Fragen wg. privater Probleme

Diskutiere Fragen wg. privater Probleme im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo alle Ama-Freunde. Habe mich lange nicht gemeldet, da ich private Probleme hatte. Mein angetrauter Ehemann möchte sich nun nach 17 Jahren...

  1. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo alle Ama-Freunde.

    Habe mich lange nicht gemeldet, da ich private Probleme hatte.
    Mein angetrauter Ehemann möchte sich nun nach 17 Jahren von mir (und natürlich auch von unserem Moritz - meinen Spatz habe ich jetzt 6 Jahre) trennen. Wir müssen nun aus unserem großen Haus (mit Vogelzimmer - Verpaarung stand dieses Jahr an) in eine 70qm Wohnung zur Miete ziehen.
    Wie wird nur der arme kleine dieses überstehen? Er liebte meinen Mann ebenfalls sehr - obwohl ich seine Hauptperson bin.
    Wie kann ich ihm die Umstellung erleichtern. Die Vermieter akzeptieren leider keinen zweiten Vogel - zumindest vorerst nicht.
    Über alle möglichen Tips und Ratschläge wäre ich sehr dankbar!!
    Ihr habt mir bisher immer so gut geholfen.
    Traurige Grüsse aus Bielefeld
    Ani & Moritz
    :traurig: :traurig: :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cedric

    cedric Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2006
    Beiträge:
    1.169
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ani,ich bin relativ neu hier,es tut sicher weh so eine Trennung,finde ich aber toll daß du den Nerv hast,dir über deine Amazone Gedanken zu machen,zeigt es doch eine große Stärke:prima: Wenn der Vermieter nur einen Vogel erlaubt,würde ich auch garnicht mehr nachhaken,irgendwann sitzen vielleicht 2 da und keiner bekommts mit!!! Der Vermieter wird ja wohl keine regelmäßigen Kontrollen machen. Dein Vogel wird den Umzug sicher gut überstehen,ich würde alles soweit wie möglich genauso hinstellen wie in eurem Haus,Kletterbaum,Anflugziele usw.Ich würde auch versuchen ihm so wenig wie möglich zu zeigen wie traurig du bist,er nimmt ja jede Gefühlsregung seines Menchen viel feiner wahr. Ich wünsche dir Unbekannterweise alles erdenklich gute. Gruß Waltraud:0- :0- :0-
     
  4. #3 TimonDiego, 10. August 2006
    TimonDiego

    TimonDiego Stammmitglied

    Dabei seit:
    16. Dezember 2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hi,
    das tut mir sehr leid für Dich, was Du da alles zur Zeit durchmachen musst. Ich wünsche Dir gaaanz viel Kraft für die nächste Zeit. Tja, das mit der Verpartnerung, weiß auch nicht. Waltrauds Vorschlag ist sicherlich ok (bei uns war es damals auch so, aber wir sind 2 Monate später ausgezogen).
    Auf der anderen Seite war es bei uns aber auch so, dass es mit 2 viel viel lauter geworden ist, weil die sich halt einfach lauter unterhalten haben.:+party:
    Vielleicht redest Du noch mal mit dem Vermieter...
     
  5. #4 Angie-Allgäu, 10. August 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo Ani;

    natürlich ist es schwehr was Du momentan mit machst, aber die Tatsache das Du trotz allem um das Wohl Deiner amazone sehr besorgt bist, zeigt das Du sehr viel Kraft hast. Du wirst das schaffen :zustimm:

    Wegen dem Umzug denk ich musst Du dir keinen Kopf machen. Dein Moritz hat ja Dich ... er wird den Umzug gut verkraften. Natürlich solltest Du seine Lieblingsplätze mitnehmen und ähnlich anbringen wie jetzt.

    Wegen dem Vermieter würde ich es ganz langsam angehen. Einfach immer wieder nachfragen ob Deine Amazone auch nicht zu laut ist. Ihm einfach zeigen, das Du um den häuslichen Frieden bemüht bist.
    Wenn er Dich und Moritz dann mal besser kennt, wird er bestimmt einem Partner für Moritz zustimmen.
    Einfach reinsetzen würde ich keinen 2. Damit würdest Du empfindlich den Hausfrieden stören. Dann wärst Du gestresst bei jedem Schrei von Moritz oder dem Partner. Die Beiden spüren das und drehen erst recht auf... die Situation würde vermutlich eskalieren.

