Futter für Rotschwänzchen???

Diskutiere Futter für Rotschwänzchen??? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo ihr Lieben, habe gerade im Wildvogelforum gepostet, weiß aber nicht, ob da sooo viele Leute lesen. Muss zugeben, ich hatte bis jetzt auch...

  1. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo ihr Lieben,

    habe gerade im Wildvogelforum gepostet, weiß aber nicht, ob da sooo viele Leute lesen. Muss zugeben, ich hatte bis jetzt auch noch nicht dort nachgelesen, verspreche aber Besserung.:-)


    Vorhin flog ein Rotschwänzchen in meinem offenen Vorhäuschen gegen die Scheibe, schwirrte am Boden herum und als ich es aufheben wollte, flog es weg und landete draußen im tiefen Schnee.
    Nun konnte ich es aufheben.
    Wollte es nicht seinem Schicksal überlassen, da es bei uns sehr viele Katzen gibt.
    Jetzt sitzt es am Boden eines Wellikäfigs in einem dunklen Raum.

    Meine Frage:

    Was gebe ich dem Rotschwänzchen zu fressen??? SB-Kerne, Wellifutter, Papafutter???


    Danke für euere Tipps!!!


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Sybille,

    Garten- oder auch Haus-Rotschwänzchen sind Insektenfresser.

    Am besten wäre es, wenn der Vogel morgen Früh wieder fit ist, ihn sofort wieder fliegen zu lassen. Ich denke, mit Papageien-Futter und Sonnenblumenkerne kann er nichts anfangen. Mit dem Schnäbelchen kriegt er diese nicht auf und Wellensittich-Futter wird er wahrscheinlich auch nicht anrühren?

    Falls er morgen nicht fit zum Entlassen ist, würde ich im Zoogeschäft nach Lebendfutter fragen.

    Aber vielleicht antwortet hier noch jemand, der mehr Ahnung über Wildvögel hat.
     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ulrike,

    danke für deine schnelle Antwort!
    Ich hoffe mal, dass ich das Vögelchen am Morgen wieder entlassen kann, muss aber schon 6.45 Uhr weg, ist vielleicht noch zu dunkel.
    Als ich vorhin die Körner und Wasser rein habe, hüpfte es schon aufgeregt herum und saß dann auf einer Stange.
    Habe den Käfig jetzt an ein Fenster gestellt, in das leicht das Licht der Straßenlampe scheint. Ich denke, das ist vielleicht nicht schlecht, damit der Vogel sich etwas orientieren kann.


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  5. die Mösch

    die Mösch Guest

    Hallo Sybille,

    wenn der Rotschwanz schon im Käfig rumhüpft und auf der Stange sitzt, hat er den Aufprall offensichtlich nur mit "Schädelbrummen" überstanden.

    Vielleicht kannst Du den Käfig morgen geöffnet auf den Balkon (so Du einen hast) stellen, damit er wegfliegen kann. Dann hat er Zeit, sich morgen früh schon etwas zu fressen zu suchen.

    Hast Du Garten oder Gebüsch/Wald am Haus? Dann bring´ ihn doch morgen vor der Arbeit im Käfig dorthin und lass ihn frei.
    Nachmittags/abends ist es vielleicht wieder zu spät und er konnte noch kein "richtiges" Futter suchen vor der nächsten Nacht. Kleine Vögel haben einen hohen Körperumsatz.
     
  6. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Ulrike,

    ja ich werde ihn, noch bevor ich gehe, in die Freiheit entlassen, damit er sich selbst mit Futter versorgen kann.
    Habe Balkon und auch viele Bäume im Garten, aber eben auch viele Katzen.
    Der Balkon ist von Katzen heiß begehrt, da ich dort eine große Fichte mit Vogelfutter stehen habe. irgendwie schaffen es die Katzen immer, dorthin zu kommen. Aber die Vögel sind im Baum in Sicherheit.

    Werde den Kleinen aber in den Garten lassen, da ich eine sehr große verglaste Balkontüre habe. Sicher ist sicher.


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. iskete

    iskete Guest

    Hab schon im "Wildvogelforum" erklärt!
     
  9. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Alles ging gut!

    Hallo Ulrike,

    das Rotschwänzchen schwirrte heute am Morgen wieder in die Freiheit.

    Nach einer Runde über das Nachbarhaus und zurück über mein Haus was es in der Morgendämmerung verschwunden.

    Es hat es also geschafft und wird hoffentlich noch lange in Freiheit leben.

    Vielen Dank Ulrike, sicherlich auch im Namen des Vögelchens, für deine Hilfe!!!


    Liebe Grüße
    Sybille K und die Geier
     
Thema: Futter für Rotschwänzchen???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was fressen Rotschwänzchen

    ,
  2. rotschwänzchen vogelfutter

    ,
  3. rotschwänzchen vogel futter

    ,
  4. rotschwänzchen futter,
  5. was frisst ein rotschwanzchen,
  6. rotschwänzchen wintervogelfutter,
  7. futter rotschwänzchen,
  8. futter für rotschwänze,
  9. rotschwänzchen vogel,
  10. rotschwänzen futter,
  11. rotschwaenzchen vogelfutter,
  12. vogelfutter f,
  13. vogelfutter rotschwaenzchen