Habe Angst um meine Ziege!

Diskutiere Habe Angst um meine Ziege! im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Zusammen! Zunächst einmal hoffe ich, daß ihr alle ein schönes Osterfest hattet, das Wetter hat ja ausnahmsweise mal nichts zu wünschen...

  1. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Zusammen!

    Zunächst einmal hoffe ich, daß ihr alle ein schönes Osterfest hattet, das Wetter hat ja ausnahmsweise mal nichts zu wünschen übrig gelassen.
    Trotzdem muß ich mich jetzt mal "ausheulen":
    Vor einigen Monaten hatte mein Ziegenweibchen eine Beule unter dem linken Auge, ich bin mit ihr zum Tierarzt, dort hieß es: Abszeß. Der wurde gespalten und ausgeräumt, der Abstrich ergab keinen Erregernachweis.
    Seit ein paar Wochen wuchs diese Beule erneut -größer als vorher, zeitweise scheint sie das Gesichtsfeld zu beeinträchtigen.
    Also bin ich heute wieder beim Tierarzt gewesen, die Diagnose lautet jetzt: Tumor.
    Am Donnerstag wird sie nun operiert und ich gehe gerade die Wände hoch.
    Gar nicht mal so sehr weil die Geschwulst bösartig sein könnte, jedenfalls nicht nur. Aber man hat mich aufgeklärt, daß sie im schlimmsten Fall die Betäubung nicht überleben könnte, und daran will ich nicht mal denken, kriege es aber nicht aus dem Kopf. Einen Moment lang habe ich überlegt, die OP nicht machen zu lassen, andererseits ist das so auch kein Zustand, also werde ich sie übermorgen -wenn auch schweren Herzens- wohl doch hinbringen.
    Drückt mir bitte die Daumen, daß alles glatt geht!
    Liebe Grüße, Cynthia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. moose

    moose verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    1. Juli 2000
    Beiträge:
    1.347
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Cynthia!

    Ich drücke Dir und Deiner Ziegendame ganz fest die Daumen!

    Der Ziegensittich eines Freundes hat aufgrund eines Beinbruches drei (!) Narkosen hinter sich und alle unbeschadet überstanden. Vielleicht ist das ja ein Zeichen dafür, daß Ziegen recht zäh sind und die Chancen für Deinen Vogel gut stehen. :)

    Ich drücke Euch auf jeden Fall alle Daumen!
     
  4. #3 mieziekatzie, 2. April 2002
    mieziekatzie

    mieziekatzie ab und zu mal hier

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    726
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ex-Österreicherin; jetzt Schleswig Holstein
    Hi!
    Hoffe du hattest auch eine tolles Osterfest.
    Ich weiß zwar nur halb, wie es ist, einen Liebling zu verlieren, aber ich drücke dir und deiner Ziege die Daumen und hoffe, das alles glatt geht.
    Ich leide mit euch, 8)
    Bye, mieziekatzie

    P.S.: Ich schicke dir und deiner Ziege einen Schutzengel.
     
  5. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das tut mir wirklich leid daß deine ziege krank ist. ich habe nen welli mit nem tumor am bauch und mache mir auch große sorgen um ihn.

    aber du weißt ja, so eine ziege ist zäh! also bangemachen gilt nicht! wenn es sein muß dann muß es leider sein, es gibt ja keinen anderen weg wie du der kleinen meckerliese helfen kannst.

    und glaub mir, wir drücken alle hier am donnerstag ganz fest die daumen!!!!

    ganz viel glück für die op wünscht
    kuni
     
  6. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Cynthia!

    Ich drücke auch ganz fest die Daumen, das alles gut geht!
    Jeder Tierarzt ist übrigens verpflichtet, auf das Risiko einer OP aufmerksam zu machen (ist bei uns Menschen ja nicht anders!).
    Das kann einen natürlich nervös machen!
    Aber es wird schon gut gehen!!
     
  7. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Cynthia,

    ich drücke Dir auch ganz fest die Daumen. Es wird schon gut gehen, Laufsittiche sind zähe kleine Burschen. Die Risiken einer OP samt Narkose muß ganz einfach vom Tierarzt genau erklärt werden, schon aus Versicherungsschutzgründen. Das hört sich immer etwas schlimm an.

    Halte uns auf dem laufenden wie es Deiner Ziege ergeht.
    Ich drücke Dir ganz feste die Daumen *drück* *quetsch*
     
  8. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Zusammen!

    Vielen lieben Dank für die ermunternden Worte und das Daumen drücken!
    Heute durften die beiden den ganzen Tag draussen bleiben, irgendwie scheinen sie ruhiger zu sein als sonst, kann aber auch reine Einbildung von mir sein.
    Daß jeder Arzt über mögliche Risiken aufzuklären hat weiß ich schon, schließlich arbeite ich selbst im Krankenhaus. Wenn man selbst irgendwie betroffen ist, nehmen eigentlich bestens bekannte Umstände einen anderen Stellenwert ein.
    Aber es hilft alles nichts -morgen nachmittag ist es soweit.
    Ich hoffe jetzt das beste, zum Glück ist der Allgemeinzustand ganz gut, sie ist weder abgemagert noch zeigt sie andere Symptome, sie frißt, spielt und badet wie immer.
    Wenn ich mehr weiß, melde ich mich wieder, bis dann:
    Viele Grüße, Cynthia
     
  9. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    wie gehts deiner kleinen denn jetzt? hat sie alles gut überstanden?

    liebe grüße
    kuni
     
  10. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hurra, sie ist wieder da!

