Garten oder Waldbaumläufer

Diskutiere Garten oder Waldbaumläufer im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, leider sehe ich weder das Flügelfeld gut genug, noch kann ich die länge der Hinterzehe richtig deuten, daher die Frage, kann mir wer...

  1. mm4882

    mm4882 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Januar 2014
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    leider sehe ich weder das Flügelfeld gut genug, noch kann ich die länge der Hinterzehe richtig deuten, daher die Frage, kann mir wer helfen?

    LG

    Martin
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 flokellermann, 1. November 2014
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94078 Freyung
    Eine Art die schwer zu unterscheiden ist .Ich würde sagen es ist ein Waldbaumläufer weil der Bauch weisser ist und die Flanken nicht ins bräunliche verlaufen. Die Stirn ist deutlicher gefleckt.Der Schnabel finde ich ist etwas kürzer als beim Gartenbaumläufer.Festlegen mag ich mich aber nicht dazu bin ich mir nicht ganz sicher.
     
  4. fabalis

    fabalis Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Dezember 2009
    Beiträge:
    429
    Zustimmungen:
    6
    Waldbaumläufer stimmt.

    f.
     
  5. #4 flokellermann, 1. November 2014
    flokellermann

    flokellermann Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Juli 2014
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    94078 Freyung
    Danke dann kann ich mir sicher sein.Wusstet ihr dass der Gartenbaumläufer erst 1850 als eigene Art festgelegt wurde.Rund hundert Jahre später als die übrigen Vögel.
     
  6. Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Ja, nämlich aufgrund der Untersuchungen von Christian Ludwig Brehm an Vogelbälgen. Er stellte fest, das der Garten- und Waldbaumläufer, das Sommer- und Wintergoldhähnchen sowie die Weiden- und Sumpfmeise unterschiedlichen Gattungen angehören.
     
  7. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    Er stellte wohl eher fest, dass sie unterschiedlichen Arten angehören. Die Gattung ist ja bei den verschiedenen Schwesternarten jeweils die selbe.

    LG
     
  8. Tigerfink

    Tigerfink Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Mai 2014
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Regensburg
    Mein ich doch! Sorry :D
     
  9. #8 Klaus Busse, 6. November 2014
    Klaus Busse

    Klaus Busse Neues Mitglied

    Dabei seit:
    6. November 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Euch,

    da hänge ich mich doch gleich mal an, mich hat nämlich auch ein Baumläufer besucht… ich tendiere zu Gartenbaumläufer, aber je mehr ich mich versuche einzulesen, desto mehr komme ich ins Schleudern (Daunicht in der Limicola hat mir am Ende nicht viel geholfen).

    Unter http://www.oly-forum.com/gallery/view/baumläufer findet sich ein ganz passables Bild…

    Vom selben Tier habe ich noch zwei weitere Bilder, die die Rückenansicht und die Zehen zeigen:
    Den Anhang PA312162.jpg betrachten
    Den Anhang PA312171.jpg betrachten

    Sehr viel besser kann man die kleinen Flitzer kaum erwischen, dass man da trotzdem noch Bestimmungsschwierigkeiten hat :-/

    Was meint Ihr? Wald- oder Gartenbaumläufer?

    Danke für alle Beiträge!

    Klaus
     
  10. Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Ein Waldbaumläufer!

    VG Marius
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Elster

    Elster Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2007
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    13627 Berlin
    Für mich sprechen mehr Merkmale für einen Gartenbaumläufer (weiße Säumung der größten Alula, ziemlich gleichmäßige Stufung des hellen Flügelfeldes mit spitz auslaufenden hellen Streifen, die Abstände der Handschwingenspitzen, die doch eher bräunlichen Flanken). Die Stirn erscheint allerdings deutlich gestrichelt, was für sich genommen eher für Waldbaumläufer spräche. Aber in der Summe der Merkmale lege ich mich auf Gartenbaumläufer fest.
     
  13. Marius2111

    Marius2111 Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. September 2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Ludwigsburg
    Für WBL sprechen rel. kurzer Schnabel, lange Hinterkralle, ziemlich weiße Unterseite. Die Stufung finde ich jetzt nicht sehr gleichmäßig.
     
Thema:

Garten oder Waldbaumläufer