Futterergänzung aus der Natur.

Diskutiere Futterergänzung aus der Natur. im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Was holt ihr euren Vögel aus der Natur/Garten und verfüttert es. Mal so als Sammlung, eventuell mit Erfahrungen gleich dazu. Wir holen...

  1. #1 Fleckchen, 21. April 2006
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Köln
    Was holt ihr euren Vögel aus der Natur/Garten und verfüttert es.
    Mal so als Sammlung, eventuell mit Erfahrungen gleich dazu.
    Wir holen Brennesseln, waschen, kleinhacken und unter das Aufzuchtfutter oder als ganzes Blatt. Soll gut für die Verdauung sein?!
    Des weiter Miere, Oregano, Hühnerhirse, Grassamen, Eschenbeeren, Hirtentäschelkraut und Löwenzahn.
    erich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zugeflogen, 21. April 2006
    Zugeflogen

    Zugeflogen Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. März 2002
    Beiträge:
    7.873
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westfalen
    hallo,

    bei mir gibts in erster linie vogelmiere, löwenzahn feuerdorn.
     
  4. Branjo

    Branjo Vogelfritze

    Dabei seit:
    31. Januar 2005
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    04159 Leipzig und 44801 Bochum
    Hi !!

    Vogelmiere & Löwenzahn gibt es mal, wenn zuviel gesammelt wurde für die Cardueliden.
    Ansonsten NIX !!
     
  5. Polo

    Polo Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    31. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.168
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Kreis Recklinghausen, NRW
    Hallo!

    Im Frühjahr pflanze ich Salat an, den gibt es dann mit Blattlaus und Co. :D
    Ansonsten hole ich Vogelmiere , Löwenzahn, Hirtentäschel und was ich sonst noch geeignetes sehe.
     
  6. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Für meine Geier sammle ich auch Vogelmiere . Nur ist dieses Zeug
    Mangelware bei uns und ich such mich jedesmal dumm und dusslig:traurig:
    Aber ihre Lieblingsspeise sind Wildgräser. Die bekommen sie auch reichlich
    zu knabbern:zwinker:
     
  7. #6 Federmaus, 22. April 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Im Moment gibts Löwenzahn und Gänseblümchen
    [​IMG]

    Und frische Zweige
    [​IMG]

    Später gibts Blumenstäuße
    [​IMG]

    Gräser
    [​IMG]

    Hirtentäschel
    [​IMG]

    Halbreife Sonnenblumen
    [​IMG]

    Zitronenmelisse
    [​IMG]

    Und halbreifes Getreide und halbreife Hirse oder natürlich auch Vogelmiere .
     

    Anhänge:

  8. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Jetzt sag´nicht, daß sind aktuelle Bilder:?
    Kann man bei euch echt schon Grünzeug und Gräser ernten ?
    Bei uns haben die ersten Bäume gerade mal Knopsen bekommen.
     
  9. #8 Federmaus, 22. April 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Aktuell gibt es Löwenzahn mit Blüten, Gänseblümchen und frische Zweige mit Knospen.
     
  10. #9 Federmaus, 22. April 2006
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Noch etwas vergessen:

    Halbreife Hirse und Getreide habe ich eingefroren :+popcorn:
     
  11. D@niel

    D@niel Guest

    Meine Geier bekommen nebst Zweigen auch Gänseblümchen, Löwenzahn (Blätter + Köpfe), Vogelmiere , Hirtentäschelkraut und diverse Wildgräsersorten.
     
  12. #11 dunnawetta, 22. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Hallo,
    bei mir gibts alles, was der Garten hergibt und meine Lieben mögen. Ich hab keine allzu große Ordnung im Garten, benutze keine Kunstdünger oder Spritzmittel und hab deshalb von fast allem reichlich: Löwenzahn, Schafgarbe, Brennesseln, diverse Hirsesorten aus den Futterresten, Melde, unterschiedliche Salate, Ringelblumen, Johanniskraut, junge Erbsen mit Schale, Zuckermais, Zuchini etc. Zur Zeit wird Frühjahrskur gemacht, mit Löwenzahn, Vogelmiere und überbrühten Brennesseln. Dazu gabs neulich Haselnußzweige, davor geschnittene Zwetschenwildlinge und den Schitt von den Johannisbeeren .Girsch wollte ich als nächstes mal probieren.

    @ rappe61: Dünge einfach mal eine Ecke kräftig mit Kompost, paar Vogelmiere samen drauf und Du brauchst bald nicht mehr suchen zu gehen.
     
