fragen zu Berg-Tarantapapageien

Diskutiere fragen zu Berg-Tarantapapageien im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Ich wollte mich einmal bei erfahrenden aga-besitzern fragen welche erfahrungen ihr mit Bergpapageien gemacht habt, denn ich würde gerne welche...

  1. #1 Lady in red, 6. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    Ich wollte mich einmal bei erfahrenden aga-besitzern fragen welche erfahrungen ihr mit Bergpapageien gemacht habt, denn ich würde gerne welche kaufen und in eine Gartenvoliere setzten.
    meine erste frage wäre ob es stimmt, dass diese art nicht für Anfänger mit Agas geeignet sind und wenn ja warum?
    und ich wollte noch fragen wie man als Heimwerkerin einen frostfreien Schutzraum bauen könnte?!
    ich bedanke mich im Voraus :)
    Bye bye eure Lady
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lady in red, 6. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    ach ja da fällt mir ein.. ich hab mal gelesen, dass es auch päärchen gibt wo es dann männchen mit männchen oder weibchen mit weibchen ist! aber sonst reden immer nur alle von männchen und weibchen ?!
     
  4. #3 Alexandra, 7. Juli 2004
    Alexandra

    Alexandra Cheffe

    Dabei seit:
    7. Februar 2000
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    51515 Kürten
    Hallo!
    Tarantas sind vom Prinzip her schon zu halten - das Problem ist, dass man sie nicht überall bekommt....
    Da muss man schon zum Züchter und ggf. weitere Strecken in Kauf nehmen.

    Daher ist es halt auch einfacher, wenn man mit Arten wir Rosen-, Pfirsich-, oder Schwarzköpfchen startet, die genau so gut in eine Gartenvoliere zu halten sind und die man einfacher findet.

    Allerdings unbedingt vorher Probehören - nicht alle Nachbarn mögen Papageienlärm.

    "ich hab mal gelesen, dass es auch päärchen gibt wo es dann männchen mit männchen oder weibchen mit weibchen ist! aber sonst reden immer nur alle von männchen und weibchen ?!"

    Gleichgeschlechtliche Pärchen gibt es immer dort, wo Vögel äußerlich nicht zu unterscheiden sind und wo Menschen einfach 2 Tiere zusammenstecken ohne auf die Geschlechterfrage zu achten.

    Bei Unzertrennlich ist aber auf jeden Fall ein richtiges Pärchen besser, weil solche gleichgeschlechtlichen Partnerschaften auf Dauer nicht gut gehen müssen.
     
  5. #4 Lady in red, 7. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    und wie kann man dann verhindern nachwuchs zu bekommen?
    ich hab gehört man soll die abkochen oder anstechen oder so?
    also die eier nicht die vögel ;)
     
  6. wwzr77

    wwzr77 Guest

    Hallo Lady in Red, :0-

    auch von mir erstmal ein herzliches Willkommen im Forum der Aga-Verliebten.
    Das Wort "kann" in deiner Frage ist unbedingt in ein "muß" zu ändern. :hammer: Es ist dir und allen Aga-Besitzern ohne Zuchtgenehmigung strengstens untersagt Nachwuchs zuzulassen. Bei einem Verstoß muß mit empfindlichen Geldstrafen gerechnet werden. Außerdem gibt es schon genug "besitzerlose" Aga´s die auf ein neues zu Hause warten. :jaaa:

    Nun zum vehindern "müssen", erster Schritt sollte sein das du deinen zukünftigen Aga´s keinen Nistkasten (wird auch fälschlich als Schlafhäuschen bezeichnet 0l ) anbietest das könnte den Bruttrieb fördern.
    Zweitens, ist es zu einer Eiablage gekommen (ist bis zu zwei Mal im Jahr normal und läßt sich kaum verhindern) ist es an dir, der Federlosen vom Agaservice, die Eier nach Beendigung der Eiablagephase entweder anzupiksen, abzukochen oder gegen Kunststoffeier zuersetzen.

    Ich hoffe das ich dir helfen konnte.
    Wer noch was dazu zuschreiben hat möchte das tun.
    Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf ihn behalten!
     
  7. Micka

    Micka Guest

    Hallo Lady in Red,


    also ich würde mir zum Anfangen auch erstmal eine nicht ganz so seltene Agaart suchen.

    Ich habe sehr gute erfahrungen mit Schwarzköpfchen gemacht.
    Sie sind zwar etwas zickiger, aber dafür sind sie nach meinen erfahrungen nicht ganz so laut wie z.B. Rosenköpfchen.

    Als schlafplatz kannst du ihnen ein Nistkasten OHNE Front und Rückwand bieten, da fühlen sie sich genauso wohl drin und der Nisttrieb wird dadurch nicht so sehr gefördert...

    Wenn ich etwas falsches gesagt habe bitte ich die erfahreren Leutchen hier mich zu verbessern.... Abba nicht so böhse, haste gehört Guido!!!?!?!? :heul:


    liebe Grüsse

    Micka und die Geierbande :0-
     
  8. #7 Lady in red, 8. Juli 2004
    Lady in red

    Lady in red Guest

    danke für die antworten!
    ich weiß das es verboten ist einfach ohne zuchterlaubnis zuzulassen das die vögel nachwuchs bekommen ich wußte nur nicht was man dann machen soll wenn eier in der voliere liegen.
    @ micka: ich werd mir jetzt wahrscheinlich mit Pfirsich bzw. schwarköpfchen holen ;)

    Es grüßt
    Lady in red :S
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Also ich kann Taranta Bergpapageien nur empfehlen. Es sind sehr interessante Vögel. Das schöne ist ja auch das man Männchen und Weibchen unterscheiden kann. Inzwischen gibt es schon sehr viele tarantas. Ich laß meine inzwischen schon gar nicht mehr brüten, weil man die jungen zur Zeit gar nicht mehr verkauft bekommt. Da Tarantas auch Höhlenbrüter sind besteht die Gefahr einer Zucht normalerweise nicht. Inzwischen sind sie problemlos geworden und sind auch für "Anfänger" geeignet.

    Gruss
     
  11. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hier noch mal ein Bild.

    Gruss
     

    Anhänge:

Thema: fragen zu Berg-Tarantapapageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tarantapapagei

    ,
  2. tarantapapagei haltung

    ,
  3. tarantapapagei kaufen

    ,
  4. Was dürfen Tarantapapagei fressen,
  5. agaporniden tarantapapagei,
  6. http:www.vogelforen.deagaporniden-allgemein62242-fragen-berg-tarantapapageien.html,
  7. tarantapapagei können die reden
Die Seite wird geladen...

fragen zu Berg-Tarantapapageien - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...