Hab ich sie noch alle???

Diskutiere Hab ich sie noch alle??? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, ich habe 4 Nymphys. In einer anderen Voliere leben auch noch 6 Wellensittiche. Es war mit meinem Freund fest vereinbart das jetzt KEINE...

  1. #1 bibi-blocksberg, 20. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    ich habe 4 Nymphys. In einer anderen Voliere leben auch noch 6 Wellensittiche.
    Es war mit meinem Freund fest vereinbart das jetzt KEINE Vögel mehr kommen!!! :+klugsche :+klugsche
    Nun habe ich heute von einer Nymphensittichhenne gehört, die seit 6 Jahren alleine lebt. Die Besitzerin wollte sich nun von dem Vogel trennen weil sie 2 Katzen bekommen haben.
    Der Käfig ist auch nicht die Wucht (0,60 langx0,30 tiefx0,70 hoch). Dazu mit kleinem Spiegel und Plastikstangen.
    Ja und Jetzt? :idee: :idee:
    Jetzt sitzt die kleine bei mir zu Hause und jetzt habe ich 5 Nymphensittiche.
    Ich habe meinen Freund totgequasselt das sie mir soo leid tut und sie endlich zu Artgenossen soll.
    Er hat zum Glück zugestimmt und ich habe sie SOFORT abgeholt.
    Anbei ein Foto von Ihr.
    Den Spiegel nehme ich nachher raus und in einer Woche setze ich sie dann zu den anderen.
    Gruß Jenny
     

    Anhänge:

    • Maxi.jpg
      Dateigröße:
      20,4 KB
      Aufrufe:
      164
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Elbu62

    Elbu62 Guest

    Hallo Jenny,

    das kenne ich. Sage zu meinem Mann auch immer der Vogel noch und dann ist endgültig Schluß. Tja und dann ist da wieder ein armes Vögelchen und eh man sich versieht, ist es auch schon bei uns.
    Dabei muß ich schon froh sein, wenn meiner mich noch ins Internet läßt, denn dort könnte ich jeden Tag mind. 5 übernehmen.
    Viele sollten sich wirklich vorher überlegen, ob sie sich Tiere anschaffen oder nicht. Mag hart klingen, ist aber so.

    Ist übrigens eine hübsche Nymphhenne.
     
  4. #3 nymphensittich, 20. Mai 2005
    nymphensittich

    nymphensittich Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. Mai 2005
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    da kann sich doch niemand vehren! Herzlichen Glückwunsch! Sie ist echt wunder schön :zustimm:

    Gesa
     
  5. #4 Karin G., 20. Mai 2005
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.200
    Zustimmungen:
    124
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Jenny
    und da 5 eine ungerade Zahl ist, wird wohl auch bald Nummer 6 bei euch einziehen :zustimm:
     
  6. nicoble

    nicoble Guest

    Oh das kenne ich ! Leider koennen mein Mann und ich beide nicht an "Notfaellen" vorbeigehen - mitlerweile sind es 12 :zwinker: .

    Eine super huebsche Perle ist das - sie wird sich sicher bei Dir wohl fuehlen !
     
  7. Christy

    Christy Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. Juli 2001
    Beiträge:
    811
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hallo Jenny,

    ich kann dich sehr gut verstehen und finde deine Entscheidung auch richtig! In einem solchen Fall ist es ziemlich schwer, die Augen zu verschließen und so ein Vogelschicksal zu verdrängen. Wer weiß, was mit dem armen Hühnchen sonst noch passiert wäre, sie hatte schon lange ein übles Leben 8( :k . Jetzt hat sie die Chance auf ein besseres Leben, das sie auch verdient hat :prima: ...
     
  8. blau

    blau Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AG abnehmender Aktionismus im Tagesverlauf
    Huhu Jenny,
    gute Entscheidung von der Vorhalterin, sie zur Vergesellschaftung abzugeben (auch wenn es wegen der Katzen war?) und das du sie gleich aufgenommen hast!

    Achtung :+schimpf , ich bin hier die Spielverderberin: Die Oberkante Unterkante mit einer armen Mütze neu zu erhöhen, ist die eine Sache. Wenn es aber in deinem Schwarm (vor ihrer Ankunft) stimmig ist, wäre es da nicht vernünftig (hier ist es, das "böse" Wort) die Henne zu vermitteln und einen jetzt einsamen Gesellen durch ihre Anwesenheit zu erfreuen? Wenn es möglich ist, ein NySi-tolles Zuhause für sie zu finden, finde ich das eine überlegenswerte Alternative. Solch´Socken lassen sich m.E.n. :~ in gute Hände vermitteln.

