Frage

Diskutiere Frage im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, Habe leider keinen vogelkundigen Tierarzt in der Naehe. Nun will ich aber meine Voegel auf Milben und Pilzinfektionen testen lassen, weil...

  1. tea

    tea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Habe leider keinen vogelkundigen Tierarzt in der Naehe. Nun will ich aber meine Voegel auf Milben und Pilzinfektionen testen lassen, weil sie leicht niesen und sich auch kratzen. Kann mir jemand sagen, welche Untersuchungen ich genau verlangen soll. Unser Tierarzt versteht viel von Hunden , Katzen und Vieh,aber absolut nichts von Voegeln. Vielleicht gibts irgendwo eine Website, wo man das genau nachschlagen koennte. Waere auch fuer Buchtipps dankbar, wo nicht immer nur drinsteht, ich solle den Arzt oder Apotheker fragen.

    Danke im Voraus
    Tea mit Georgie und Frenkie (aga.ros.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Spatz1967, 18. Mai 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Niesen und Kratzen deutet ja dann auf eine Pilz-oder Parasiteninfektion der oberen Luftwege-drum geh wenigstens zu einem Tierarzt, der schon mal einen Abstrich der Luftröhre beim Vogel gemacht hat (die meisten geben sowas zu, wenn sie das nicht machen wollen). Wegen der Diagnose von ev. Hautparasiten (ist mit Federveränderungen verbunden?) sollte da eigentlich kein Problem sein.
     
  4. #3 Alfred Klein, 18. Mai 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Also, daß es eine Pilzinfektion sein sollte halte ich für wenig wahrscheinlich. Kann ja kaum sein daß alle gleichzeitig so was haben.
    Ich denke eher daß Du mit den Federmilben recht haben könntest.
    Um diese zu beseitigen bekommt jeder Vogel einen kleinen Tropfen Ivomec 0,1% in den Nacken. Dies gilt allerdings nicht für alle Vögel, ich weiß nun allerdings auch nicht welche Du hast. Die Behandlung wird dreimal in wöchentlichem Abstand gemacht, danach sind die Milben weg. Da Du keinen vogelkundigen Tierarzt hast wäre es das Beste zuerst mal auf Milben zu behandeln. Sollten die Symptome bei Dieser Behandlung nicht verschwinden wirds allerdings schwierig, ein nicht vogelkundiger Tierarzt hat dann Probleme mit Abstrich und Labor.

    Ach, ich sehe gerade daß Spatz schon geantwortet hat.
    Habe auch gerade gesehen daß Du Aga´s hast. Bei denen kann man Ivomec einsetzen. Alternativ dazu gibt z.B. auch noch Stronghold
     
  5. #4 Dresdner, 18. Mai 2004
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1


    Hallo Tea,

    da ich das gleiche Problem mit einem vogelkundigen TA hatte, ein kleiner Tip.
    Hier habe ich eine Kleintier-Praxis gefunden, die ein eigenes Labor im Haus hat und mikrobiologische Untersuchungen u.ä. selbst durchführen, ohne das sie sich gleich "Vogelspezialisten" nennen. Wenn Du unter diesem Aspekt in Deiner Nähe suchst, hast Du vielleicht auch mehr Glück einen halbwegs kompetentes Labor zu finden.

    Viele Grüße aus Dresden
     
  6. #5 Dresdner, 19. Mai 2004
    Dresdner

    Dresdner seltener online

    Dabei seit:
    3. Dezember 2002
    Beiträge:
    783
    Zustimmungen:
    1
    TA - Suche

    Hallo Tea,

    ein Labor für meine eventuellen Notfälle habe ich im Internet gefunden. Das erspart umständliches telefonieren und nachfragen. Im Telefon- oder Branchenbuch stehen bestimmt alle Tierärzte Deiner Region. Fast alle haben auch eine Internetadresse angegeben und Du kannst Dir schon ein Bild vom Untersuchungsangebot u. ä. machen. Hier ein wie ich meine positives Beispiel dafür: tierhaus.de/html/klinik/ausstattung.html

    Ich war bisher einmal persönlich dort, weiß aber das Laboruntersuchungen schnell im eigenen Haus durchgeführt werden.

    Viele Grüße aus Dresden!






    http://www.tierhaus.de/html/klinik/ausstattung.html
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. tea

    tea Neues Mitglied

    Dabei seit:
    2. Mai 2004
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke Euch allen fuer die schnellen Antworten. Gehe morgen mal zum TA und hoffe, dass er nicht allzu viel falschmacht.

    Gruesse von
    Tea mit Georgie und Frenkei
     
  9. #7 Christian, 20. Mai 2004
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Tea!


    Birds-Online bietet einen guten Überblick über die häufigsten Krankheiten von Wellensittichen ... das meiste davon gilt auch für andere Krummschnäbel.
     
Thema:

Frage

Die Seite wird geladen...

Frage - Ähnliche Themen

  1. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  2. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  3. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  4. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...
  5. Gleich noch eine Frage

    Gleich noch eine Frage: Ein Freund von mir fotografierte heute an einem See hier in Oberösterreich diesen gefiederten Genossen. Was ist das für Einer?