Fragen!

Diskutiere Fragen! im Langflügelpapageien Forum im Bereich Papageien; also ich hab die letzten tage gemerkt das der kleine mopa öfters mal niest da keine andren Krankheitszeichen zu erkennen sind gehe ich davon aus...

  1. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    also ich hab die letzten tage gemerkt das der kleine mopa öfters mal niest da keine andren Krankheitszeichen zu erkennen sind gehe ich davon aus das ich wirklich zu trockene Luft im Raum habe!
    Da ich mich nicht so mit der Materie auskenne wollt ich mal im Raum Fragen was so die besten und noch bezahlbaren Geräte sind um das Raumklima zu verbessern (momentan steht hier nen Großer Wassereimer und er wird mit ner Wasserspritze einmal am tag abgeduscht).Also das Niesen hat seitdem aufgehört aber wie gesagt nen Wassereimer bringts nun nicht auf Dauer.
    Wenn ihr noch nen Guten Tipp für ne Birdlampe habt würde ich mich auch freuen (wenn es geht gleich nen online Shop dazu ;)
    Wenn hier schon mal jemand nen Mopa reden gehört hat wie klingt das denn?Also wenn der kleine hier anfängt vor sich hin zu Prappeln kommen manchmal Geräusche raus die ich nicht unbedingt mit nen Vogel in Verbindung bringen würde, so als vergleich würde ich sagen es klingt wie nen Mensch der mit dem Kehlkopf redet irgendwie eigenartig, aber das macht er auch nur wenn er halt sich aufplustert das Bein einzieht und chillt ;)
    Letzte Frage die ich habe mir is aufgefallen das die letzten Tage sein Schnabel paar risse bekommen hat (Bild ist angehängt) Fragestellung hierzu is das normal?Also wie bekommt ein Mopa denn den Dunkleren Schnabel?denn in den Jungen Jahren ist er ja relativ hell an einigen stellen.Verändert er sich so einfach mit der zeit oder wächst das helle raus?Das mit denn rissen bring ich mit denn Mais der im Futter ist in Verbindung der ist echt zu hart, aber irgendwie kaut er trotzdem immer drauf rum.
     

    Anhänge:

    • kopf.jpg
      Dateigröße:
      25,9 KB
      Aufrufe:
      33
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Legi!

    Wenn keine Erkältung dahintersteckt, könnte zu trockene Luft tatsächlich der Auslöser für öftere Nieser sein. Da unsere Luftfeuchtigkeit mit ca. 36% im WoZi auch zu niedrig für unsere Geierlein war, haben wir uns nach längeren Recherchen einen Luftbefeuchter (Turmix LB400) gekauft. Dieser arbeitet nach dem Verdampfersystem (kein Ultraschall) und ist baugleich mit Petra Electric LB 40, der lt. Ökotest mit "gut" abgeschnitten hat.

    Die Herstellerangaben von Petra LB40 sind wie folgt:
    Luftbefeuchter LB 40
    * Luftbefeuchter mit Verdampfersystem.
    * Hygienisch, geruchlos, bakterienfrei.
    * Eignet sich für die Luftbefeuchtung von Räumen bis ca. 40 m2 (ca. 100 m3).
    * Niederschlagsfreie Befeuchtung - keine Kalkablagerungen.
    * Geräuscharmer Lüfter.
    * Leicht zu reinigendes Kunststoffgehäuse.
    * Gut zugänglicher Ansaugluftfilter - einfache Wartung.
    * Verdampfungsleistung in 2 Stufen: 0,15l/h bzw. 0,40 l/h.
    * Betriebssicher dank Trockengang- und Überhitzungsschutz.
    * Wasserstandsfenster.
    * Abnehmbarer Wassertank (5 Liter).
    * Inkl. Anti-Kalkfilz.
    * Feste Anschlussleitung.
    * Maße B/H/T: 235/315/280 mm.
    * Gewicht: 2,4 kg.
    * Farbe: Weiß.
    * Anschlusswert: 230V, 380 W

    Die Ventas sind natürlich auch klasse, jedoch preislich etwas teurer und mich persönlich stört der Zusatz von chemischen Mitteln zum Verhindern von Pilzbildung. Bei unserem Verdampfer ist es wie bei einem Wasserkocher. Den reinige ich 1x pro Woche mit Essig und gut ist.

