Fütterung von Fasanen

Diskutiere Fütterung von Fasanen im Fasane Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Hallo zusammen, mich würde interessieren, was Eure Fasane für Futter bekommen. Ich habe mir vergangene Woche ein Königsfasanenpaar...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 Manfred Zeitler, 22. November 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. November 2002
    Manfred Zeitler

    Manfred Zeitler Guest

    Hallo zusammen,

    mich würde interessieren, was Eure Fasane für Futter bekommen.

    Ich habe mir vergangene Woche ein Königsfasanenpaar zugelegt, an das ich Muskator-Ziergeflügelfutter für Wachteln, Fasanen und Rebhühner in Kombination mit einem Körnergemsich verfüttere. Glaube mal, dass das alleine nicht ausreicht. Müsste wohl auch Obst oder Gemüse oder noch so etwas in der Richtung füttern, weiss aber nicht was. Mit Grünfutter wie Löwenzahn und Vorgelmiere usw. ist ja jetzt nichts mehr zu machen.

    Ausserdem hätte ich gerne noch gewusst, ob der Speiseplan für den Winter anders als zu den übrigen Jahreszeiten zusammengestellt werden muss. Ich habe mal gerhört, dass Fasanen in der Überwinterungsvoliere nicht mit einem leicht verdaulichen Futter, sondern mit Eicheln und möglichst auch blättrigem Heu von Klee und Luzerne gefüttert werden sollten.

    Würde mich freuen, wenn ich von Euch entsprechende Tipps bekommen könnte!

    MfG
    Manni
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas gutes!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aday

    aday Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. April 2001
    Beiträge:
    1.731
    Zustimmungen:
    0
    Fütterung

    Hallo Manfred,

    ich weis jetzt nicht, ob ich dir direkt weiterhelfen kann. Bei meinen Jagdfasanen Füttere ich kein spezielles Futter (ausser natürlich Fasanenstarter). Fasane ernähren sich recht vielseitig und daher wechsele ich auch alle paar Wochen das Mischungsverhältnis beim Körnerfutter. Wichtig ist allerdings, das man im Sommer auch schon mal kleineres Futter verfüttern kann. Im Winter möchten die Tiere relativ schnell ihren Kropf voll bekommen und sich nicht mit kleinen Körnern Aufhalten.
    Mein Futter mische ich aus:

    Getreide usw.:
    Winterweizen (auch als Reinigungsabfall, ist günstiger)
    Sommergerste (niemals Wintergerste!)
    Mais
    Erbsen
    Raps
    Leinen

    sonstiges:
    Muschelkalk
    Mineralfutter
    zur Legeperiode auch Legemehl

    Als Ergänzung erhalten Sie gelegentlisch Knochenmehl, Schlachtabfälle, Insekten (meist Mehlwürmer)

    Grünfutter ist im Auslauf. Dazu Rüben, Kartoffeln, Tobinambur, Kürbis.

    Auf die weitere gabe von Vitaminen kann ich verzichten.

    mfg

    aday
     
  4. Rainer

    Rainer Guest

    glanzfasane

    Hallo, halte selbst Glanzfasane, du mußt versuchen die Getreidegabe möglichst gering zu halten.
    Du hast bestimmt gemerkt, das die Tiere viel graben und zwr nur mit dem Schnabel nie mit den Krallen, normalerweise fressen Sie alles was über und unter dem Boden wächst:
    Viele Zwiebeln, Karotten, Äpfel, Gurken.

    Meine Tiere bekommen alles mögliche was ich gerade zur Hand habe: im Moment Rosenkohl, Salatabfälle, Brennesseln, Petersilie viel Zwiebeln usw.
    ich füttere nur ca 25% Getreide und zwar ein Taubendiätfutter.

    Wie hälst du denn die Fasane?

    Gruß Rainer
     
  5. #4 Manfred Zeitler, 25. November 2002
    Manfred Zeitler

    Manfred Zeitler Guest

    Hallo aday, hallo Rainer,

    vielen Dank für die nützlichen Tipps!

    Hätte von Euch noch gerne gewusst, ob ihr die Kartoffeln im gekochten Zustand, oder roh verfüttert. Gehe wohl recht in der Annahme, dass Rüben, Kartoffeln, Äpfel, Zwiebel usw. in "schnabelgerechten" Portionen (also entsprechend zerkleinert) angeboten werden?!

