Gartenvoliere, welcher Vogel ?!?

Diskutiere Gartenvoliere, welcher Vogel ?!? im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; hi, ich möchte auf meinem gartengrundstück eine voliere bauen... allerdings kann diese in keinster weise beheizt werden, geplant ist aber...

  1. #1 WeedSmoker, 6. März 2005
    WeedSmoker

    WeedSmoker Guest

    hi,

    ich möchte auf meinem gartengrundstück eine voliere bauen...

    allerdings kann diese in keinster weise beheizt werden, geplant ist aber ein gedämmter schutzraum, rundherum geschlossen (auf einer seite mit glas, da auch keine künstliche beleuchtung angebracht werden kann) ...

    welche vögel kann ich auf diese art DAUERHAFT unterbringen ?

    bin kein newbie, habe früher schon allerlei vögel gezüchtet (binsenastrild, diamantt., gloudamadine, zebrafink, kanaries, singsittich und versuche mit sonennvogel, reisfink, versch. nönnchen u.a. ) und diese auch teilweise auf oben beschriebene art überwintert, weiss nur nicht mehr welche :idee:

    vielen dank im vorraus
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WeedSmoker, 8. März 2005
    WeedSmoker

    WeedSmoker Guest

    *räusper* :traurig:
     
  4. #3 birkenholz, 8. März 2005
    birkenholz

    birkenholz Guest

    was soll man darauf antworten......?
    Ich lese nun schon ca. 2 Jahre mit, aber ein Züchter der seine Vögel vergißt kommt hier selten vor.
    gruß von birkenstock
     
  5. Guido

    Guido Guest

    :? :? :?
     
  6. vonni

    vonni Guest

    :? :? Man vergisst seine Vögel....also, das finde ich ja nun auch arg merkwürdig.

    Ich halte auf die Art wie Du sie beschreibst (Schutzraum frostfrei!!) Kanarien, Zebrafinken und Katharinasittiche).

    Allerdings kommt es ja immer auf die Größe der Voliere an, auf Nachbarn und evtl. Störungen, nicht zuletzt auf persönliche Vorlieben etc.pp.

    Die Suchfunktion zu nutzen wäre nicht verkehrt. Da findest Du ´ne Menge.
     
  7. #6 Stefan R., 8. März 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Dass Du die Arten aufzählst zeigt ja, dass Du Dich doch noch erinnern kannst, welche Vögel Du hattest? Von den genannten:

    können vor allem Zebrafink, Kanaries und Singsittiche, in begrenztem Maß auch Reisfinken, das ganze Jahr über draußen gehalten werden. Aber es sollte halt im Schutzraum zusätzlich zur Isolierung eine Wärmelampe vorhanden sein.
     
  8. #7 Hexe Elstereule, 8. März 2005
    Hexe Elstereule

    Hexe Elstereule Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    rhein-sieg-kreis
    Ich weiß, wieder die alte Leier :o ,wenn ich jemanden für e i n h e i m i s c h e Piepmätze begeistern möchte. Gibt es auf jeder Börse und bei vielen Waldvogelzüchtern zu kaufen, sind robust und nicht sehr kompliziert in der Haltung. Zudem sind Dompfaffe, Distelfinke oder Seidenschwänze z.B. doch recht exotisch anzuschauen, oder? Zutraulich werden die auch!
    Hier kann man es zur richtigen Wissenschaft treiben. Ich kenne Leute, die züchten problemlos Eisvögel oder Wiedehopfe, das ist allerdings was für Fortgeschrittene.
    Ach ja, einheimische Pieper schonen des Nachbars Gehör!

    Liebe Grüße :0-
    Angie
     
  9. NicoS

    NicoS Guest

    Bleib doch bei den genannten Arten, sind ja genug..... ^^
     
  10. iskete

    iskete Guest

    Hallo Weeksmoker!

    Ich habe Erfahrung von verschiedene Züchter gesammelt:

    Kanarien und Sonnenvögel sind winterhart und können ganzjährig draußen bleiben.