    Bezüglich der Birdlamp, die wir auch in Gebrauch haben, kenne ich persönlich nur die Arcadia Birdlamp, die Du z. B. hier beziehen kannst!

    Das der Schnabel von deinem MoPa dunkler wird und auch kleinere Unnebenheiten aufweist, ist ganz normal. Das sind die unterschiedlichen Hornschichten, die sich wie bei Fingernägeln auch erneuern. Wichtig ist halt, das der Schnabel insgesamt nicht spröde wirkt, sondern glänzt. Gut ist, bei solchen Unebenheiten, den Schnabel hin und wieder ein wenig mit Olivenöl einzureiben. Wenn dies dein MoPa nicht zulässt und Dir deine Finger heilig sind, gib' ihm Kochfutter mit etwas rotem Palmöl vermischt. Das ist gesund und schmiert den Schnabel wieder geschmeidig :D
     
  4. #3 CocoRico, 11. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Legi,

    die Frage wegen der Luftfeuchtigkeit hat dir Nina ja schon bestens erklaert. Ich selbst habe einen von Venta, den man fuer unterschiedliche Raumgroessen kaufen kann und darauf solltest du dann auch wirklich achten. Weiss nicht, ob das bei den Luftbefeuchtern von Nina auch der Fall ist, ob es da unterschiedliche Groessen gibt bzw. diese auch nach der Raumflaeche eingestuft sind.

    Was das niesen anbelangt. Bis vor einiger Zeit war ich noch Stammkundin bei Ricos-Futterkiste und bestellt dort in richtig grossen Mengen. U.a. auch das Graupapageienfutter spezial II und auch das Graupapageienfutter spezial I. Im Spezial II waren logischerweise noch einige anderen Koerner enthalten.

    Als ich dann das Spezial II verfuettert habe, konnte ich auch feststellen, dass meine mit dem niesen angefangen haben. Ich also ab zum TA und habe sie durchchecken lassen. Es wurde nichts gefunden, sodass man damals davon ausgehen musste, dass in diesem Spezial II eben Saaten enthalten sind, worauf beide allergisch reagieren.

    Ich habe dann aufgehoert dieses Futter weiterhin zu verfuettern und blieb dann beim Spezial I und siehe da, das niesen ist wie aus dem nichts verschwunden. Von daher kann man auch sagen, dass es sich wirklich um eine Allergie gehandelt hat.

    An meiner Luftfeuchtigkeit hat es definitiv nicht gelegen, denn die ist ganzjaehrig um die 60 Prozent.

    Was den Schnabel anbelangt, kann ich dir leider nicht helfen, da ich mich bei Mopas nicht auskenne. Wenn ich es mit Kongos vergleiche, da hat sich zumindest bei Kalle auch der Schnabel veraendert und auch die Zunge. Evtl. bestehen da Zusammenhaenge, da die gruenen Kongos ja auch zu den Langfluegeln gehoeren.

    Aber nochmals zu einer etwaigen Allergie> Gibst du evtl. ein anderes Futter, Obst, Gemuese, Zusaetze, die du bisher nicht gegeben hast?
     
  5. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    der kleine ist ja erst 3 wochen da!
    ich misch papageien spezial mit kleineren Körnern zur zeit also so ne art agaporniden futter.Er ist ja grad erst Futter fest und mag noch nicht so große harte Körner (Sonnenblumen zb).
    Ich kauf Futter nie übers netz also bei Futter will ich sehen was ich kaufe zwecks der quali.Aber in meinem Papageien Spezial ist echt ne menge drin auch getrocknete dinge werde es mal beobachten.Nen Zucht freund hat schon angemerkt das es vlt auch ne art nachahmen von ihm sein könnte (ich hab Heuschnupfen^^) möglich wäre es ja, die Quietschende Tür kann er auch schon perfekt nachahmen (leider).
    Sind Bei denn Bird Lampen die Lampen mit der normalen Fassung genauso gut wie die Leuchtstoff Lampen?
    Die normalen würden hier optisch echt besser aussehen!
     
  6. #5 CocoRico, 11. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Evtl. koennte es dann auch noch mit der Umstellung vom Zuechterfutter und deinem Futter zusammenhaengen.