    Auf Deine Frage Rainer, wie ich meine Fasane halte, kann ich Dir mitteilen, dass ich das erst kürzlich erworbene Königsfasanenpaar in einer Aussenvoliere halte, die an ein Schutzhaus anschließt und die an den beiden Seiten noch über die Hälfte der Länge mit Brettern verschalt ist.

    Ich bin nicht ganz glücklich mit der Unterbringung, da die Aussenvoliere nur 4 x 2 Meter misst und für die Haltung von Königsfasanen ganz eindeutig zu klein ist. Das Ganze war eine unbedachte Entscheidung "aus dem Bauch heraus". Bin derzeit am überlegen, ob ich die Fasane wieder abgebe, oder die Voliere auf eine Größe erweitere, die den Bedürfnissen der Tiere wenigstens einigermaßen entspricht.

    MfG

    Manni
     
  6. Rainer

    Rainer Guest

    Hallo Manni,

    die Größe ist bestimmt nicht Optimal aber Glanzfasane sind ja eigentlich sehr ruhige Tiere die eher mit dem Platz klar kommen als zB Jagdfasane. Ich denke wichtig ist die Einrichtung und Versorgung der Tiere. Du solltet dicke Sitzstangen in verschiedenen Höhen anbringen, damit die Tiere Nachts aufbaumen können, der Böden muß wasserdurchlässig sein, denn durch das graben neigen die Tiere zu Augenentzündungen.

    Im Frühjahr solltest Du für Unterschlupfmöglichkeiten sorgen.

    Das Futter wie schon angesprochen: Kartoffeln gekocht mit Schale und einfach zerdrückt die restlichen Gemüse und Früchte einfach klein schneiden in cm große Stücke alles natürlich mit Schale. Ich mische immer alles was ich so habe Viel Zwiebeln, wilde Beeren, überreifes Obst, usw.
    Meine Tiere ziehen dieses Futter den Körnern immer vor und erhalten höchstens zweimal die Woche Körner.

    Probiere einfach mal aus was gleich gefressen wird oder was erst am nächsten Tag gefressen wird oder was liegen bleibt.

    Also noch viel Spaß mit den Tieren und bis bald.

    Und übrigens mamchmal sind die"Buachentscheidungen" die Besten.
     
  7. Angelo

    Angelo Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. September 2001
    Beiträge:
    765
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Backnang
    hi ihr

    entweder ich täusche mich oder ihr redet etwas an euch vorbei


    Manfred redet von Königsfasanen und Rainer von Glanzfasanen

    himmelweiter Unterschied
     
  8. Glanzfasan

    Glanzfasan Stammmitglied

    Dabei seit:
    18. Juli 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Königsfasan oder Glanzfasan

    Hallo Manfred!

    Nun zu dein Speiseplan, ich z.B. füttere Mischfutter und kaufe dazu noch Fettfutter, Futterrosinen, Taubenfutter, Haferflocken und Sonnenblumenkerne das mische ich alles zusammen.
    Desweiteren Futterrübe, Salat, Zwiebeln Obst und Möhren geraspelt.
    Ins Wasser gebe ich noch vitamintropfen.

    Dann weiss ich nicht was du nun züchtest, jedenfalls sind die Ausläufe für beide Rassen zu klein. Der Königsfasan bekommt einen Stoß bis zu 1,60m und du würdest dich nicht freuen wenn er sich diesen kaputt macht.

    Der Glanzfasan ist ein sehr guter Gräber, er pflügt dir deinen auslauf in kurzer Zeit um. Der Glanzfasan tut mit seinen Schnabel bis zu 30cm graben und sucht nach wurzel, Knollen und insekten.


    mfg glanzi:S
     
  9. #8 Manfred Zeitler, 26. November 2002
    Manfred Zeitler

    Manfred Zeitler Guest

    Hallo zusammen!

    Angelo liegt richtig wenn er feststellt, dass zwischen Königsfasanen und Glanzfasanen ein himmelweiter Unterschied besteht. Wollte auf diesen Widerspruch schon selbst hinweisen, Angelo ist mir aber zuvorgekommen, so dass sich das inzwischen erledigt hat.

