Frage zum Urheberrecht von Verlinkungen im Internet

Diskutiere Frage zum Urheberrecht von Verlinkungen im Internet im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Ihr Lieben, in verschiedenen Tierforen wird zurzeit darüber diskutiert, ob es nach dem deutschen Urheberrecht erlaubt ist, in Foren...

  1. #1 Brigitte2, 7. April 2003
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo, Ihr Lieben,

    in verschiedenen Tierforen wird zurzeit darüber diskutiert, ob es nach dem deutschen Urheberrecht erlaubt ist, in Foren Links zu bestimmten Themen zu nennen.

    Logisch, keine Links hier zu anderen Tierforen, das ist mir schon klar.

    Aber mal ein Beispiel: Da fragt jemand, welche Zimmerpflanzen für seine Wellensittiche gefährlich sind.

    Und dann wird z. B. in vielen Foren oft ein Link zur Giftfplanzendatenbank der Uni Zürich genannt.

    Ist das legal? Oder müssten wir vor der Verlinkung jedes Mal den Webmaster einer solchen Website fragen, ob wir seine HP in einem Forum verlinken dürfen?

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mephisto, 8. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. April 2003
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Brigitte,

    Dazu folgendes !

    Links unter Urheberrecht?
    Das Anlinken fremder Webseiten und sonstiger Inhalte (z.B. Suchmaschinen, Logos) ist ein Grundprinzip des World Wide Web. Im Gegensatz zu einer immer wieder geäußerten Meinung handelt es sich bei Links aber nicht um Zitate im Sinne des UrhG. Ein Link auf einen fremden Inhalt stellt nur einen Verweis dar, ohne den fremden Inhalt auf der eigenen Seite wiederzugeben. Ausnahme: Wenn der Link zu einem fremden Inhalt führt, der nach dem Anklicken aber in einem Rahmen (Frame) der eigenen Webseite dargestellt wird und nicht mehr erkennbar ist, dass es sich um einen fremden Inhalt handelt. Man kann allerdings darüber streiten, ob diese Einschätzung auch dann gilt, wenn am Anfang der im Frame angelinkten Seite deren Herkunft ganz klar erkennbar ist. Anders verhält es sich bei Linksammlungen, die "geklaut" werden. Eine Linksammlung genießt, einen entsprechenden Umfang vorausgesetzt, den Schutz als Datenbank (§§ 87a ff. UrhG).

    Es darf aber auch nicht vergessen werden, dass der Anlinkende nach der Netiquette verpflichtet ist, dem Angelinkten zumindest von dem Link Kenntnis zu geben, wenn er ihn nicht sogar zuvor um seine Zustimmung bittet.
     
  4. #3 Brigitte2, 8. April 2003
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Vogelvater,

    hmmmm.

    Dann müsste ich also doch jedes Mal, wenn ich hier im Forum z. B. einen Link zur Giftfpflanzendatenbank der Uni Zürich setze, nach Deiner letzten Aussage den Webmaster dieser Datenbank davon in Kenntnis setzen. (Die Uni Zürich hätte sicherlich auch nichts dagegen, wenn ich deren Link direkt hier ins Forum setze.)

    Oder weiteres Bespiel: Wir möchten bestimmte gute Vogelfutter-Hersteller hier im Forum empfehlen oder auch nicht empfehlen.

    Solange wir nur Positives über gewisse Futter-Hersteller äußern, wird uns, bzw. dem einzelnen Poster hier, auch kein Hersteller eins "an die Karre fahren"; denn positive Äußerungen über Futter-Hersteller schaden ihnen ja nicht.

    Aber was passiert, wenn ich hier im Forum über diverse Vogelfutter-Hersteller wie VK oder TR (ich kürze die Namen absichtlich ab) mal etwas Negatives äußere??? (Und über letztere hätte ich viel Negatives zu äußern.)

    Habe ich dann noch das Recht der freien Meinungsäußerung im Forum hier, oder hätten solche Futter-Hersteller das Recht, mich wegen Geschäftsschädigung zu verklagen?

    Andererseits denke ich mir, solange ich die o. g. Futter-Hersteller nicht namentlich ausschreibe, können diese Hersteller mich auch nicht belangen, weil ich deren Namen ja nicht explizit genannt habe, auch wenn die meisten hier wissen, welche Futter-Hersteller ich mit meinen Abkürzungen meine.

