Giftpflanzen und Kohle

Diskutiere Giftpflanzen und Kohle im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen, ich füttere neben dem normalen Körnerfutter zur Zeit folgende in der Natur gesammelte Pflanzen (jeweils ganze Pflanzen oder...

  1. #1 Herbert Wahl, 14. September 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo zusammen,

    ich füttere neben dem normalen Körnerfutter zur Zeit folgende in der Natur gesammelte Pflanzen (jeweils ganze Pflanzen oder Fruchtstände bzw. Blätter):
    - Feuerdorn
    - Wegwarte
    - Nachtkerze
    - Goldrute
    - Mangold (Gemüse, ähnl. wie Spinat)
    - Vogelbeeren (Eberesche)
    - Holunderbeeren

    Jetzt habe ich festgestellt, dass der Verbrauch an Vogelkohle sprunghaft angestiegen ist (aus Napf bzw. im Grill ankekokelter Sitzast wird benagt). Ich sehe, dass verschiedene Vögel (Princess of Wales-, Schmuck- und Bourkesittiche und Kanarien) an die Kohle gehen.
    Kann es sein, dass eine oder mehrere der Pflanzen Giftstoffe enthalten. Laut Buch dürfte das nicht der Fall sein.

    Kann mir jemand was dazu sagen? Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 15. September 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.423
    Zustimmungen:
    149
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Herbert

    Nein, giftig ist davon nichts, jedenfalls nicht für uns.
    Ich kann Dir nichts genaueres dazu sagen, obwohl manche Pflanzen auch ätherische Öle enthalten die u.U. für die Vögel in zu großer Menge weniger gut sein können.
    Ich würde meinen daß Du nacheinander verschiedene Pflanzen weglassen solltest und dabei kontrollieren könntest bei welcher Pflanze der Kohleverbrauch nachläßt.
    Daß hier etwas nicht stimmt ist klar, aber welcher Wirkstoff aus welcher Pflanze das nun sein könnte weiß ich wirklich nicht. Ich sehe die Reaktion Deiner Vögel aber als erste Warnung an etwas zu ändern. Und gib denen Kohle so viel sie mögen, momentan brauchen sie diese offensichtlich zur Entgiftung.
    Ich denke Du solltest als erstes mal die Goldrute und die Nachtkerze weglassen, die haben anscheinend das größte Potential.
     
  4. #3 Herbert Wahl, 15. September 2003
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Alfred,

    Goldrute glaube ich eigentlich nicht, weil ich die noch nicht lange füttere und der Kohleverbrauch war schon früher höher.
    Nachtkerze und bis auf Mangold alles andere habe ich letztes Jahr schon gefüttert ohne dass mir was aufgefallen wäre.
    Ich wollte, dass die Vögel viel von den frischen Pflanzen fressen und habe immer erst spät Körner gegeben. Das habe ich jetzt umgestellt, sie kriegen die Körner zuerst oder gleichzeitig, fressen aber zuerst Feuerdorn, Wegwarte und zunehmend auch die Goldrute (je nach Rasse). Vogelbeeren fressen sie praktisch gar nicht.
     
Thema:

Giftpflanzen und Kohle

Die Seite wird geladen...

Giftpflanzen und Kohle - Ähnliche Themen

  1. Junge (Kohl?!-) Meise - Haltung

    Junge (Kohl?!-) Meise - Haltung: Guten Abend :) Ich habe am Dienstag, den 30.05.2017, eine kleine Meise (wahrscheinlich ein Kohlmeischen) gefunden. Bis auf ein paar Kiele war sie...
  2. Alles Kohl, oder was????

    Alles Kohl, oder was????: Damit Ihr mal wieder was zum Schmunzeln habt: ich koche leidenschaftlich gerne (was nicht zu übersehen ist). Zum Abend beginne ich mit...
  3. Haben Wachteln einen Instinkt was Giftpflanzen angeht?

    Haben Wachteln einen Instinkt was Giftpflanzen angeht?: Huhu :) Nunja, meine Mutter kam heute an, dass sie schon seit ner Zeit sich überlegt, ob wir uns nicht ein paar Wachteln in den Garten setzen....
  4. Werden Kohl- und Blaumeisen gezüchtet?

    Werden Kohl- und Blaumeisen gezüchtet?: Ich habe noch nie von einer Kohl- oder Blaumeisenzucht gehört. Sind sie zu schwer zu züchten oder uninteressant, weil sie jeder im Garten hat?...
  5. So, 12. Jun - 14:05-14:50 - MDR - Lachs in der Elbe und Hase im Kohl

    So, 12. Jun - 14:05-14:50 - MDR - Lachs in der Elbe und Hase im Kohl: Dresdens neues Tierleben Sendungsbeschreibung siehe hier