    Wo kaufst du denn dein Futter? Also so offenes Futter, wo dann so Schaufeln drin liegen wie z.B. es frueher im Koellezoo der Fall war, dann gibt es diese noch bei Hornbach, bei Garten Dehner, ...... und genau von dort wuerde ich kein Futter kaufen, denn es wird behandelt, damit Ungeziefer und Co. weg bleibt. Ich machte diesen Fehler frueher auch und wunderte mich immer, dass ich urploetzlich soviele Motten bzw. dann eben auch Wuermer in meiner Wohnung hatte und es kam aus dem Futtereimer, weil es eben bei mir nicht mehr mit diesen Mitteln behandelt wurde.

    Dann fand ich es einfach nur eklig, weil der eine hat damit Hasenfutter genommen, dann war keine Schaufel im Papageienfutter und schwupps, hat man die andere Schauefel genommen und ins Papageienfutter gemacht. Oder eben, man hat mit den Haenden darin rumgewuehlt, um ja die Lieblingssorte fuer seinen Papagei zu selektieren. Keime, Bakterien ohne Ende hat man dadurch eben auch mitgekauft.

    Ich selbst habe bei Ricos-Futterkiste sehr gute Erfahrungen gemacht, aber mit vier Kongos ist mein Futterbedarf gewaltig gestiegen, sodass ich dort nur noch Mariendistel samen, teilweise getrocknete Beeren kaufe, die ich bei Zoo Hohlweg oder Vogelwelten nicht bekomme und eben diese Aloe Vera-Teile sowie Muesliwuerfel. Dort konnte ich mich echt drauf verlassen, dass die Ware einwandfrei war.

    Im Uebrigen, die Qualitaet kannst du ohnehin oftmals nicht mit blossen Auge sehen:zwinker:

    Ob dein Mopa dich wirklich nachahmt, kann ich nicht sagen, da ich auch nicht weiss, wie perfekt Mopas im Nachahmen sind. Denke aber auch nicht, dass ein Graupapagei in diesem jungen Alter schon so perfekt nachahmen kann. Obwohl, meine Lisa konnte mit mit 3,5 Monate schon Coco sagen, weil Coco es ihr dauernd vor sagte.

    Wegen der Bird Lamp. Ich habe selbst nur die mit der normalen Fassung und bin damit zufrieden. Aber wie du ja weisst, koennen meine auch die richtige Sonne geniessen, da ich ja noch die Balkonkaefige habe.

    In meinem Bad und auch in der Kueche befinden sich ebenfalls die Bird Lamps mit der normalen Fassung, da meine ja die komplette Wohnung zur Verfuegung haben.

    Ich denke, dass der einzigste Unterschied eben darin liegt, dass die Strahlung des Sonnenlichtes eben kleiner ist als mit einer Roehre, aber vom Wirkeffekt die gleiche sein koennte.
     
  7. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde nie in Zoo Läden oder so mein Futter Kaufen ;) ihre Schimmel Körner dürfen sie ruhig behalten^^
    Ne ich kauf in einem Kleinen Fachgeschäft für Futter bedarf, die stellen die Körner Mischungen selber her bzw zusammen.Top Quali! hab da noch nie Probleme oder so gehabt.Na ja man kann schon sehen welche Quali die Körner haben und ob Körner zb zusammen kleben usw das kann man halt beim online kauf nicht!Wie gesagt der Laden hat zb extra Agaporniden Mischungen hab ich vorher auch noch nie gesehen!Beim Züchter hat der Mopa eigentlich nur Kolbenhirse und Obst gegessen und die ersten Tage bei mir musste ich ihn erstmal mit denn Körnern bei mir vertraut machen.Nüsse bekommt er zb von mir nicht da bekommt er eher mal ne Rosine (erst hat er angst davor gehabt jetzt bettelt er schon von weiten wenn er eine sieht).
    Also warum die Bird Lampen bzw Birnen so teuer sind kann ich nicht wirklich nachvollziehen aber werde trotzdem eine über dem Käfig anbringen.
    Zu dem Nachahmen hm ka, wie gesagt ich glaube ja auch das er versucht zu sprechen, ab und zu es klingt auf jedenfalls danach weil natürliche Geräusche sind das irgendwie nicht.Und das quietschen der Tür kann er wirklich schon gut, ich hoffe er gewöhnt sich das wieder ab (hab die Tür jetzt geölt ;)
     
  8. #7 CocoRico, 11. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo Legi,

    bin jetzt echt ueberfragt. Das einzigste was mir aufgefallen ist, dass du den Mopa gekauft hast, obwohl er noch nicht mal richtig futterfest war, weil du schreibst, dass du ihm praktisch beibringen musstest, wie man Koerner knackt. Kann er mittlerweile auch richtige Koerner knacken wie z.B. Sonnenblumenkerne, Kuerbiskerne, ...?

