Greifvogel (kein Rätsel)

Diskutiere Greifvogel (kein Rätsel) im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nabend. Ich habe hier im Auftrag einen Greifvogel zu bestimmen. Ich dachte erst an den hellen Typ von Buteo buteo...aber die Hosen sind mir du...

  1. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Ich habe hier im Auftrag einen Greifvogel zu bestimmen. Ich dachte erst an den hellen Typ von Buteo buteo...aber die Hosen sind mir du "massig"...:?
    Aufgenommen heute in Unna-Vöhden.

    [​IMG]

    LG, Olli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eric

    eric Guest

    Sieht mir trotzdem nach Bussard aus
     
  4. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Für mich ein zweifelsfreier astreiner Mäusebussard.

    VG
    Pere ;)
     
  5. holyhead

    holyhead Foren-Guru

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    985
    Zustimmungen:
    11
    eindeutig mäusebussard
     
  6. myarchie

    myarchie Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kreis Unna
    Hallo,
    sind denn Bussarde so unterschiedlich von der Größe her?
    Das Foto war von mir, hatte es Olli Privat geschickt zur Bestimmung. Danke Olli fürs einstellen :)
    Habe heute versucht ihn nochmal zu fotografieren, habe ihn aber leider nur wegfliegen sehen.
    Dieser Bussard war, na wie soll ich es ausdrücken, ein Kopf größer als die anderen 3 die dort auf dem Feld saßen und viel wuchtiger.
     
  7. #6 Deinonychus, 24. Oktober 2008
    Deinonychus

    Deinonychus Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2008
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    82
    Ort:
    48231 Warendorf
    Es gibt schonmal kleinere Bussarde, die sind nicht immer einheitlich groß. Und wenn dann ein stattliches Exemplar neben denen nach Regenwürmern stößt kommt es einem merkwürdig groß vor.
    Aber auch dein abgelichteter Mäusebussard (auch meiner Auffassung nach zweifellos) ist ein sehr heller Vogel, welcher dem menschlichen Auge größer erscheint als als ein Dunkler.

    LG Phil
     
  8. Vögelchen

    Vögelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Siegtal
    Hallo!

    Die Beine finde ich aber trotzdem etwas hoch und gut befiedert...

    Es ist zwar schon Oktober... aber könnte es nicht vielleicht auch ein heller Wespenbussard sein, oder (vielleicht eher) ein Rauhfussbussard, das mal als bescheidenen Gedanken, denn auf der anderen Seite scheint ihr ja recht sicher zu sein, was den Mäusebussard angeht...
     
  9. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Wespenbussard dürfte längst keiner mehr da sein. Das wäre ja fast schon ein Wunder, wenn noch einer da wäre.

    Auch hat der Wespenbussard andere Proportionen, nen anderen Habitus und auch ein völlig anderes Kopfprofil. Schau mal den kurzen Stoß an.

    Ein Rauhfußbussard zeigt solche Färbungsvarianten nicht. Auch sieht man auf dem Foto sehr schön die unbefiederten Tarsen.

    Null Zweifel: Buteo buteo.

    VG
    Pere ;)
     
  10. eric

    eric Guest

    Und was die Grösse betrifft: Ich hatte schon welche mit etwas über 600g und solche mit 1200g. Wenn dann zwei solche nebeneinander sitzen merkt man den Unterschied schon.
     
  11. #10 tellingstedt, 24. Oktober 2008
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Mäusebussard!!
    (Am 12.10. hab ich noch einen schwachen Wespenbussard bekommen.)
     
  12. Vögelchen

    Vögelchen Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Siegtal
    Vielen Dank für Deine Ausführung @Pere!

    Gerade der Kopf war es eigentlich der mich auf die Idee Wespenbussard brachte, aber er ist also nicht "zart" genug?! Und die Jahreszeit schliesst ihn ja nun mal eigentlich wirklich aus... aber das hatte ich ja auch schon angedeutet...
    ( Edit: @tellingstedt: das war dann bestimmt einer der letzten, bringst Du ihn nun über den Winter?)

