Freiflug

Diskutiere Freiflug im Kakadus Forum im Bereich Papageien; Hallo, im Moment gibt es ja immer wieder Beiträge " Freiflug" http://www.youtube.com/watch?v=-AQBvYrxN8I&feature=related...

  1. #1 vögelchen3011, 5. August 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 vögelchen3011, 5. August 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

  4. Helmine

    Helmine Guest

    Papageien frei fliegen zu lassen, scheint seit einiger Zeit auch in Deutschland "in Mode" gekommen zu sein, es gibt etliche Beiträge in Foren dazu und Werbung bezüglich der neuen Fluggeschirre. Sicherlich ist es total schön, wenn man seinen Papageien auf diese Weise das Leben bereichern kann, aber man muss sich der Gefahr, dass sie erschrecken und dann doch weiter wegfliegen und nicht mehr zurückfinden, auch bewusst sein.
     
  5. #4 Flavouredcandy, 8. August 2011
    Flavouredcandy

    Flavouredcandy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo,
    ich finde es sehr gefährlich einen Papageien frei fliegen zu lassen. Spreche da aus eigener schlimmer Erfahrung (Kakadu durch plötzlichen Lärm aus der Wohnung geflogen). Wenn sich ein Papagei erschrickt, kann man nie sagen wie er reagiert und meistens ist es dann zu spät. Sie fliegen voller Panik auf und davon. Durch so einen Schreck verlieren sie dann leider auch oft die Zutraulichkeit und man hat Schwierigkeiten sie wieder einzufangen. Ich würde so ein Risiko auf keinen Fall eingehen und finde es ausgesprochen leichtsinnig.
     
  6. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Ich denke Freiflug oder nicht, das ist eine sehr vom Einzelvogel abhängige Entscheidung. Insbesondere die kleineren Arten sind ausgesprochen schreckhaft und reagieren dann gerne panisch, wie beschrieben. Die großen Arten sind vom Wesen her ruhiger und wenn man seinen Vogel über viele Jahre kennt, kann man dies im Einzelfall möglicherweise ohne besonderes Risiko ausprobieren.

    Unser Coco war schon mehrfach draußen, meistens durch ein "Versehen" seinerseits, denn eigentlich will er gar nicht weil es da draußen so viele "gefährliche" Sachen gibt.
    Meistens versuchte er dann sofort wieder in das Haus zurück zu fliegen, sowie er gemerkt hat das da was nicht stimmt.
    Er ist ebenfalls einer von der schreckhaften Sorte. Obwohl er eigentlich nicht wegfliegen will, würde er das Hals über Kopf tun, wenn er z.B. eine schnelle Bewegung am Boden erkennen würde.

    Gruß Gerd
     
  7. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Ich gebe dir völlig Recht. Außerdem kann man kleineren Arten auch mittels großer Gartenvolieren Freiheit und das Fliegen in frischer Luft ermöglichen. Bei Aras z.B. sieht das schon anders aus. Wenn man eine Voliere mit einer Höhe von 3 Metern aufbauen will, muss man einen Bauantrag stellen. Und 3 Meter Höhe wären bei den großen Vögeln Vorschrift. Man überlege auch mal welche Länge und Breite die Voliere haben muss, damit der Vogel fliegen und nicht flattern kann/muss.

    In Flugschauen sieht man in der Regel deshalb auch meist Aras fliegen, weil sie vom Temperament am ehesten dazu geeignet sind. Hingegen Graue derart schreckhaft sind, dass sie nur ganz selten so trainiert werden können, dass man sie frei fliegen lassen könnte.

    Rosakakadus z.B. sind die reinsten Flugakrobaten. Sie schlagen Salti in der Luft, drehen Schrauben. Wie das mit einem Avator gehen soll, ist mir im Moment nicht schlüssig.

    Ich verfolge auch die Berichte über Freiflugtrainings. Weiter denke ich, ist auch das Gebiet, wo man es absolviert wichtig. Gibt es in der Nähe große Bäume, ich weiss nicht, wie man dann einen Flüchtling wieder herunter bekommt, wenn er partout nicht will.

    Wir bauen lieber eine AV für unsere Rosas.
     
  8. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Also zumidest da wüsste ich mir bei Coco zu helfen. Einfach einen Tisch darunter aufbauen und Essen auftragen, von Pommes bis Eis, dann anfangen zu essen. Der könnte ziemlich sicher nicht lange tatenlos zuschauen :D

    Gruß Gerd
     
  9. Hugo's

    Hugo's Stammmitglied

    Dabei seit:
    10. Dezember 2010
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eifel.
    Stimmt... unsere auch nicht. Wenn die könnten wie sie wollten...
     
  10. #9 Flavouredcandy, 14. August 2011
    Flavouredcandy

    Flavouredcandy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    @ Gerd: nee ich schmeiß mich weg. :p Aber die Idee ist klasse! :zustimm:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 vögelchen3011, 22. Oktober 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Grins,ja der Lui, letzte Woche bei Spiegel TV Wissen (wohl eine ältere Sendung) , da wurde Lui im Tierheim Berlin untergebracht, kaum hat der Besitzer von Lui, ihm aus seinem Käfig im Tierheim befreit, war er wieder auf und davon, na ja, nach einer etwas längeren Suche im Umkreis des Tierheims, kam Lui dann doch wieder angeflogen und sagte zu seinen Besitzer "Hola Lui" 8)

    LG
    Alexandra
     
  13. #11 vögelchen3011, 22. Oktober 2011
    vögelchen3011

    vögelchen3011 Guest

    Gut dass Ernie recht "wählerisch beim Fressen ist, was die nicht kennt mag die auch nicht" auch wenn sie manchmal, den "Fressnapf der Federlosen" argwöhnisch und mit viel Interesse beobachtet.

    LG
    Alexandra
     
Thema:

Freiflug

Die Seite wird geladen...

Freiflug - Ähnliche Themen

  1. Freiflug Probleme

    Freiflug Probleme: Hallo Wir haben da so kleine Schwierigkeiten mit dem Freiflug. Wir bekommen die beiden einfach nicht zurück in den Käfig. Wenn wir sie den Tag...
  2. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  3. Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is

    Was ist wenn das Weibchen pfirsichköpfchen eier legt und beim freiflug oder auch generell schwach is: Hi :0- Ich bin Laura und brauche dringend eure Hilfe ich habe 2 pfirichköpfchen gehabt jetzt habe ich einen nistkasten geholt und es liegen drei...
  4. Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig

    Nach dem Freiflug wollen die 2 wellis einfach nicht mehr in den Käfig: Da ich der Meinung bin,dass man den wellis auch Freiflug geben sollte wenn sie noch nicht zahm sind.Ich meine sonst dürften andere wellis ihr...
  5. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...