    Etwas habe ich mich halt auch gewundert, weil du ihm Agapornidenfutter anbietest anstatts eben das normale Futter, was man Mopas verabreicht. Evtl. kann dir Manu dazu mehr sagen, da sie ja neben ihren Grauen auch ein Paar Mopas hat.

    Ich kann lediglich aus meinen Erfahrungen sprechen und als ich eben Lisa mit 3 Monaten gekauft habe, hat sie sowohl beim Zuechter ihr Papageienfutter gefressen und eben dann auch sofort bei mir. Ihr Zuechter hat mir richtige Saecke mitgegeben, damit die Umstellung auf mein Futter langsam geht und nicht von heute auf morgen.

    Dann druecke ich dir mal alle Daumen, dass er ganz schnell das nachahmen der ehemals quietschenden Tuere verlernen wird.:trost:
     
  9. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Nein ich biete im beides an sowohl als auch!
    Also er bekommt normales Papageien Futter aber ich mische Unter dieses Papageien Futter noch Aga Futter also kleinere Körner!Ja er kann Richtige große Körner Knacken aber momentan mag er halt kleine lieber.Und da im Papageien Futter der anteil an kleinen Körnern nicht so riesig ist mische ich die halt mit drunter die erste Zeit.Futterfest war er also er wurde von denn Eltern Vögeln nicht mehr gefüttert.Aber anscheinend hat er sich dort eher an Obst und Kolbenhirse orientiert^^
    Beigebracht hab ich im nicht wie man die Körner knackt, ich habe ihm die Körner gezeigt da er halt nur seine Kolbenhirse kante!
    Aber wie gesagt er Futtert gut und der Großteil des Futters besteht bei mir eh aus Obst!
    Aber manchmal ist er eh ein Dickkopf die harten Maiskörner nimmt er in denn Schnabel und beißt wie ein blöder drauf rum und die Großen andren Körner lässt er dann ungeknackt wieder raus fallen....na ja babys halt ;D
     
  10. #9 CocoRico, 11. Mai 2008
    CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    ok, nun kann ich dir wirklich keinen Tipp mehr geben.
     
  11. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    musst ja au ned is ja alles gesagt^^
    -Lampe wird angebracht!
    -und auf Allergie wer ich mal achten bzw mal das Papageien Futter spezial gegen normales austauschen
    (das Papageien allergisch auf ne Futtermischung sein können wusst ich zb noch nicht)
     
  12. #11 Jackie und Jane, 11. Mai 2008
    Jackie und Jane

    Jackie und Jane Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Legi,

    die Arcadia-Birdlamp (egal, ob Kompaktversion oder Röhre) taugt nicht wirklich viel, nicht von der Lichtausbeute her und schon gar nicht, was den wirksamen UVB-Anteil anbelangt! Da gibt es deutlich bessere Lösungen. Hier im Forum gibt es dazu schon ganz viele Informationen und Empfehlungen, betätige doch einfach mal die Suchfunktion (schade, daß trotzdem immer wieder die Arcadias empfohlen werden)!


    Gruß
    Jane
     
  13. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Hallo Jane,

    schade, dass Du uns nicht mehr von deinem wertvollen Wissen weitergibst ;)

    Ich kenne aus der Praxis leider nur die Arcadia. Da die vielen unterschiedlichen Informationen der vielen Threads hier im Forum aber unter Umständen auch verwirren können, habe ich hier einen Thread gefunden, der beste Erfahrungen "sammelt. Zusätzlich habe ich mal das Internet nach diesem wichtigen Thema durchforstet und eine kleine Link-Sammlung zusammengestellt, die vielleicht Hilfe leistet beim Vergleichen der Möglichkeiten.