    Was den Rauhfussbussard angeht ging ich bisher davon aus, dass er beim Gefieder ähnlich variabel ist wie der Mäusebussard, die "Schlabberhose" und das linke Bein ließ die Vermutung dann in mir hochkommen, dass es sich um einen solchen handeln KÖNNTE das Bild ist ja nun mal nicht gestochen scharf :)

    Aber wie schon gesagt, ich stelle mich mit meinen Vermutungen gaaanz hinten an .... bestimmt habt ihr recht :jaaa:

    @eric: eine echt beachtliche Gewichtsspanne, über die ich schon oft gestaunt habe ...

    Ich möchte hier allgemein mal sagen, dass ich die letzte Zeit hier im Forum echt viel lerne ... Toll & Danke !
     
  13. #12 tellingstedt, 24. Oktober 2008
    tellingstedt

    tellingstedt Stammmitglied

    Dabei seit:
    30. Dezember 2007
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Einer von Vieren die in Niedersachsen und Schleswig Holstein im Oktober noch in Pflege gekommen sind. Ja die bleiben in Gefangenschaft bis zum Frühjahr.
     
  14. #13 Merops Apiaster, 26. Oktober 2008
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Das ist für mich trotzdem kein Mäusebussard, auch wenn es für einen Raufußb. ungewöhnlich hell erscheint :)

    LG, Micha :)
     
  15. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Nein, ganz so variabel wie Mäuse- sind Rauhfußbussarde nicht.

    Das Foto ist zwar unscharf, aber es ist eindeutig zu sehen, daß der Tarsometatarsus nicht befiedert ist, wirklich ohne jeden Zweifel ein Mäusebussard.

    VG
    Pere ;)
     
  16. NetBird

    NetBird Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Juni 2001
    Beiträge:
    1.220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in der Wetterau bei Friedberg (Hessen)
    ich schliesse mich auch der fast allgemein herrschenden Meinung an und bestätuge : Mäusebussard !!


    btw : es GIBT Ausnahmen - ich hatte am 10.12.1995 am Rhein bei Darmstadt einen Kälte-fliehenden Wespenbussard, genauer ein ad. Weib. Ich war nicht allein, keine Pillen oder Alkohol intus und der Vogel flog 10m über uns !!


    PS : btw = by the way *gg*
     
  17. myarchie

    myarchie Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kreis Unna
    Danke schön für eure Antworten, leider habe ich ihn seitdem nicht wieder gesehen, aber ich gebe nicht auf :zwinker:
    Ich hätte hier noch einen ... sagt bitte nicht Buteo... das glaube ich nämlich diesmal nicht ... :D

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  18. eric

    eric Guest

    Nein, dieses mal klar kein Buteo sondern ein Turmfalke.
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Jutschina

    Jutschina Stammmitglied

    Dabei seit:
    22. Oktober 2008
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    09661 Rossau
    Also, von den letzten Bildern her, ganz klar ein Turmfalke, wie eric schon meinte!
     
  21. myarchie

    myarchie Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Kreis Unna
    Danke schön, jetzt kann ich sie wenigstens beschriften :)
     
Thema:

Greifvogel (kein Rätsel)

Die Seite wird geladen...

Greifvogel (kein Rätsel) - Ähnliche Themen

  1. Wer will hier unsere Hühner

    Wer will hier unsere Hühner: Guten Tag, ich bin neu hier im Forum. Wir wohnen in einem ländlichen Teil von München. (Ja, das gibt es!) Wir halten Kühe und Hühner. Immer wieder...
  2. Junges verschwunden, ich stehe vor einem Rätsel!?

    Junges verschwunden, ich stehe vor einem Rätsel!?: Heute habe ich bemerkt, dass eines meiner beiden Jungvögel, schon einige Wochen alt und einigermaßen befiedert, spurlos verschwunden ist! Die...
  3. Vogel + Greifvogel aus Mallorca

    Vogel + Greifvogel aus Mallorca: Kann diese beiden Freunde hier nicht sicher bestimmen und freue mich über Hilfe. 1. [ATTACH] [ATTACH] 2. [ATTACH] [ATTACH]
  4. Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen

    Lebensbedingungen für Greifvögel in Siedlungen: Hallo zusammen, nachdem ich mich etwas durch das Forum gewühlt und keine passende Information gefunden habe, entschloss ich mich dann doch zur...
  5. Was ist das für ein Greifvogel?

    Was ist das für ein Greifvogel?: Hallo, was ist das für ein Greifvogel? Viele Grüße Leese