Frage

Diskutiere Frage im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Ich werde das auch noch im Krankheitsforum schreiben, jedoch glaube ich hier lesen es mehr! Einer meiner Wellis lässt immer wieder nur...

  1. #1 Brieftaube, 13. Januar 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Ich werde das auch noch im Krankheitsforum schreiben, jedoch glaube ich hier lesen es mehr!

    Einer meiner Wellis lässt immer wieder nur Flüssigkeit (trübe Tropfen) fallen. Das ist wirklich wie Wasser und durchsichtig, bzw. wenn es am Boden trocknet bleiben weiße Flecken! Ist das normal? :? Nach jedem Freiflug ist der Boden voll mit diesen Klecksen. 8(
    Und seine Kloake ist auch schon verklebt!
    Wenn das nicht normal ist, was glaubt ihr könnte das sein? :?
    Und ist das eine Gefahr für die anderen Wellis? 8o
    Ich weis Ferndiagnose ist schwer aber bitte trotzdem um Tipps!!!

    Vor lauter Krankheiten und Tierarztbesuchen (enorme Geldbeträge) vergeht mir langsam echt die Lust.
    Ich hab meine Wellis jetzt grad mal 3 Monate und fast alle waren beim Kauf krank oder sind es immer noch. Es gibt nie eine Zeit in der ich mich einfach über sie freuen kann, und mir keine Sorgen über einen von ihnen machen muss!!!
    Das war echt ein sehr misslungener Start.
    Ich habe mir das Alles viel einfacher vorgestellt!

    Was bis jetzt alles war sehr ihr hier zusammengefasst: hier
    ca. in der Mitte der Seite ist eine Zusammenfassung
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Der Freund aller Tiere, 13. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo ;)

    Das ist ja schade, schaf dir erstmal keine Vögel an bis Du das überstanden hast. :nene: :(
    Es ist schade das Du betrübt bist, aber Du kannst noch viel freude an deinen Wellis haben. ;)
    Das ist leiter nicht normal und leiter muss man sagen das der Vogel Krank ist.
    Es könnte etwas Pakterielles sein. :(
    Wenn der Kot dünnflüßig ist dann muss man etwas machen, gieb ihm keine Früchte.


    Hast Du Futter umgestellt?
    Ist der Vogel abgemagert?

    .

    Ich wünsche dir das es schnell berg auf geht mit deinen Wellis. :jaaa:
     
  4. #3 Brieftaube, 13. Januar 2005
    Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Obst bekommen sie schon seit das mit den Problemen angegangen ist nicht mehr!
    Wíe ich ihn gekauft habe, bin ich zu Hause draufgekommen, dass er sehr abgemagert war.
    Das hat sich aber schon sehr gebessert!!!
     
  5. dolfoo

    dolfoo Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Dezember 2002
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Hallo Brieftaube, Du hattest ja nun wirklich einen denkbar schlechten Start mit Deinen kleinen Lieben! Solche gesundheitlichen Probleme machen so viel Kummer! Es ist bitter, wenn man so ohnmächtig da steht!

    Ich denke auch, daß Du mit dem Kleinen schnellstens zum Tierarzt solltest! Alleine wirst Du das nicht in den Griff bekommen!

    Alle guten Wünsche!
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hallo Brieftaube!

    Das tut mir leid, dass Dir die kleinen Brüllgeier so viel Kummer machen - wo Du Dich doch so gewissenhaft auf eine optimale Haltung vorbereitet hast... :s

    Zum Thema flüssiger Kot: Mein Detlef hat das auch. Er scheidet oft reine Flüssigeit aus. Er ist aber ansonsten topfit. Der vogelkundige TA sah keinen Handlungsbedarf. Nach allem, was ich so gelesen habe, kommt am ehesten ein Nierenproblem in Betracht, allerdings trinken die Vögel dann auffallend mehr. Detlef z.B. tut das nicht.

    Was sagt denn der TA? Und hast Du auf PBFD testen lassen (las ich grad in Deinem anderen Thread, dass Du den Verdacht hast)?

    Lass Dich nicht entmutigen! Es kommen bestimmt ganz bald sorgenfreie Zeiten mit Deinen Piepern! :trost:
     
  7. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    ich würde den kleinen auf jeden fall isolieren und einen ta aufsuchen. hast du den pieper schon mal in die hand genommen? vielleicht hat er gewichtsverlust? dann ist eile angesagt.
     
