichen gehen fremd.
    Auch Schmusepärchen.
    Wie bei den Menschen auch.

    Triebstau mit folgender erweiterter Toleranz gegenüber eines neuen Partners.

    Anders bekommt man keine Neumutationen etabliert.
    Du profitierst auch davon,da du keinen einzigen wildfarbigen Vogel (erinnere ich mich richtig ? ) hast.
    Tierhaltung ist immer mit Leid für die ART verbunden,wenn auch oft nicht mit dem Einzeltier.
    Das ist einfach Faktum ,welches man sehen muß.
    Wenn Du mit deinem Hund zum Tierarzt rennst und er ein Medikament bekommt,haben 1000 dafür in Labors dahinvegetieren müssen um einm Medikament zu finden !!!!!

    Freie Forschung nennt sich das.
    Wir brauchen uns keine Illusionen machen.

    Bei Wellis ist es überigens genau so.

    Die meisten "Tierfreunde" sind doch nur sogennante
    "MEIN-Tier-Freunde".


    Die meisten Wellis von Schau-Züchtern sehen auch übrigens niemals die Sonne,Grünfutter,Obst,usw.
     
  8. #7 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Ferrano!

    Na ja, so richtig Illusionen mache ich mir da eigentlich nicht mehr, aber soll er doch nicht sagen, er macht das zur Freude! Freude von wem?

    Das diese Tiere nie Sonne sehen, kann man ja an seinen Zuchträumen erkennen.
    Das sind die Oldschool-Züchter, die Oldschool-Fehler machen und sich wahrscheinlich nicht davon ab bringen lassen!

    Ok, wer unbedingt besondere Mutationen heraus züchten will, muß ein bißchen Auswahl betreiben, aber er empfielt darüber hinaus, die Vögel mehr als zwei mal im Jahr brüten zu lassen, was ich auch nicht verstehe, weiß nicht, ob das der oder ein anderer Artikel war!

    Ich verstehe sowiso nicht, wiso man unbedingt diese Standards züchten muß, weil durch einige eingezüchtete Merkmale wurde die Lebenszeit verkürzt und das zeigt doch schon, das da was nicht stimmt!
    Versteh mich nicht falsch, es gibt vielleicht auch Züchter, die diese Merkmale nicht so extrem herauszüchten, aber dann kann man kaum auf Ausstellungen!
    Das sie mir nicht gefallen ist ja mein ganz privater Geschmack!

    Wie bist du zu Standards gekommen? Erinnere ich mich richtig, das du keine Ausstellungen machst?
     
  9. Ferrano

    Ferrano Guest

    -zur Freude von ihm.

    -in die alten Böcke kriegt man nix rein,da hast Du recht.
    So etwas lösen nur Generationen.

    -Schau-züchter ,die Ausstellen sind wohl schon Profil-Neurotiker,da gebe ich Dir recht.
    Ich denke,daß die meisten Lebens-Loser sind,die sonst nichts haben.


    Ich habe mir meine Schau-Wellis gekauft,was sonst?:)

    Nein,ich stelle nicht aus.
    Ich bin davon ÜBERZEUGT,daß es Tierquälerei ist.
    In der bestehenden Form.
     
  10. #9 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Das du sie dir gekauft hast ist mir schon klar, meine Frage zielte eigentlich auf dein Motiv ab!

    Hast du Erfahrungen gemacht, das sie länger leben, wenn man ihre Haltungsbedingungen verbessert! Und wenn sie natürlich nicht dem ständigen Ausstellungsstreß unterliegen!

    Ich hatte ja eine Standard-Henne, die ich ganz hübsch fand, sie war aber viel zu klein, deshalb wahrscheinlich aussortiert! Sie hat ja die Psittakose eingeschleppt bei mir :(

    ![​IMG]

    Bild hat leider keine Digi-Qualität!
    Was für ein Farbschlag war sie?
     
  11. Ferrano

    Ferrano Guest

    Ui,schwer,schlechtes Bild.
    auf alle Fälle zimt.
    Blaureihe.
    evtl. mit Graufaktor.


    Meine Motive ?

    Viele Mutationen bekommt man nur in Schauwelli-Form.

    T CB,Schiefer, (hol ich mir bald),austral.GG,auch Blackface wird man nur so bekommen ,WENN man sie bekommt.(ich habe halt Dusel gehabt bei denen).
    Kein Mensch hat Saddlebacks oder Easely CB in Hansi-Bubi-Form.
     
  12. #11 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Wirst du sie in die H-B Reihe einzüchten?

    Außerdem wenn du weißt wie du sie bekommst, also aus welchen Farbkombis sie fallen, kannst du sie ja selber versuchen zu züchten?

    Solche Vögel kosten dann sicher eine Stange Euros, oder?

    Am allerbesten gefallen mir die ganz kleinen H-B, meiner Erfahrung nach neigen sie am wenigsten zur Verfettung!
    Trotz Freiflug und Futterrationierung sind die größeren durchweg anfälliger dafür! Bei meinen zumindest! Das wiederum bringt Stoffwechselprobs und kürzere Lebensdauer!
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Ferrano

    Ferrano Guest

    Habe ich schon teilweise.
    Wobei die T CB´s in der großen Linie drin sind.
    Diese haben allerdings gutes Blut und stammen teilweise von HB´s ab,die ich großgezüchtet habe,

    Die Größe ist mir nicht in 1. Linie wichtig.
    Zuerst Farbe,dann Kopfform und Zeichnung und wenn dies stimmt,schau ich erst auf die Größe.
    Allerdings habe ich einen wirklich riesigen Schecken.
    Bald kommen die Bilder,wenn ich nicht rausfliege,hier,wegen meines obszönen Liz Hurley Bildes.

    -Wie hätte ich T CB züchten sollen,ohne Ausgangs"material" ?
    Ich habe doch nicht DEN Dusel von H.J.Lenk,bei dem gleich 2 Neumutationen fallen !:( :(


    -Es kommt auf vieles an,wie teuer ein Vogel ist.
     
  15. #13 Sittich-Liebe, 22. Juli 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Aber wenn du auch nicht soviel Glück hast wie der Lenk, haben deine Vögel Glück, nicht bei Lenk zu leben :D !!!

    Wirst schon nicht gleich rausfliegen wegen dem Hurley-Bild, das stört doch hier keinen, oder?

    Auf die Fotos sind sicher schon eine Menge Leute hier gepannt!
    Einschließlich ich!
     
Thema:

Frage zu Fachartikel