Futteraufbewahrung

Diskutiere Futteraufbewahrung im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mal eine Frage an Euch. Wie bewahrt ihr Euer Körnerfütter auf? Einige sagen, luftdicht ist gut. Andere sagen auf keinen Fall...

  1. #1 SittichfreundHB, 22. März 2007
    SittichfreundHB

    SittichfreundHB Guest

    Hallo,

    mal eine Frage an Euch. Wie bewahrt ihr Euer Körnerfütter auf?

    Einige sagen, luftdicht ist gut. Andere sagen auf keinen Fall luftdicht. Ich habe meines nun erstmals in eine Lock & Lock Dose gefüllt, die ja bekanntlich luft- und wasserdicht sind. Wenn ich abgepacktes Futter kaufe, dann ist es ja oftmals auch luftdicht verpackt. Auch ein bekannter Futterhändler für Papageien und Sittiche verpackt es luftdicht.

    Also, was sagt ihr dazu?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nordherr

    Nordherr Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. Juni 2006
    Beiträge:
    1.041
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    kiel
    ich hab das nicht luftdicht,
    ist in einem plastikeimer mit so einem schwingdeckel
     
  4. Anton

    Anton Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. August 2006
    Beiträge:
    750
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hemer - NRW
    Das Hauptfutter bekommen wir immer einer dicken, braunen Papiertüte.
    Dort lassen wir es auch drin. Oben wird es zusammengeknüselt wenn wir was herausnehmen und dann kommt es zurück in den Schrank.

    Alles andere bleibt meistens auch in der Originalverpackung.
     
  5. #4 Tierfreak, 22. März 2007
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo

    Ich selbst lager meinen Körnerfutter in seinem 15 kg Papiersack im kühlen Keller und fülle mir immer einen kleinen Teil davon in einen Plastikeimer mit gut schließenden Deckel ab, damit ich nicht wegen jeder Fütterung in den Keller flitzen muss :zwinker:.
     
  6. #5 Naschkatzl, 22. März 2007
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Huhu,

    wir lagern seit unserem grossen Mottenbefall letztes Jahr alles Futter in einem Kühlschrank.


    Grüssle
    Corinna
     
  7. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ich bewahre mein Futter in weißen runden Plastikdosen mit Drehverschluss auf und bin voll zufrieden damit.
     
  8. #7 Alfred Klein, 22. März 2007
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Da die Futterproduzenten im Original das Futter grundsätzlich in Papiersäcken liefern werden die sich schon was dabei denken. Plastiksäcke wären billiger.
    Ergo bewahre ich mein Futter auch in Papier auf.
     
  9. Berti

    Berti Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2004
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ich bewahre das Futter in Leinensäcken auf. das Futter wird darin max. 6 Wochen gelagert (um die Schädlingszucht zu unterbinden ;) ), Reste ggf. entsorgt.
     
  10. Pedro

    Pedro Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Ich bewahre mein Futter grundsätzlich in Plastiktonnen auf, denen beim einfüllen Multiprop zugeführt wird. Dass Futter in Papier- und nicht in Kunststoffsäcken geliefert wird, hat meiner Meinung nach auch viel mit dem Transport zu tun, da Kunststoffsäcke dort oft wechselnden Temperaturen ausgesetzt sind, vor allem im Winter und Hochsommer, und deswegen leichter schwitzen. Schadinsekten und Pilze Können sicherlich eher durch Papier als durch Plastik dringen. Bei der Lagerung zu Haus ist normalerweise keine größere Temperaturschwankung zu erwarten.
    MfG
    Pedro
     
  11. #10 Regina1983, 23. März 2007
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Das Papageienfutter ist in Originalverpackung, das Lovebirdfutter in einem nachgemachten Tuppabehälter, das Nymphifutter ist in einem großen Plastikbehälter der für Tierfutter ist (wird so verkauft in den Baumärkten).

