Fuetterungsverbot ist eine der Hauptursachen von Krankheit bei Tauben.

Diskutiere Fuetterungsverbot ist eine der Hauptursachen von Krankheit bei Tauben. im Stadttauben Forum im Bereich Tauben; Gesunde Ernaehrung - Gesundes Leben Eine ganz geziehlte intensive Fuetterung der Tauben koennte das Problem loesen. Eine der Hauptursachen...

  1. #1 john, 13.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2011
    john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    Gesunde Ernaehrung - Gesundes Leben

    Eine ganz geziehlte intensive Fuetterung der Tauben koennte das Problem loesen.

    Eine der Hauptursachen von Krankheit bei Tauben ist das sie gezwungenermassen ihr Futter in muell und abfall suchen und sich dort mit Krankheitserreger infiszieren.

    Ich plane das das abwerfen von Tonnenweise bestem Qualitaetsfutter aus flugzeugen in Stadtgebiete wo es sinnvoll ist .

    Guter Rat gefragt. :0-

    [​IMG]
     
  2. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    08.04.2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Ähm, meinst du das jetzt ernst?
     
  3. #3 john, 13.03.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2011
    john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    Ich glaube fest daran das viele Menschen grosse futterspenden machen werden. Kraeftige satte Tauen sind auch viel wiederstandsfaehiger.;)8)
     
  4. Elgrin

    Elgrin Benutzender Registrator

    Dabei seit:
    29.01.2006
    Beiträge:
    2.023
    Zustimmungen:
    4
    Ich sehe schon die Zeitungsmeldung:

    TAUBENHASSER VON FUTTER ERSCHLAGEN

    ;)
     
  5. #5 margareta65, 13.03.2011
    margareta65

    margareta65 Foren-Guru

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    52391 Vettweiss
    :D
    wenn so eine Tonne Taubenfutter einem auf dem Kopf landet :D
    ich glaube nicht, dass man dann schnell genug sein kann :zwinker:
     
  6. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    das flugzeug braucht eine entsprechende hoehe damits wie sanfter regen faellt. :~:D:p;) sollen ja auch alle taublein satt werden :0-
     
  7. #7 OR-Michi, 13.03.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    ..das hieße 20 Meter über dem Erdboden--Achtung.. Vorsicht.. Kirchturm:baetsch:
    Jetzt wird der Pfarrer satt..
     
  8. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    ich dachte eher an so 20 000 meter damits sichs in der luft gut verteilt, und die groessten maiskoerner sind noch lange keine huenereier grosse hagelkoerner :D:baetsch:;)8)

    nicht tauben futtern, tauben fuettern ..... esst kein fleisch , gebt dem fleisch zu essen :gott::idee:
     
  9. #9 OR-Michi, 14.03.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Servus John
    Vegatierier/Veganer essen bevorzugt Bio-Gemüse..
    zu diesem Anbau bedarf es aber den Einsatz von organischem Dünger,Chemischer Dünger ist bei Bio-Kost nicht erlaubt!

    Organischer Dünger "entsteht" im überwiegendem Maße bei Rindern +Schweinen..
    ...schon mal langsam im "Ösiland"(und weltweit) die Stadtparks roden.
    .....damit Friedhöfe für Rind und Schwein vorhanden sind!;)

    Michael
     
  10. #10 Surreal_Pain, 14.03.2011
    Surreal_Pain

    Surreal_Pain Guest

    Das mit dem Bio-Gemüse stimmt nicht! Du verwechselst das glaube ich mit Öko-Veggies :) Ich selber bin schon seit Jahren Veggie, und esse auch nicht-bio gemüse und obst ;) und selbst wenn: die sache mit dem Organischen Dünger ist eher für Veganer als für Vegetarier interessant.