    Geh einfach alles in Ruhe an... dann klappts auch mit dem Nachbarn :zwinker:
     
  6. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Ganz vielen lieben Dank für eure netten Worte.
    Natürlich mache ich mir Sorgen um meinen Schatz!
    Ihn jetzt auch noch verlieren will ich auf keinen Fall. Darum habe ich ja selbst annonciert und nach einer Wohnung gesucht. Ich habe von Anfang an bekanntgegeben, daß ich nicht allein einziehen werde. Der Vermieter wohnt mit im Haus. (Ist ein 2 Familienhaus - unten Vermieter - oben Moritz und ich.)
    Ich denke schon er würde es sehr schnell merken, wenn ein weiterer Vogel einziehen würde. Darum muss mein Schatz erstmal weiter alleine sein.
    Alle seine Sachen kann ich nicht mitnehmen - einfach zu wenig Platz da.
    Aber Käfig und Freisitz kann ich auf jedenfall stellen.
    Ein zusätzliches Problem ist die Eisenbahn. Sie fährt so ca. 150 Meter hinter dem Wohnzimmer her. Die Geräusche halten sich im Rahmen wenn die Fenster geschlossen sind. Können evtl. leichte Vibrationen meinen Moritz zusätzlich irritieren - oder gewöhnt er sich schnell daran?
    Nochmals vielen Dank für eure Unterstützung!
    Ani
     
  7. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Ani,

    ich glaube, Du solltest Dir eher Sorgen um Dich machen, denn die Geräusche der Bahn können Amazonen schnell aufschnappen und nachahmen.
    Ich wohne auch an einem Bahnhof und meine beiden ahmen ständig die Züge nach! Das kann auf Dauer wirklich auf die Nerven gehen, wenn man meint ein Zug fährt durchs Wohnzimmer :D !
    Ich drück Dir Daumen, dass Du alles gut meisterst!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  8. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    hört sich in deiner situation blöd an ABER: das wäre die beste voraussetzung den vogel zu vergesellschaften. sein (menschen)partner ist weg, eine neue umgebung wo nichts an "zu hause" erinnert :+klugsche da käme der neue partner gerade richtig.
     
  9. #8 Ute Rodewald, 10. August 2006
    Ute Rodewald

    Ute Rodewald Guest

    Hallo Ani,
    wir sind auch aus unserem Haus,wegen meiner Krankheit (Artrose im Knie) in eine Eigentumswohnung gezogen.Unser Rico hat das alles gut überstanden.Sie mußte auch in einen kleineren Käfig aber sie schläft nur darin sie ist immer frei.Auf dem Balkon werden wir Katzendraht anbringen,damit sie nicht runterfallen kann,sie kann nicht fliegen.Du schaffts das auch.


    Alles Gute Ute
     
  10. Dotterle

    Dotterle Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. April 2003
    Beiträge:
    1.004
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg-Vorpommern
    Hallo Ani,
    ich denke auch, dass du das schaffen wirst. Für Deinen Papagei ist es in erster Linie wichtig, dass Du bei ihm bist. Auch das Dein Mann für ihn nicht mehr da ist, wird Euch beide nur enger aneinanderschweissen. Tatsächlich wäre die Situation für eine Verpaarung gar nicht mal so ungeeignet, weil keiner der Vögel einen "Heimvorteil" hat. Was die Geräusche der Bahn angeht, so kann ich ein Lied davon singen, wir wohnten die ersten Jahre mit Rico neben einer Schreinerei, da gab es richtige Höllenmaschinen, wo man Nieten mit einschiessen konnte usw., die konnte Rico auch in Nullkommanix alle nachmachen. :D
    An die Geräusche vom Zug wird er sich sehr schnell gewöhnen. Ich würde ihm eine Salzkristalllampe mit gedämpftem Licht nachts brennen lassen, damit er sich an die neue Umgebung gewöhnt und falls er sich doch erschrickt, auch wieder zurechtfindet.
    Schreibe doch hier wie es Euch ergeht. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für Deinen Neuanfang und dass Dein Leben bald wieder geordneter wird :trost:
    liebe Grüsse
    Barbara & Uwe mit Rico und Pauline und Olivia (im Regenbogenland)
     
  11. Ani

    Ani Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bielefeld
    Stimmt mit der geeigneten Situation für eine Verpaarung. Deshalb habe ich
    ja auch nachgefragt. Aber - der Vermieter akzeptiert leider nur einen Papagei.
    Vielleicht kann ich ihn später überzeugen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Die Geier

    Die Geier Guest

    Hallo Ani,

    Du könntest Deinen Vermieter überzeugen, indem Du ihm sagst, dass zwei Papageien ruhiger sind, als einer, denn einer kann schnell zum Schreier werden und dies ist definitiv lauter und häufiger am Tag, als wenn zwei loslegen :zwinker: ! Ausserdem kann man ihm auch anbieten, dass man die Rollläden länger untenlässt, damit Moritz nicht morgens um 7:00 Uhr anfängt mit seinem Weckruf :D !
    Ich drück Euch beiden die Daumen :prima: und Ihr schafft das!!!

    Liebe Grüße.

    Julia
     
  14. coci

    coci Guest

    hoffe das dein vermieter sich umstimmen läßt,ist erst mal ein schweres los was ihr da gezogen habt.kmit etwas geduld werdet ihr bald auch wieder glück haben:trost: drücke euch die daumen.lg anne
     
Thema:

Fragen wg. privater Probleme

Die Seite wird geladen...

Fragen wg. privater Probleme - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  3. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  4. Probleme mit Minibrüter

    Probleme mit Minibrüter: Hallo Ich bin wieder mal am brüten. Die ganze Zeit lief alles perfekt. Der Brüter hielt konstant die Temperatur, und die Luftfeuchte war auch sehr...
  5. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...