Fußprobleme bei einem Welli

Diskutiere Fußprobleme bei einem Welli im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, jetzt muß ich auch mal wieder hier eine Frage stellen: Unser Rocko kann bzw. benutzt seit Freitag abend seinen rechten Fuß nicht...

  1. #1 geier-004, 25. April 2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo,

    jetzt muß ich auch mal wieder hier eine Frage stellen:

    Unser Rocko kann bzw. benutzt seit Freitag abend seinen rechten Fuß nicht richtig. Erst dachte ich einer hätte ihn gezwickt, aber mittlerweile ist es mir dafür zu lange Zeit.

    Also erhält den Fuß zeitweise geöffnet hoch, zwischendurch sitzt er ganz normal darauf, und kratzt sich auch mit dem Fuß am Kopf. Er greift aber auch ganz dünne Äste in der Voliere, d. h. er kann den Fuß auch schließen. Er setzt sich kurz auf die vorhandenen Sitzbrettchen, aber dann geht es schnell wieder auf einen dicken Ast, auf den er sich zwischendurch hinlegt.

    Es sind keine Druckstellen (wovon eigentlich auch) oder Bißstellen sichtbar. Was könnte es sein? Er ist munter futtert, erzählt, baltzt mit Rudi rum, verhält sich ansonsten absolut normal.

    Ich vermute eine Zerrung, aber wie kann man ihm da am besten helfen? Wir gehen mit ihm auf jeden Fall zum TA. Aber vielleicht kann ich ihm vorher schon etwas helfen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 26. April 2004
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Du könntest das Beinchen eventuell mit Traumeel- Salbe einreiben.

    Das hilft bei stumpfen Verletzungen und Zerrungen. Sonst bleibt da nicht viel zu tun, wenn es wirklich eine Zerrung ist dann wird das noch ein paar Tage dauern bis das wieder in Ordnung kommt.
     
  4. #3 Spatz1967, 27. April 2004
    Spatz1967

    Spatz1967 in dubio pro animale

    Dabei seit:
    18. Februar 2003
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Achte doch mal drauf, ob sich die Gelenke verändert anfühlen (sehr weich, wärmer)--könnte sich z.B. um eine Arthritis handeln; auch bei Gicht sieht man nicht gleich am Anfang die typischen Knötchen. Auch das Sohlen-Ballen-Geschwür ist am Anfang schwer zu entdecken-können nur ein paar veränderte Hautschüppchen sein.-Und eine Durchblutungsstörung kommt als Ursache auch noch in frage.
     
  5. #4 Munia maja, 28. April 2004
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo Rainer,

    nochmals genau untersuchen! Falls wirklich keine Veränderungen zu finden sind, kämen noch einige "innere Erkrankungen" in Frage.
    Wie alt ist denn Dein Rocko? Ältere Hähne (ich nehme doch an, dass es keine Henne ist...) neigen zu Hodentumoren, die auch zu Greifschwierigkeiten an dem seitenentsprechenden Ständer führen können. Meist merkt man es aber schon zuvor am langsamen Umfärben der Wachshaut. Wahrscheinlicher wäre ein Nierenproblem, da durch die Vogelnieren die Hauptnerven der Beine ziehen und diese bei Nierenschwellung o.ä. komprimiert werden. Nierenkranke Vögel haben deshalb meist Greifprobleme oder Lähmungen.
    Natürlich hoffe ich, dass Dein Rocko sich nur gezerrt hat, falls es aber nicht besser wird, würde ich ihn sicherheitshalber röntgen lassen.

    MfG,
    Steffi
     
  6. #5 geier-004, 29. April 2004
    geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo @ all,

    danke erstmal für die Antworten.

    Mittlerweile geht es Rocko wieder richtig gut, er benutz den Fuß wieder ganz normal. Ich werde ihn speziell noch weiter beobachten.

    Veränderungen habe ich keine feststellen können, wahrscheinlich war es, wie vermutet, nur eine Zerrung.
     
Thema:

Fußprobleme bei einem Welli

Die Seite wird geladen...

Fußprobleme bei einem Welli - Ähnliche Themen

  1. Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht

    Welli Hahn (älter) für ca. 8jrg. Henne gesucht: Vogelart, Anzahl: Wellensittich, 1 Postleitzahl, Ort, Umkreis: 97723 Oberthulba Geschlecht: männlich / Hahn Alter: 4-5 oder älter Farbe: egal...
  2. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  3. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...