    LG
    Regina
     
  12. #11 Kleiner Opa, 24. März 2007
    Kleiner Opa

    Kleiner Opa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28357
    Hallo,
    ich bestelle mein Futter in einem 20kg Papiersack und lasse es da auch drin. Da ich es aber immer mit Wildsamen mische, habe ich eine Waschmittelplastikbox gekauft und tue da immer die Mischung für ca. eine Woche rein. In der Box war natürlich niemals Waschmittel drin; man kann sie in diversen Drogerien ohne Waschmittel kaufen.
    Knaulgras und Wildsamen werden in Papiertüten geliefert und darin auch gelagert. Das ganze Futter steht bei mir in einem Schrank im Flur, wo auch sonst nichts drin ist. Einmal pro Woche nehme ich das Futter raus und gehe mit dem Staubsauerrohr durch, um die verschütteten Körner wegzusaugen. Bisher *toitoitoi* hatte ich auch noch keinen Ungezieferbefall.
    Gruss
    Melanie
     
  13. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hallo,

    ich hatte auch immer das Problem "wohin mit dem Futter?", anfangs noch in den Original-Säcken, dann in großen Plastiktonnen (nehmen aber auch platz weg)und da ich einige Arten habe und zudem mein Papageienfutter selbst mische, kommen viele Sorten zusammen.

    Ich habe nun eine für mich fast perfekte Lösung gefunden:

    Ein Futterschrank /Silo,

    Leider nur 6 Fächer, aber immerhin passen in jedes Fach 25Kg Futter. Das meiste kann ich so unterbringen und 3 weitere Fächer für den Rest sind geplant...
    Oben nachfüllbar. Das heißt, dass das "alte" futter unten nachläuft und oben neues rein kommt

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  14. Pedro

    Pedro Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Hallo big,

    dein Futterschrank gefällt mir, hast Du ihn selbst gebaut? Wenn ja, kannst Du ihn mal näher beschreiben?
    MfG
    Pedro
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Wow, der Futterschrank ist wirklich toll :zustimm: :zustimm: !
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. big001

    big001 mit ZG

    Dabei seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    539
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Verden
    Hi Pedro,

    den Schrank habe ich selbst gekauft:D , er war früher mal in einem Raiffeisenhandel.

    Er besteht aus beschichtetem, wasserfestem Funier (?) (Holz)
    Vorn sind richtige Glasplatten drin, die man zum säubern auch rausnehmen kann, den deckel kann mann nach hinten aufklappen.
    Er hat eine typische L-form und ist unten auch nicht abgeschrägt.

    Auf wunsch kann ich ihn mal ausmessen...
     
  18. Pedro

    Pedro Mitglied

    Dabei seit:
    15. Januar 2007
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    HI big,

    wenn Du wirklich mal messen könntest, wäre es vielleicht möglich, sich selber so einen Futterschrank zu bauen. Ich selber könnte schon so einen gebrauchen, da die Tonnen doch immer sehr unhandlich sind.
    Freue mich jetzt schon auf solch ein Teil.
    MfG
    Pedro
     
Thema: Futteraufbewahrung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futteraufbewahrung pferd

    ,
  2. futterschrank

    ,
  3. futteraufbewahrung

    ,
  4. futterschrank bauen,
  5. knnaulgras aufbhewahren,
  6. Futterschraenke,
  7. futter aufbewahrung pferde,
  8. futteraufbewahrung hühner,
  9. futteraufbewahrung pferd bauen
Die Seite wird geladen...

Futteraufbewahrung - Ähnliche Themen

  1. Futteraufbewahrung -mit Fotos

    Futteraufbewahrung -mit Fotos: Hallo :0- Ich bin immer sehr neugierig,wie andere Halter ihr Futter für ihre Federbällchen aufbewahren.....:D Zeigt doch bitte mal Eure Dosen und...
  2. Futteraufbewahrung

    Futteraufbewahrung: Hallo zusammen, ich bin auf der Suchen nach einer guten aufbewahrungsvariante für unser Körnerfutter... Da wir das Futter meist in großen...