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  5. tamborie

    tamborie Guest

    Jeder hat....

    das Recht auch auf freie Meinungsäußerung.
    Viele haben sich auch bereits in diesem Forum über Hersteller, Verkäufer etc. negativ geäußert. Selbst große Ketten etc. waren dabei!
    In solchen Fällen ging es um allgemeine Probleme, welche auch andere Halter betreffen.
    Wenn ich hier äußere das der Hersteller XY dauernd Motten oder verunreinigtes Futter verkauft, so kann ich dies wohl äußern.
    Wenn es um Gewährleistungspflichten geht oder Dinge die nur Du mit diesem Händler haben konntest, Aufgrund der Umstände, so würde ich diese nicht in ein Forum stellen.
    Beispiel: 10 kg Futter bestellt und nur 9,2 kg erhalten, oder Frachtschäden etc.
    Dies sind Dinge welche vorkommen, denke aber selten in böser Absicht.
    Gruß
    Tamborie
     
  6. #5 Brigitte2, 8. April 2003
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Tamborie,

    mag ja sein, dass sich hier schon viele User im Forum negativ über Futterlieferanten oder Lieferanten von Vogelzubehör geäußert haben.

    Aber damit ist meine eigentliche Frage dennoch nicht beantwortet:

    Ich habe theoretisch das Recht auf freie Meinungsäußerung. Aber nun stell' Dir mal vor, ein Vertreter der Vogelfutter-Firma VK liest hier unsere Postings, die Negatives über eine solche Firma äußern.

    Dann könnte doch der Vertreter dieser Firma juristisch begründet von der Administration hier verlangen, Auskunft darüber zu geben, wer dieses negative "geschäftsschädigende" Posting verfasst hat.

    Die Admins hier wären dann dazu verpflichtet, den Klägern (hier dem Vogelfutter-Vertreter) die E-Mail-Adresse und die Identität des Posters mitzuteilen.

    Die Admins selber können sich in jedem Forum vor solchen Klagen schützen, indem sie schon auf ihrer Startseite darauf hinweisen, dass sie keine Verantwortung für den Inhalt der Postings übernehmen.

    Folge: Derjenige, der verklagt würde, wäre der Poster selbst, der etwas Negatives über eine Firma geäußert hat.

    Zurück zu meiner ursprünglichen Fragestellung:

    Wenn ich auf meiner eigenen HP z. B, vogelforen.de verlinken wollte, dann müsste ich ja selbstverständlich den Admin hier fragen, ob ich das darf.

    Aber meine Frage zielte dahin, ob ich zu Informationszwecken Links von Websites hier ins Forum setzen darf, OHNE die Webmaster derjenigen Websites vorher zu fragen, ob ich das darf.

    @ Vogelvater

    Ich kann Deine Argumentation gut nachvollziehen. Dennoch bin ich mir nach wie vor nicht sicher, ob es juristisch korrekt ist, Links zu Info-Zwecken hier ins Forum zu setzen, auch wenn ich das oft tue.

    Mit einem direkten Link will ich ja z. B. eine meiner eigenen Aussagen begründen.

    Um juristisch absolut sicher zu sein, dürfte man doch eigentlich den Link nicht direkt in ein Forum setzen, sondern man müsste in indirekter Rede sagen: Auf der Website XY wurde dies oder jenes gesagt.

    Das wäre natürlich viel Arbeit für jeden User, der seine Aussage durch einen anderen Link begründen will.

    Schildere ich jedoch in indirekter Rede, dass auf der Website XY dies oder jenes gesagt wurde, DANN könnte man mir das Recht auf freie Meinungsäußerung auch hier im Forum, denke ich mal, nicht streitig gemacht werden.

    Also, ich bin, da ich ja selber kein Jurist bin, immer noch sehr verunsichert bzgl. dieser Fragestellung.

    (So nebenbei: Das deutsche Urheberrechtsgesetz muss in diesem Sommer lt. EU-Verordnung dem EU-Recht angepasst werden. Und dann werden sich wieder neue Fragestellungen ergeben.)

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  7. #6 Mephisto, 9. April 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. April 2003
    Mephisto

    Mephisto Guest

    Hallo Brigitte,

    Nun kommen wir an den Punkt ,da muß ich Dir eine Rechtsberatung bei einem entsprechenden Anwalt empfehlen.

    Hier im Forum darf keine Rechtsberatung stattfinden,da hier nur Erfahrungsberichte ausgetauscht werden.