    Gleichwohl würde mich interessieren, ob die Futtermpfehlungen die Rainer für seine Glanzfasane gegeben hat auch für Königsfasane gültig sind.

    Schließlich möchte ich noch einmal eingestehen, dass Glanzfasan mit seiner Feststellung richtig liegt, dass meine Aussenvoliere für beide Rassen, aber besonders für Königsfasane, entschieden zu klein ist. Beim Kauf der Tiere wurde ich leider vom Züchter nicht darüber aufgeklärt, welche Anforderungen Königsfasane an die Unterbringung stellen. Er selbst hielt einen Hahn und mehrere Hennen in einer Voliere mit den Ausmaßen 5 x 2 Meter, so dass ich davon ausgehen durfte, dass meine Voliere mit 4 x 2 Meter für ein Paar ausreicht. Daheim konnte ich nachlesen, dass dies ein Irrtum war. In der Literatur finden sich Hinweise, dass für einen Königsfasan ein Auslauf von 25 qm (!?) zur Verfügung stehen sollte. Mir ist das eine Lehre. Ich werde mich künftig vorher informieren und solche Entscheidungen nicht mehr "aus dem Bauch heraus" treffen.

    Seid alle gegrüsst

    Manni
     
  10. #9 Vulpeculay, 28. April 2017
    Vulpeculay

    Vulpeculay Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. April 2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Das kann man gemischt halten. Klar gehören Getreide und Co. dazu, aber Fasane fressen eine ganze Menge, was auch so im Garten wächst (Gemüse). Allerdings gilt das zumindest für Jagdfasane meine ich. Könnte ich vielleicht mal ein Bild deines Prachtvogels sehen? :-) Kenne mich mit Fasanen leider nicht so aus, also Antworten ohne Gewähr :D
     
  11. wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.343
    Zustimmungen:
    40
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    Hier haben die Fasane sicherlich das Leben schon ausgehaucht, denn das Thema ist 15 Jahre alt.
     
Thema: Fütterung von Fasanen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was fressen fasane

    ,
  2. was frisst ein Fasan

    ,
  3. Fasan füttern

    ,
  4. fasan futter,
  5. Futter für Fasane ,
  6. futter fasan,
  7. was essen fasane,
  8. fasan fressen,
  9. fasanen futter,
  10. fasane füttern,
  11. was frist ein Fasan,
  12. fasanen fütterung erlaubnis,
  13. was frisst ein fasan im winter,
  14. was fressen fasane im winter,
  15. was fressen fasane am liebsten,
  16. fasane füttern im winter,
  17. futter für fasan,
  18. fasan fuettern,
  19. glanzfasan futter,
  20. Fasan füttern im Winter,
  21. fasane im winter füttern,
  22. wo schlafen fasane,
  23. goldfasan Futter ,
  24. was frisst fasan ,
  25. http:www.vogelforen.defasane25550-fuetterung-fasanen.html
Die Seite wird geladen...

Fütterung von Fasanen - Ähnliche Themen

  1. Insektenfütterung der Sonnis

    Insektenfütterung der Sonnis: Hallo, mit welchen Insekten und in welchen Mengen füttert Ihr Eure Sonnis, habe schon mal daran gedacht Stabschrecken zu halten od. event....
  2. Fütterung der Wachteln

    Fütterung der Wachteln: HI, ich habe gestern Virgina Baumwachteln bekommen und wollte fragen was für Gemüse und Obst generel Virginia Baumwachteln sowie Zwergwachteln...
  3. Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung

    Umstrittenes Thema: Wildvögel-Fütterung: Hallo liebe Vogelfans und -experten, ich möchte mich gerne mit diesem Anliegen an euch wenden. In meinem Freundeskreis sorgt dieses Thema immer...
  4. Fütterung mit Heimchen in Voliere

    Fütterung mit Heimchen in Voliere: Hallo, Ich hätte mal wieder eine Frage. Wie funktioniert das füttern mit Heimchen eigentlich in Aussenvoliere? Muss ich mir da einen Behälter...
  5. Zusammenstellung und Fütterung zuchtpaar enten

    Zusammenstellung und Fütterung zuchtpaar enten: Hallo zusammen, wir haben sachsenenten, alles blutsfremde tiere und wollen uns eignetlich zwei zuchtgruppen für die kommende saison...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.