    Hallo Zusammen!

    Die OP hat meine Süße gut überstanden, war halt noch ziemlich benommen -normal. Sie hat sogar noch am selben Abend ein wenig gefressen.
    Leider scheint der Tumor nach erster Einschätzung des Tierarztes tatsächlich bösartig zu sein, der pathologische Befund steht aber noch aus.
    Allerdings war er recht zuversichtlich, das gesamte kranke Gewebe entfernt zu haben, ich hoffe er hat recht.
    Momentan ist Luna noch in Einzelhaft, Rocco leistet ihr aber Gesellschaft und schimpft mich lautstark aus, wenn ich sie aus dem Käfig hole, um ihr die Antibiotikasalbe auf die Naht zu schmieren.
    Bei der Kontrolle gestern ist noch etwas Wundsekret entfernt worden und die Wunde wurde noch mal gespült, ich habe auch etwas Sorge wegen dem linken Auge, aber da hilft nur abwarten. Übermorgen müssen wir nochmal hin, mal schauen, was der Doc dann sagt.
    Nochmals vielen herzlichen Dank an alle für das Daumen drücken!

    Liebe Grüße, Cynthia
     
  11. Kuni

    Kuni Guest

    hallo cynthia!

    freut mich sehr daß deine luna die op gut überstanden hat. hoffentlich ist bald alles wieder in ordnung. ich staune immer wieder wie schnell vögel sich von verletzungen erholen, hoffentlich ist das auch bei luna so!

    ich drücke weiter die daumen für eine schnelle genesung!

    liebe grüße
    kuni
     
  12. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Luna´s Genesung

    Hallo Zusammen!

    Endlich werde ich auch wieder zuversichtlich! Lunas linkes Auge, welches vergangene Woche noch ganz trüb war und gar nicht richtig geschlossen werden konnte, ist wieder glänzend und klar, sie kann wieder beide Augen schließen und guckt mich auch nicht mehr mit so verdrehtem Kopf, sondern frontal an.
    Sie sieht wieder fast so aus wie früher, und was viel erfreulicher ist: sie macht auch genauso viel "Mist"! Hätte nicht gedacht, daß mich das mal so freuen würde:D
    Morgen müßen wir zum Fädenziehen, würde ich normalerweise selbst tun, aber bei so einer strampelnden und zappelnden Patientin laß ich besser einen Fachmann ran!
    Dann werde ich wohl auch den Patho-Befund erfahren, wenn man mich auch schon auf das Schlimmste gefasst gemacht hat.
    Hier noch mal ein Bild aus gesunden Tagen, hoffentlich kann ich noch viele davon machen:
     

    Anhänge:

  13. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    So sah das ganze im Anfangsstadium aus (nach der ersten Behandlung):
     

    Anhänge:

  14. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo Cynthia,


    das freut mich zuhören, daß Luna alles gut übersteht. Luna ist auch ein Hübsche.

    Ich drücke Dir nochmals die Däumchen, daß der Befund auch positiv ausfällt und Luna bald wieder ganz die alte ist . Ist aber auch komisch, während man vorher so einige Misstaten mit Strafenden Worten veruteilt, freut mans ich nach solch einer Sache, daß sie es wieder tun ;) Geht mir auch immer so.
     
  15. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das ist ja schön zu lesen, daß es deiner kleinen wieder besser geht!! hoffentlich war der tumor gutartig!!

    bestimmt ist deine liebe bald wieder ganz die alte.

    ich drücke weiterhin ganz doll die daumen daß es weiter aufwärts geht!

    liebe grüße
    kuni
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Cynthia

    Cynthia Stammmitglied

    Dabei seit:
    29. November 2001
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hagen
    Hallo Zusammen!

    Sorry, daß es so lange gedauert hat, aber ich renoviere gerade meine Wohnung...grrml :s
    Zu meiner (freudigen) Überraschung ist Lunas Tumor nicht bösartig! Es handelt sich laut Pathologie um ein Geschwür, welches aufgrund einer chronischen Entzündung entstanden ist, vermutlich als Folge einer kleinen Verletzung.
    Kehrseite der Medaille ist zwar, daß es jederzeit wieder "aufblühen" kann, aber wenigstens muß ich nicht befürchten, daß lebenswichtige Organe mitbetroffen sind.
    Ich bin total erleichtert über den Befund, so hat sie eine reelle Chance noch etliche Jahre mit ihrem Mann Rocco meine frisch angekleisterten Tapeten zu zerlegen!
    :D
    Liebe Grüße, Cynthia
     
  18. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    ...und sie wird sich sehr schnell die größte mühe geben deine renovierungsbemühungen zunichte zu machen*ggg*

    das ist ja wirklich eine tolle nachricht, ich freue mich sehr!!

    hoffentlich geht es ihr jetzt wieder dauerhaft gut!

    liebe grüße und viel spaß mit der rasselbande
    kuni
     
Thema:

Habe Angst um meine Ziege!

Die Seite wird geladen...

Habe Angst um meine Ziege! - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...