Habe endlich eine Henne für Aymara-Hahn Charlie!!!

Diskutiere Habe endlich eine Henne für Aymara-Hahn Charlie!!! im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Ihr Lieben, ENDLICH ist es soweit - Charlie hat heute eine neue Henne bekommen und ist total HAPPY :prima: Ich kann gar nicht sagen wie...

  1. Tina68

    Tina68 Guest

    Hallo Ihr Lieben,

    ENDLICH ist es soweit - Charlie hat heute eine neue Henne bekommen und ist total HAPPY :prima: Ich kann gar nicht sagen wie glücklich ich bin, endlich ein "Gegenstück" gefunden zu haben ...!!! Ein Züchter aus Bocholt hat mich vor 1 1/2 Wochen angerufen und mir gesagt, dass ich eine seiner Hennen haben könnten, aber witterungsbedingt bin ich erst heute bei ihm gewesen. Er hat eine tolle Anlage und neben Aymaras auch noch viele andere schöne Sitticharten. Habe mich dort auch gleich mit gutem Futter und kleinen Leckereien eingedeckt und habe nicht nur mir, sondern auch meinem Charlie wohl das schönste Weihnachtsgeschenk gemacht ... :zustimm: Meine neue Henne Susi sitzt aber jetzt erst einmal separat in einem Käfig, damit Charlie keinen Ärger macht und sein Revier verteidigt. Noch sagt Susi nicht sehr viel, aber Charlie spielt sich jetzt richtig als "Hahn im Korb" auf und kriegt sich gar nicht mehr ein ... es ist echt witzig mit anzusehen wie er um sie balzt.

    Ich danke Euch nochmals ganz herzlich für all Eure Bemühungen und Tipps und kann Euch sagen "Ihr könnt jetzt wieder ruhig schlafen"!!!

    Was meint Ihr - soll ich Charlie nach ein paar Tagen in Susi's Käfig setzen, dort vielleicht 1-2 Tage lassen und dann gemeinsam in den großen Käfig umziehen lassen? Oder habt Ihr andere Vorschläge, die verhindern, dass Charlie Susi ärgert wenn sie "seinen" Käfig betritt?

    Bin total aufgedreht und könnte die ganze Welt umarmen - endlich ist Charlie nicht mehr alleine ... :bier:

    Schöne Weihnachtstag,
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Glückwunsch Tina,

    das sind ja super Neuigkeiten.

    Was die Frage angeht, wann man sie zusammenlassen kann ...

    Normalerweise läßt man Neuzugänge beim Tierarzt untersuchen, ob sie nicht irgendwelche Krankheiten im Frühstadium haben, die keine bzw. noch keine Symptome zeigen, wie z.B. Trichomonaden oder Würmer. Wir haben daher bei unseren beiden Neulingen einen Kropf- und Kloakenabstrich machen lassen ... zum Glück war alles ok.

    Wenn die Gesundheitsfrage geklärt ist, würde ich zunächst beiden gemeinsamen Freiflug gewähren und schauen, wie sie da miteinander klarkommen. Ich würde vermuten, daß zwei einzelne gegengeschlechtliche Aymaras schnell aufeinander zugehen und sich gut vertragen ... aber sicher ist sicher ... wenn sie sich beim Freiflug gut vertragen, kann man sie dann zusammen setzen. Sollte der gemeinsame Freiflug gut klappen, es aber im Käfig Ärger geben, muß dieser so umgestaltet werden, daß beide praktisch gemeinsam ein neues Heim beziehen ... ich würde dann bis auf Wasser- u. Futternapf alles neu anordnen.

    Übrigens ... ich würde mich freuen, wenn Du mir die Adresse des Züchters per PN zukommen lassen könntest ... ich sammel nämlich Adressen von Aymara-Züchtern im ganzen Bundesgebiet ;)
     
  4. #3 carola bettinge, 23. Dezember 2005
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    Hi Tina,

    Das freut mich sehr, dass ihr endlich eine Henne gefunden habt!

    Glückwunsch und viel Glück bei der Zusammenführung!

    LG, Carola
     
  5. Tina68

    Tina68 Guest

    "Zusammenführung"

    Hallo,

    ihren ersten gemeinsamen Freiflug haben Charlie und Susi heute mit Erfolg hinter sich gebracht. Susi ist Charlie immer hinterher geflogen und die ersten beiden Male hat er sie noch von der Gardinenstange geschubst, aber danach wurde es richtig friedlich. Er kam dann doch noch ständig zu mir, ich habe ihn - wie immer - ein wenig geärgert und er hat Susi dann auch mehr oder weniger links liegen lassen, hat auf seinem Bäumchen oder am Spiegel oder den Handtüchern zum Knabbern gesessen und sie flog halt immer zwischendurch hinterher oder hat ihm zugeschaut. Alles recht friedlich. Dann mussten wir aber wegfahren zur Weihnachtsfeier und haben die beiden ein wenig alleine gelassen, aber das Licht war an und der Nistkasten stand auf dem Schrank bereit. Den braucht mein Charlie abends immer um wieder in seinen Käfig zurückzukommen. Er geht zwar zwischendurch in den Käfig zum Fressen, aber abends mag er freiwillig nicht rein. So geht er dann in den Nistkasten und mit diesem setze ich ihn dann in den großen Käfig. Als wir dann gerade nach Hause kamen, saßen doch tatsächlich BEIDE :trost: Tweeties GEMEINSAM im Nistkasten und wurden von mir jetzt auch in den Käfig gesetzt. Jeder hockt jetzt über seinem eigenen Futternapf und sie scheinen sich echt gut zu verstehen. Mal sehen wie's morgen weitergeht ... Über das bisherige Ergebnis bin ich aber total happy, denn damit hätte ich so schnell nicht gerechnet.

    Euch allen noch einen schönen Weihnachtstag,
    Tina
     
  6. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Tina,

    das sind ja super Neuigkeiten :zustimm:

    Übrigens, den Trick mit dem Schlafkasten wenden wir bei unserem neuen Pärchen auch an, da die zwei noch recht scheu sind und auch nicht allein reingehen. Die anderen beiden gehen immer alleine rein und wenn nicht, lassen sie sich am liebsten mit einem Ast reintragen ... das ist so ein altes Ritual aus den Anfängen, als sie noch nicht alleine rein wollten.

    Bin mal gespannt, wie das mit Deinen beiden weitergeht ... ich schätze, die sind in wenigen Tagen ein Herz und eine Seele.

    Frohe Weihnachten
     
  7. Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Hi Tina,

    auch von mir Glückwunsch zur neuen Aymara-Henne.

    Jetzt werden auch z.Z. in verschiedenen Fachzeitschriften,
    z.B. AZ- Nachrichten, einiges an Aymarasittichen (auch in unsere Gegend) angeboten.

    Gruß
    Uwe W.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Uwe!


    Aber kaum Hennen, oder?
     
  10. Uwe W.

    Uwe W. Guest

    Hi Chris,

    weiß ich leider nicht, habe nur die Anzeigen gelesen.

    Gruß
    Uwe
     
Thema:

Habe endlich eine Henne für Aymara-Hahn Charlie!!!