    Ich hoffe das einige User schon selbst Erfahrung auf diesem Gebiet gemacht haben,und verweise auf diese.

    Gerne würde ich Dir einen Link anbieten(wo alles dazu steht)leider würde ich mich in diesem Fall aber nicht korrekt verhalten.:)

    Ich Bitte hiermit um Verständnis !
     
  8. Mephisto

    Mephisto Guest

    Nochmals,

    Hier noch ein Urteil !

    Persönlichkeitsrecht

    Durch Links auf Web-Seiten, die z. B. eine Person beleidigende Inhalte haben, macht man sich die dortigen Äußerungen zu eigen und muss dem Beleidigten zivilrechtlich wegen der Verletzung des allgemeinen Persönlichkeitsrechts auf Schadensersatz haften .

    Landgericht Hamburg Urteil vom 12. Mai 1998 ,312 O 85/98
     
  9. #8 Brigitte2, 9. April 2003
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Vogelvater,

    könntest Du mir den Link, den Du in Deinem vorletzten Posting erwähnt hast, ggf. in einer PN mitteilen?

    Ich SELBER bin zurzeit von einem solchen Problem, welches aber mal auftauchen könnte, ja noch nicht betroffen.

    Mich hat bis jetzt noch keine Firma verklagt, deren Link ich in ein Forum gesetzt habe. (Über die meisten Firmen, sei es Vogelzubehör oder Volierenbau:::221.html"]Volierenbau[/URL] betreffend z. B., habe ich ja auch bis jetzt nur Positives geäußert.)

    Würde ich hier aber, wie ich oben schon sagte, irgendetwas Negatives hier über die Futter-Firmen VK und TR schreiben, und würde irgendein Vertreter dieser Firmen meine Postings hier lesen, könnte ich sicher sein, dass mich diese Firmen verklagen würden.

    Daher meine generelle Unsicherheit: Was darf ich öffentlich im Internet denn überhaupt schreiben und was nicht?

    (Völlig unabhängig von den Foren-Regeln hier, an die ich mich ja halte.)

    Ich verstehe auch, dass hier öffentlich keine Rechtsberatung stattfinden darf.

    Ggf. kann ich nur selber im Internet nach solchen Fragestellungen forschen. Und selbst da finde ich oft völlig widersprüchliche Angaben.

    Und selbst, wenn ich 3 Anwälte konsultiere, kann ich mir nicht sicher sein, eine wirklich kompetente Auskunft zu bekommen, weil, wie oben schon gesagt, bis jetzt das deutsche Urheberrecht noch nicht dem EU-Recht angepasst ist.

    Letztlich bliebe einem User bei einer Klage also zurzeit ja gar nichts anderes übrig, als die Bundesrepublik Deutschland selber zu verklagen, weil sie dieses EU-Recht noch nicht in nationales Recht umgesetzt hat.

    Ich betone: Letzteres ist meine persönliche Meinung und stellt in keiner Weise eine verbindliche Rechtsauskunft dar.

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Mephisto

    Mephisto Guest

    Liebe Brigitte,

    Die Vogelforen dürfen keine Rechtsberatung machen !

    Das ist Fakt !

    Die Mitglieder(User)dürfen aber gerne Ihre eigenen gemachten Erfahrungen anderen weitergeben.

    Auch ist es nicht strafbar Urteile zu veröffentlichen,die bereits gefallen sind,und veröffentlicht wurden,denn die kann jeder einsehen.


    trotzdem gebe ich Dir den >Link ! :)

    http://www.weinknecht.de
     
  12. #10 Brigitte2, 9. April 2003
    Brigitte2

    Brigitte2 Guest

    Hallo Vogelvater,

    danke für den Link.

    Damit kann das Thema erledigt sein. Ich habe selber ähnliche solcher Links gesammelt und vervollständige meine Sammlung immer weiter.

    (Etwas off topic: Ich selber bin auf solche Fragestellungen, was jemand im Internet darf oder nicht, ursprünglich überhaupt nur deshalb darauf gekommen, weil mich ständig irgendwelche Spam-Mails geärgert haben.

    Mittlerweile weiß ich aber auch, wie man sich meistens dagegen wehren und die Spammer identifizieren kann.)

    Viele Grüße
    Brigitte:) :)
     
Thema:

Frage zum Urheberrecht von Verlinkungen im Internet

Die Seite wird geladen...

Frage zum Urheberrecht von Verlinkungen im Internet - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...