Frites de potimarrion

Diskutiere Frites de potimarrion im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Sorry fur den franzosischen ausdruck aber nur so konnt ihr finden von was ich spreche: http://fr.wikipedia.org/wiki/Potimarron Habe es gestern...

  1. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Sorry fur den franzosischen ausdruck aber nur so konnt ihr finden von was ich spreche:
    http://fr.wikipedia.org/wiki/Potimarron

    Habe es gestern gemacht und fand es so lecker das ich es heute noch mal mache...es ist auch gut fur eure vogel wenn ihr kein sals zugibt...

    Voila...
    man kann den potimarron schalen oder auch nicht.
    In frites schneiden
    in einer schussel oder ziplocksack uber die frites 3 essloffel gutes ol tun (fur ungefahr eine halfte eines potimarrion)...
    Ich habe dann paprika drauf getan (ist ok fur papageien) und dann fur mich only cajungewurz (ist zu salzig fur papas)...
    paprika, cayenne ist ok fur vogel.
    Den backofen vorheizen auf 200C und dann die frites rein fur 20-30 minuten...
    Wer den vogeln etwas abgibt kann ihnen ein bisschen prime darauf pudern.
    bon appetit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Den Anhang Australien 033.jpg betrachten G'day mates
    Ich muss mich doch immer wieder wundern was den Vögeln so alles gegeben wird und man sich dann wundert wenn diese krank werden, und dann wird um Hilfe gerufen!!!!!!!!!!!!! Ich habe über 45 Jahre viele Vögel gezüchtet in über 40 Volieren und ich denke das schon einwenig Ahnung habe , über Zucht und Haltung. Jetzt beobachte ich meine Lieblinge in Freiheit und sehe auch was diese Vögel fressen , ich wünsche euch immer gesunde Vögel ( Gerd)
     
  4. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Hi, Gerd. Und was genau soll falsch daran sein, wenn man seinen Papageien gegarten Kürbis gibt? Wächst in Australien kein Kürbis oder wird der bewusst von den freilebenden Vögeln gemieden? Mich würden eher Fakten zur Ernährung interessieren als die Aussage, wieviel Ahnung du hast.
    Ich verfüttere auch Kürbis, roh und gegart, wird gerne genommen und ich habe auch im ganzen Internet keine Information entdeckt, die davon abrät. Vielleicht klärst du uns einfach auf. Danke.
     
  5. Joerg

    Joerg Guest

    Traurig aber wahr!
    Gruß
    Jörg
     
  6. Joerg

    Joerg Guest

    Es geht um die Nahrung, die ein Vogel seiner Art entsprechend, aufnimmt. Die Nahrung, die ein Tier aufgrund seiner Herkunft und Lebensweise benötigt, um GENAU das zu bekommen, was es braucht. Nicht mehr - um irgendwelche Stofwecjhselstörungen auszuschließen und
    Nicht weniger - um Mängel auszuschließen!

    Wenn Gerd nun mal in Australien lebt und sieht was die Tiere fressen, weil er beobachtet - so wie ich z.B. einheimische Cardueliden bei der Futteraufnahme betrachte - und so genau weiß, was die Tiere benötigen, sollte der geneigte Vogelliebhaber vielleicht darauf mal Rücksicht nehmen und nicht auf das was im Netz steht oder auch nicht!

    Manchmal ist die Arroganz einiger User hier unerträglich!
    Gruß
    Jörg
     
  7. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    @Joerg: Den einzigen unerträglich arroganten Beitrag, den ich lese, ist der deinige. Es geht hier auch nicht um Cardueliden und auch nicht ausschließlich um australische Papageien. Ich frage erneut: Was spricht gegen die Verfütterung von Kürbis an Papageien abseits der persönlichen Meinung? Über jeden sachlichen Beitrag freut sich

    Jan
     
  8. Joerg

    Joerg Guest

    Es geht um artgerechte Ernährung und die Tatsache, dass weder Papageien noch andere Vögel in der Lage sind, Kürbisse zuzubereiten. Weiterhin geht es darum, die aus Beobachtungen (auch anderer Leute) gewonnenen Erkenntnisse im Interesse der Tiere anzunehmen und umzusetzen.

    Jörg
     
  9. JanD

    JanD Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Juni 2006
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    1
    Also geht es dir nur um das Garen und nicht den Kürbis an sich? Du findest den Kürbis einfach nur nicht "artgerecht" (was ja auch ein weites Feld ist), kannst aber gar nichts konkret über eine hier unterstellte schädliche Wirkung sagen? Das ist ja auch hilfreich...

    Genau das tue ich ja, indem ich mich auf die Erfahrung des Themenerstellers beziehe, dessen Beiträge ich hier stets mit großem Interesse verfolge.
     