  8. D@niel

    D@niel Guest

    Hi,

    ist also nur eine Pfütze? Das klingt für mich eindeutig nach Polyurie. Dies kann als Ursache irgendwas mit der Niere zu tun haben, also wenn er immer flüssig (sorry) kackt, wird das wohl nicht stressbedingt oder vom vielen Frischkostverzehr kommen. Ich würde vorschlagen, dass du das von einem TA abchecken lässt, zusätzlich vielleicht auch Brennnesseltee (oder Nierentee, beides okay für die Niere, habe ich meinem Lucky auch mal gegeben, ist eine längere Geschichte) gibst. Zudem wäre eine Tyrodelösung nicht schlecht. Die kannst du dir in der Apotheke mischen lassen. Wenn du auf www.sittich-info.de gehst, musst du links auf Medizin gehen, dann weiter runter scrollen und bei 'Berichte' steht ein Erfahrungsbericht mit einem Welli, der 8 Jahre oder sowas an Polyurie litt.
    Ich kann verstehen, dass die Vogelhaltung keinen Spaß macht, wenn man praktisch schon ein Dauerabo beim TA hat. Das sieht jeder anders, doch ich denke, dass man sowas durchziehen muss, weil man eben die Verantwortung für diese Tiere schon beim Kauf übernommen hat.
     
  9. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    das hört sich nicht gut an.
    Ich kann deine sorgen verstehen, habe selbst ein kranker welli hier und mehrere verloren.
    Aber es ist sicherer zum TA zu gehen, laufend flüssiger kot deutet auf eine krankheit hin. Vielleicht Nieren`? kann aber nur der TA feststellen. Bitte sofort zum TA.
     
  10. #9 Der Freund aller Tiere, 14. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Halloi

    Also da ich gesehen habe das schon fragen aufgetaucht sind, wo die antworten schon vorher da waren schreibe ich eine zusammenfassung. :D
    Also so zu sagen, wir stellen die fragen zu den vorhandennen antworten. :D

    Der Wellis lässt nur Flüssigkeit (trübe Tropfen) fallen.
    Seine Kloake ist auch schon verklebt!

    Und ist das eine Gefahr für die anderen Wellis? 8o

    Die antworten:

    Es ist besser den Welli extra zu setzen, und mit ihn zum Tierarzt zu gehen.
    Ja es ist eine gefahr für andere Wellis, da es Peckterien sein können.
    Es könnte sein das es ein Nierenproblem ist, trinken Vögel auffallend mehr.
    Da der verdacht auf PBFD bestand kahm der tip ihn darauf untsuchen zu lassen.
    Es wurde gesagt: müsste Polyurie sein, die Ursache irgendwas mit der Niere.
    Da Hilft Brennnesseltee oder Nierentee und Tyrodelösung , ist eine längere geschichte.
    Draubenzucker kann Helfen wenn der Vogel schwach ist, Rotlicht ist gut weil der Welli eine Krankheit bekämpft.

    Mehrfach kahm der tip und die bitte zum Tierarzt zu gehen.

    Ich habe die inhalte versucht gekürtzt wieder zu geben, hoffendlich ist das nichts was als schlecht angesehen wird. ;)
    Ich wünsche Dir und deinen Welli das es bald wieder berg auf geht.
    Du wirst sicher noch viel freude an deinen Rabauken haben, der stress und die betrübtheit geht vorbei.
    Das schweisst zusammen. :D
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Moment, da stimmt etwas nicht so ganz. Traubenzucker sollte bei Nierenerkrankungen oder Verdacht auf Nierenerkrankungen nur in kleinen Mengen gegeben werden. Rotlicht ist richtig.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Der Freund aller Tiere, 14. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Okay, danke für die verbesserung Daniel. :beifall:
    Das muss ich mir merken. :zustimm:

    .
     
  14. Brieftaube

    Brieftaube Guest

    Da mein Wellensittich fast schon alle halbe Stunde an die Tränke geht könnte das mit dem Nierenversagen stimmen! Was bedeutet das denn? Ansteckend?
    Wodurch kann das hervorgerufen werden und wie wird der Tierarzt das behandeln? Hat da wer Erfahrung?

    Danke für die Antworten!!!
     
Thema:

Frage

Die Seite wird geladen...

Frage - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...