    Diamanttäubchen, Zebrafinken und Reisamadinen können im Winter draußen bleiben, zusätzlich Heizung nicht unter 10°C.

    Binsenamadinen, Gouldamadinen und Nonnen müssen im Winter im Haus mitgebracht werden, oder im Schutzhaus nicht unter 18°C.

    Mit Singsittichen habe ich leider keine Ahnung.

    Stieglitze, Gimpel, Kreuzschnäbel, Hänflinge, Birken-, Erlenzeisige, Girlitze, Grünfinken u.a. sind Winterhart, ebenso Kanarien und Sonnenvögel.
     
  11. #10 WeedSmoker, 9. März 2005
    WeedSmoker

    WeedSmoker Guest

    aahh, danke für die vielen antworten...

    natürlich kann ich mich an meine vögel erinnern, ich weiß nur nicht mehr, welche ich draussen gehalten habe (hatte noch eine kleine innenvoliere im wintergarten, da habe ich auf jeden fall die goulds gehalten und mehr oder weniger erfolgreich gezüchtet)...

    mit einheimischen vögeln habe ich mich noch nicht befasst, ich hoffe aber durch einen sehr "naturnahen" garten reichlich der "deutschen" pipmätze anlocken und zum brüten animieren zu können, also doch lieber exoten...

    dadurch stellt sich eine andere frage :

    gibt es "exoten" die sich "gut" für einen freiflug eignen, also voliere auf, vögel raus und zum fressen kommen sie (freiwillig) wieder rein ?

    ich weiß, das dies mit sonnenvögeln während der jungenaufzucht bestens funktioniert, aber sonst ?

    nochmals danke und gruss...
     
  12. iskete

    iskete Guest

    Hallo Weedsmoker!

    Die gehaltene Vögel werden freigelassen, ist verboten, irgendwelche habe ich gelesen.

    Nur wenn die Jungvögel geschlüpft sind, dann können die Vogeleltern nach Futter draußen suchen. Bevor die Jungvögel den Nest verlassen werden, dann müssen die Vogeleltern in der Voliere gesperrt werden. Außer Jugenaufzuchtszeit werden die meiste Vögel nicht wieder in die Voliere zurückkommen.

    Die Sonnenvögel sind meldepflichtig.
     
  13. #12 WeedSmoker, 10. März 2005
    WeedSmoker

    WeedSmoker Guest

    aha, seit wann sind sonnenvögel denn meldepflichtig... 8o

    also, bei mir ist es mittlerweile auch schon so 8-10 Jahre her...aber gemeldet habe ich die nie... :(
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo,

    > Die gehaltene Vögel werden freigelassen, ist verboten, irgendwelche habe ich gelesen.

    Ganz recht, das ist in D verboten. Genausowenig, wie man seine Rotwangen-Wasserschildkröte in den nächsten Stadtparkteich setzen darf, darf man nicht einheimische Vögel aussetzen (=frei fliegen lassen).

    Viele Grüße, Stefan
     
  16. iskete

    iskete Guest

    Hallo Weedsmok!

    Seit ca. 6 Jahre ist der Sonnenvogel meldepflicht. Bitte lies HIER!
     
Thema: Gartenvoliere, welcher Vogel ?!?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. winterharte exoten vögel

    ,
  2. gouldamadinen winterhart

    ,
  3. winterharte vögel

    ,
  4. winterharte exoten vögel www.vogelforen.de,
  5. winterharte vögel für voliere,
  6. welche vögel können ganzjährig in voliere gehalten werden
Die Seite wird geladen...

Gartenvoliere, welcher Vogel ?!? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  3. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  4. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...
  5. Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf

    Vogel gesucht, pfeifender, trauriger Ruf: Hallo liebe Vogelforen-Community, gerade war ich draußen, ein wenig frische Luft schnappen, hörte und sah ich zwischen Kleiber und Kohlmeise,...