Frage zum Montieren von Einschraub-/Rampamuffen

Diskutiere Frage zum Montieren von Einschraub-/Rampamuffen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi zusammen, ich befestige meine Naturäste mit der Stockschraube/Rampamuffe-Kombination. Obwohl ich sehr vorsichtig bin, ist es mir jetzt schon...

  1. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi zusammen,

    ich befestige meine Naturäste mit der Stockschraube/Rampamuffe-Kombination. Obwohl ich sehr vorsichtig bin, ist es mir jetzt schon mehrfach passiert, daß ich die ersten Gewindegänge der Muffe "vermurkst" habe. Und da es die Dinger nicht gerade auf dem Krabbeltisch für wenig Geld gibt .....:~
    Ich schraube die Muffen mit einem Schlitzschraubendreher, der so breit wie der Schlitz der Muffe ist, ein. Hat jemand noch eine Idee? Gibts da evtl. Spezialwerkzeug für?

    LG
    Papagilla
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bernd und Geier, 5. Dezember 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hi Papagilla,

    hab jetzt weiter keine Erfahrung mit Rampamuffen. Ich würde eine passende Schraube mit Sechskantkopf, Unterlegscheibe zwischen legen in die Rampamuffe eindrehen und diese dann mit Nuss und Knarre in den Ast einschrauben, anschließend müsste sich die Sechskantschraube wieder rausschrauben lassen. Versuch macht klug:zwinker:

    Mit freundlichen Grüßen
     
  4. Papagilla

    Papagilla Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. November 2006
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    bei Hannover
    Hi Bernd!

    Danke für diesen Tipp! Ich denke das wird super funktionieren, warum bin ich da nicht selber drauf gekommen :idee::freude:
    Wird am WE gleich mal ausprobiert!

    LG
    Papagilla
     
  5. #4 Bernd und Geier, 6. Dezember 2008
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hi Papagilla,

    kannt ja mal Bescheid geben wie es geklappt hat.


    Gruß
     
  6. #5 Tiffani, 11. Dezember 2008
    Zuletzt bearbeitet: 11. Dezember 2008
    Tiffani

    Tiffani Vögel ohne Lobby

    Dabei seit:
    9. Januar 2008
    Beiträge:
    7.826
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Wo die Polizei nicht tot über'm Zaun hängen möchte
  7. #6 08-15 Schreiner, 6. Januar 2009
    08-15 Schreiner

    08-15 Schreiner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Papagilla,
    es gibt Rampamuffen mit sechskantaufnahme, diese lassen sich einwandfrei mit dem Akku eindrehen. Diese Rampamuffen sind zwar etwas teurer, aber man braucht sich nicht ärgern:zustimm:. Diese Muffen nehme ich eigentlich nur her. Prbier es doch eifach mal aus.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Frage zum Montieren von Einschraub-/Rampamuffen