    lg
     
  11. #11 OR-Michi, 14.03.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Die wenigen Veggies ,die ich kenne,essen nur Bio-Gemüse
    Nun gut,...es darf ja auch Minderheiten geben..Vergetarier in Deutschland ~3,9 % davon Veganer ~0,2%,laut neuester Studie!
    Gruß
    Michael
     
  12. #12 Surreal_Pain, 14.03.2011
    Surreal_Pain

    Surreal_Pain Guest

    Die die du kennst, sind das Vegetarier, oder Veganer? Bei Veganer könnt ich das noch nachvollziehen oÔ
     
  13. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    08.04.2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
    Von denen hier http://www.dfs-ais.de/ brauchste die Erlaubnis. Laß uns wissen, was sie geantwortet haben...:D

    Tina
     
  14. #14 Vogelklappe, 14.03.2011
    Vogelklappe

    Vogelklappe Foren-Guru

    Dabei seit:
    05.02.2003
    Beiträge:
    4.594
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Berlin
    Aber nicht in Österreich ... :+klugsche
     
  15. Tina F

    Tina F Veni vidi violini!

    Dabei seit:
    08.04.2001
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg
  16. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    und wenn schon , nach indischem glauben wird die tote kuh dann verbrannt und die asche in den ganges geschuettet !!! :)

     
  17. #17 OR-Michi, 15.03.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Servus John
    mir san da aber net in Indien,,
    bei uns in Deutschland kämen solche Kühe dann zum Abdecker(Tierverwertung=Gewinnung von Häuten/Leder !!)
    Michael
     
  18. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    das tauben gold kannst ja auch verwerten als gemueseuenger falls au an veggie werden willst und die ueberreste dem schwein verfuettern, das frische kleeblat mit der kuh teilen . :)
     
  19. #19 OR-Michi, 15.03.2011
    OR-Michi

    OR-Michi Banned

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    5.387
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bayern zwischen Augsburg + Landsberg am Lech
    Hallo John
    so schließt sich der Kreis..Taubengold = organischer Dünger;)
    Einer der Gründe,warum man Wildtauben domestiziert hat!
    Michael
     
  20. john

    john Banned

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    1.202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bolivien La Paz
    Esst kein fleisch, gebt dem lebendigen fleisch zu essen !!

    [​IMG] :gott::gott::0-
     
Thema:

Fuetterungsverbot ist eine der Hauptursachen von Krankheit bei Tauben.

Die Seite wird geladen...

Fuetterungsverbot ist eine der Hauptursachen von Krankheit bei Tauben. - Ähnliche Themen

  1. Vogel sucht Hand und beißt

    Vogel sucht Hand und beißt: Hey, ich bin Josie und habe mir am 05. Februar dieses Jahr einen Grünwangen-Rotschwanzsittich zugelegt(Siehe Profilbild). Bevor ich ihm eine...
  2. Kanarienweibchen legt sich nicht mehr auf die küken die grade 3 wochen alt sind ist das normal?

    Kanarienweibchen legt sich nicht mehr auf die küken die grade 3 wochen alt sind ist das normal?: Wie schon gesagt seit 2 tagen legt sich das weibchen nicht mehr auf die babys drauf ist das normal? Die sind auch bisschen gewachsen aber nicht...
  3. Nistkasten für Halsbandsittiche

    Nistkasten für Halsbandsittiche: Hallo, liebe Vogelfreunde, ich bin seit kurzem im Ruhestand und lebe in Heidelberg, wo es bekanntlich eine große Kolonie von freilebenden...
  4. Welches Gewölle ist das?

    Welches Gewölle ist das?: Hallo, Habe heute dieses Gewölle gefunden. Es lag an einer alten Scheune, direkt unter dem Uhlenloch, welches aber verschlossen ist. [ATTACH]...
  5. Ist das ein Gewölle?

    Ist das ein Gewölle?: Hallo ihr Lieben, ich war letztens im Augebiet der Sieg zu Fuß unterwegs und bin dabei über etwas gestolpert, dass ich zunächst für die...