  10. Joerg

    Joerg Guest

    Es geht bei dem Ausgangsthema um gegarten Kürbis und nicht um das was du zu lesen glaubst!
     
  11. #10 IvanTheTerrible, 20. September 2012
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Wichtig dabei sind auch die 3 Eßlöffel Öl! Sonst ist es viel zu trocken und rutscht nicht über den "Knorpel"...was wird denn da empfohlen, Paps-oder Sonnenblumenöl? Oder darf es auch heißer Rindertalg sein?
    Schließlich will auch die Leber mal was arbeiten, "die Faule".
    Darüber muß man sich aber als Fachmann für Ernährung keinen Kopf machen.......
    Ivan
     
  12. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...artgerecht...das ist ein ausdruck der keine connection mit realitat hat...

    erklare mir jemand wie man das mit papageien macht die 7 000 meilen oder weiter von ihrem land der herkunft leben seit 5 generationen oder mehr...
    ach...ja...korner die in europa mit pestiziden gewachsen sind...die kein papagein in der natur findet..


    Ivan. du kannst ruhoig da ol weglassen..ist ja nur fur menschen.

    Man kann auch ein bisschen rotes palmol drauf tun....ein papagei auf kornerfutter bekommt ein gute zufuhr von vit A...
    Schon war und in stabchen...ist es ein leckerli.

    Sorry, kluge ritter,
    das war ja alles nur fur uns, die dummen tanten die fur ihre papageien kochen...kurbis, roh oder gekocht enthalt interessante nahrstoffe....immerhin besser als nudeln, nicht wahr..

    ...
     
  13. #12 Joerg, 21. September 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. September 2012
    Joerg

    Joerg Guest

    Dass das in Canada so ist, hätte ich nicht erwartet...
    Jedenfalls ist das sehr bedenklich, aber vielleicht sollte das hier bei den Ernährungsthemen als Überschrift stehen, dass die die ein der Natur entsprechendes Verständnis von Vogelhaltung haben, sich darauf einstellen können

    Gruß
    Jörg
     
  14. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Den Anhang Wilde Kürbisse.jpg betrachten G'day mates
    Habe in meinem Archiv noch ein Bild gefunden auf dem Weg zum Ayers Rock , liegen hunderte von Wilden Kürbissen , diese werden von den Vögeln ignoriert. Eventuell ??? kann man Kürbiskerne füttern soweit diese nicht geschwefelt oder geröstet sind. Habe es aber selbst damit nie versucht.
    with kind regards ( Gerd)
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Na dustybird,
    da bleibt mir nichts anderes ubrig als meine vogel nach australein zu bringen.. aber eigentlich sind es afrikaner.

    Ich wette wenn ihr in australien potimarron frites auf eine brochette hangt, kommen nicht nur kakadus um sie zu fressen.:))
    Ich schlage auch karottenfrites und navetfrites vor.

    Was mach ich denn mit meinem hund der auch kurbis frisst...
     
  17. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.362
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    leider, nix compris das musst du schon besser ausdrucken fur die auslander.

     
Thema:

Frites de potimarrion

Die Seite wird geladen...

Frites de potimarrion - Ähnliche Themen

  1. Artikel Imprints aus Beizjagd.de

    Artikel Imprints aus Beizjagd.de: Hallo liebe Forumsmitglieder, Hat zufällig nich jemand die Artikel "Imprints" und "imprints 2" aus der Zeitschrift Beizjagd.de der Ausgaben 7...
  2. Fütterung (rote Kanarienvögel) + erste eigene Erfahrungen mit KAnarienzucht in De

    Fütterung (rote Kanarienvögel) + erste eigene Erfahrungen mit KAnarienzucht in De: Hallo zusammen, ich bin neu in diesem Forum trotzdem habe ich bisher viel durch dieses Forum gelernt. Deswegen grosser Dank an alle die bisher...
  3. Spanische Erdbeeraugen (Ojo de fresa)

    Spanische Erdbeeraugen (Ojo de fresa): Neue Bilder: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. Einkauf bei ***.de

    Einkauf bei ***.de: Hallo Wer hat Erfahrungen beim Einkauf im Online-Shop ***.de gemacht. Ich habe am 4.Mai.2010 2 Artikel bestellt und auch gleich bezahlt,...
  5. Wildvogelbeobachtung NL (Beleef de Lente)

    Wildvogelbeobachtung NL (Beleef de Lente): Hallo ihr lieben, ich weiß jetzt nicht ob die Seite schon mal gepostet wurde, wenn ja sorry. Auf der niederländischen Seite hier kann man diversen...