    Pls don´t hit me.....
     
  9. #8 wolfguwe, 21. Mai 2005
    wolfguwe

    wolfguwe Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Juli 2004
    Beiträge:
    5.522
    Zustimmungen:
    111
    Ort:
    Sierksdorf / Thailand / Afrika
    hi,

    die spirale nach oben kennt jeder, der vögel liebt, herzlichen glückwunsch. trotzdem ein tip von mir, du sprachst von 7 tagen und dann zusammensetzen. lasse dir und dem vogel ein wenig mehr zeit, 14-21 tage solltest du den vogel schon allein halten, erst dann kannst du halbwegs sicher sein, dass er keine gesundheitliche gefahr für deine vögel darstellt.

    die zeit wird sicherlich nicht langweilig, weder für dich noch dem vogel, da du ihm ja schon einen partner suchen kannst und dann gemeinsam das neue paar deine aufmischen werden, wenn beide neuvögel die quarantäne überstanden haben, viel erfolg. nummer 6 ist im anmarsch, lach!

    gruß
    uwe
     
  10. #9 bibi-blocksberg, 21. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    ich habe die Hoffnung das es auch so klappt, da von meinen jetzt 5 Nymphensittichen einer total fehlgeprägt ist und mit den Artgenossen gar nichts anfangen kann!!! Er ist nur auf mich fixiert. Also klappt das vielleicht das sich 2 Pärchen bilden.
    Ihr geht es übrigens total Super, seit heute frißt sie und sie lässt sich von mir auch schon anfassen und kommt auf den Finger.
    Gruß Jenny
     
  11. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Ja.... das kenne ich.... bei mir waren es allerdings bisher immer nur Wellis, die ich aufgenommen habe....

    Ich finde es trotzdem klasse, dass Du die Süße genommen hast.... Deinen Freund mußt Du halt irgendwie bestechen.... :freude:
     
  12. #11 bibi-blocksberg, 21. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    ich habe vor 2 Stunden den Schreck meines Lebens gehabt. Ich komme in das Vogelzimmer und da hing die kleine mit dem Kopf durch das Gitter am Käfig.
    Erst dachte ich schon sie hätte sich das Genick gebrochen da sie sich überhaupt nicht bewegt hat und der Kopf total schief dahing. Ich habe sie vorsichtig befreit. Nach einer Stunde hat sie sich wieder gefangen und frisst jetzt auch wieder!
    Wie kann so etwas denn passieren??? :nene: :nene:
    Der Gitterabstand von dem Käfig ist 20 mm ist das zu groß?
    Ich habe sie jetzt notgedrungen schon zu den anderen gesetzt da ich Angst habe das es wieder passiert.
    Gruß Jenny
     
  13. #12 Federmaus, 21. Mai 2005
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Jenny :0-


    2cm ist eigentlich der optimale Gitterabstand für Nympherln.
    Manchmal fragt man sich wirklich wie sie es schaffen :s :schimpf:
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Stefan R., 23. Mai 2005
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Hallo,

    oh, mann, da hätte ich aber auch einen Schock bekommen 8o :nene:. Eigentlich dürfte bei dem Gitterabstand nichts passieren.

    Hübsch ist die Kleine, ne schöne geperlte:):) Wie macht sie sich, versteht sie sich mit den anderen?
     
  16. #14 bibi-blocksberg, 24. Mai 2005
    bibi-blocksberg

    bibi-blocksberg Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. April 2004
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen/Wetterau
    Hallo,
    sie macht sich Super. Zum Glück hat sie sich nicht verletzt dabei!!!
    Ich habe eine 3 Monate alte Lutinohenne und der fliegt und klettert sie jetzt immer hinterher und bemuttert sie :trost:
    Jetzt hat sie auch entdeckt das man bei mir im Käfig die Sitzstangen anknabbern kann, das ist jetzt ihr größtes Hobby :)
    Vorher hatte sie ja nur Plastikstangen im Käfig.
    Ich stelle nachher wenn ich Zeit habe von allen Bildern rein :)
    Gruß Jenny
     
Thema:

Hab ich sie noch alle???