    ARCADIA Birdlamp
    AVILUX Birdlamp
    BIOLUX von Osram
    ACTIVA von Sylvania
    Truelight Lampen
    Verschiedene Anbieter für Biolicht (erheblich günstiger):
    LifeLite, natur-nah, lichtboelke
    Schuerer-Biolicht

    Testergebnisse verschiedener Anbieter

    Warum gute Beleuchung so wichtig ist für Papageien

    Mindestanforderungen an die Haltung von Papageien

    Ich hoffe, ich konnte damit ein wenig weiterhelfen.
     
  14. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    danke werd es mir durchlesen!
    is wirklich bissel verwirrend alle Post im Forum hier zu durchforsten ;)
     
  15. #14 Jackie und Jane, 12. Mai 2008
    Jackie und Jane

    Jackie und Jane Mitglied

    Dabei seit:
    14. September 2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Na also, hat doch geklappt mit der Suchfunktion!:beifall::zwinker: Alles immer nochmal in den unterschiedlichsten Threads wiederzukäuen, macht die Sache doch noch unübersichtlicher.
    Aus eigener Erfahrung kann ich übrigens die "Bright Sun" von Lucky Reptile empfehlen (hohe Lichtausbeute mit UVB-Strahlung; ich habe die Variante "für Dschungelbewohner" mit 70W, man braucht ein Vorschaltgerät). Da sie in eine E27-Fassung paßt, konnte ich bequemerweise die Fassung der ausgemusterten Kompaktbirdlamp (ja, ich war auch auf die Reklamesprüche reingefallen8() weiterverwenden, und bin sehr froh, diese Funzel mit ihrem deprimierenden Blaustich loszusein.


    Gruß
    Jane
     
  16. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    ich hab bissel in online shops gesucht und bin auf ne idee gekommen
    wie wäre es denn meine bird lampe in dem fing zu platzieren http://birdbox.de/shop/USER_ARTIKEL...5&PEPPERSESS=0b31bfdae34ff0857eab2fe78070f620
    da spar ich mir denn Refektor denn man dazu kaufen müsste und könnte bei bedarf die bird lampe gegen eine infarot Dunkelstrahler Lampe auswechseln (wenn er ma krank ist)
    die Lösung wäre kostengünstiger als die anderen, meint ihr das würde gehen?also ich würde dann so eine E27 bird lampe rein machen, muss zwar nochmal genau nachfragen ob das auch ne E27 Fassung ist aber denk mal schon.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Tierfreak, 20. Mai 2008
    Zuletzt bearbeitet: 20. Mai 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo legi,

    ich habe die von dir verlinkte Lampe daheim, da ich sie ab und an für meine Hühnerküken als Wärmequelle nutze.

    Diese Lampe hat eine E27 Fassung. Diese Fassung ist halt extra aus Keramik, welche besonders viel Hitze verträgt, im Gegensatz zu normalen Fassungen.
    Ich hab vorhin auch mal aus Neugier eine normale Glühbirne reingeschraubt und sie funktionierte auch darin :zwinker:.
     
  19. legi

    legi Mitglied

    Dabei seit:
    16. April 2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    das ist gut!aber ob die birdlampen rein passen?weil die sind ja etwas größer.
    ich sehe es nicht ein für fast 30euro die Halterung zu kaufen für die bird lampe die dann auch noch extrem unschick ist ;)
    und ich denke das die lampe von bird box auch durch denn Metall Schirm das licht bündelt.
     
Thema:

Fragen!

Die Seite wird geladen...

Fragen! - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. ein paar Fragen

    ein paar Fragen: meine agas fressen kein Obst und Gemüse :+screams::heul:ich hab alles versucht das einzige was sie wirklich fressen sind Feigen hat jemand Tipps...
  3. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  4. Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen

    Ara (Goldnacken) Neuling mit ein paar fragen: Hallo zusammen, ich bin neu hier und bitte darum, mich zu korrigieren, wenn ich ich irgendetwas falsch mache :) Wir haben seit 29. August einen...
  5. Anfänger fragen

    Anfänger fragen: Hallu :) Ich interessiere mich schon seit längerem für Aras und möchte gerne in 3-4 Jahren einen in meiner Familie begrüßen. Da meine jetzigen...