  13. Nixe

    Nixe Guest

    Wie ist es eigentlich mit Klee aus dem Garten? Ist das schädlich für Wellis und Kanarienvögel?
     
  14. #13 XxxTanjaKxxX, 24. April 2006
    XxxTanjaKxxX

    XxxTanjaKxxX Guest

    Hallo zusammen.

    Hab da mal eine Frage zu den Pflanzen die hier gerade genannt worden sind kann ich die auch meine Ama geben? Habe auch einen wilden garten wo viel Kraut wächst ,traue mich nur nicht weil meiner immer sehr schnell zu durchfall neigt ,einfach nur von Obst.Kann mir jemand weiter helfen?:0-Ach noch eine Frage wo finde Vogelmiere ?
     
  15. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Schau mal hier im Pirol oder hier.
     
  16. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Theoretisch darf es eine Ama genau so futtern wie meine Nymphen.
    Wegen dem Durchfall würde ich mal mit einen vogelkundigen TA sprechen.



    Bei mir wächst die Miere in den Gemüsebeeten zwischen Salat und Co. Es gibt Miere am Waldrand, freien Grasflächen, .... . Einfach Augen auf beim Spaziergang.
     
  17. #16 ginacaecilia, 25. April 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo heidi,
    ich finde deine seite klasse, sehr informativ, wenn man pflanzen nicht so richt kennt. aber schau mal bei dir unter oregano und dill, da ist was vertauscht.
     
  18. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Danke für die Blumen und den Hinweis :blume: :blume: :blume:
    Ich ändere es sobald ich wieder am "richtigen" PC sitze.
     
  19. #18 ginacaecilia, 25. April 2006
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    gerne geschehen, ich hab hier immer angst, dass hinweise "falsch" aufgefasst werden, aber ich mache es, weil es eben richtig ist. deine HP hab ich erst mal gespeichert, ich weiß auch nicht alle kräuter oder pflanzen, die für meine bande gut ist, und es ist so schön beschrieben, und die bilder kann man vergrößern, nur toll, ehrlich.
    ps: was heißt richtiger PC, lach ?
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 dunnawetta, 25. April 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich glaube kaum, daß Du mit Löwenzahn oder Schafgarbe was verkehrt machen kannst bei Deiner Ama. Beides ist gut für die Leber, Schafgarbe hat ähnliche Inhaltsstoffe wie Kamille. Obst enthält auch viel mehr Wasser, als das Grünzeug. Ich würde das Grünfutter gut abwaschen und dann mit Küchenkrepp grob trockentupfen. Vogelmiere findest Du hauptsächlich an gut gedüngten, garen Stellen, wie z.b. auf einem alten Komposthaufen oder auf Gartenland, das kürzlich mit Kompost versorgt wurde. Sie kann da richtig dicke Polster bilden.
     
  22. kanari4

    kanari4 Guest

    Meine Geier haben heute Löwenzahn mit Blüte bekommen. Darauf fahren die voll ab:D . Ansonsten gebe ich meine Lieblingen Salat, Vogelmiere die ich mir im Blumentopf selber ziehe. Ich habe letzte Woche Kresse angeboten, das mögen sie überhaupt nicht. Aber wie sagt man so schön? Versuch macht klug. Apfel, Gurke, geraspelte Möhren mögen sie sehr gern, da sind sie wie die Dummen. Aber ich werde es mal mit Wildgräsern versuchen, malsehen, ob sie das mögen. Toller Tip!
     
Thema:

Futterergänzung aus der Natur.

Die Seite wird geladen...

Futterergänzung aus der Natur. - Ähnliche Themen

  1. Netz Natur Otter

    Netz Natur Otter: das lief am Donnerstag: Fischotter und andere Selfies
  2. Natur Nah auf NDR

    Natur Nah auf NDR: Hallo, leider komme ich erst jetzt dazu über diesen tollen Bericht zu schreiben. Es gab die Sendung auf NDR am 31.01.2017 um 18.15 Uhr. Der...
  3. Gouldamadinen oder "Bad taste finches" in freier Natur

    Gouldamadinen oder "Bad taste finches" in freier Natur: Falls es jemanden interessieren sollte hier mal ein paar Bilder von Gouldamadinen (oder auch "Bad taste finches" wie sie in Australien gerne...
  4. Muskatfinken in natürlicher Umgebung

    Muskatfinken in natürlicher Umgebung: ich bin mit meinen Beobachtungen [post=2680625]„Vogel im Kochtopf“[/post] umgezogen, da ich mit Hilfe von Isrin gelernt habe das es sich um...