Hahn "vergewaltigt" Küken

Diskutiere Hahn "vergewaltigt" Küken im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallihallo, ich mal wieder :) Ich habe mal wieder ein kleines Problem, welches mir meine Fachliteratur und das Internet nicht beantworten kann....

  1. Sharas

    Sharas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckernförde
    Hallihallo, ich mal wieder :)

    Ich habe mal wieder ein kleines Problem, welches mir meine Fachliteratur und das Internet nicht beantworten kann.

    Und zwar habe ich ja ein Aga-Pärchen und mitlerweile 4 Küken (3 fliegen schon rum und ein Nesthäckchen ist noch in der Box). Nun hat sich seit ein paar Tagen der Hahn, nachdem er ein paar Wochen vom Nachwuchs von der Henne verbannt wurde, eine(n) Favourit(in) von den Küken ausgesucht, welche(n) er massivs bedrängt. Sobald das Küken aus der Box ist (die Henne lässt ihn nicht rein), stellt der Hahn dem Lütten massiv nach. Das grenzt an Zwangsernährung, obwohl der/die kleine schon selber frisst, bis hin zum permanenten besteigen. Ich war schon am überlegen, ob es Sinn macht, den Hahn zu seperieren, also in einen Käfig zu setzen, bis der/die Lütte kräftig genug ist sich zu wehren. Bei den Anderen Küken macht er nix, da verhält er sich eigentlich ziemlich normal.

    Ich steh echt grad ein wenig ratlos da. Jemand anwesend der auch schon vergleichbare Erfahrungen gemacht hat?

    mfg, Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Marc,

    genau aus diesem Grund trennen gute Züchter auch die Jungvögel von den Eltern, sobald die Küken futterfest sind. D.h., nicht den Hahn weg sperren, sondern die Jungtiere, sofern sie wirklich schon alleine futtern.
     
  4. Sharas

    Sharas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckernförde
    Ah...ok :)

    Das macht dann definitiv Sinn :)
    Hatte mir schon die Finger wund gegoogelt, aber nichts von pädophilen Rosenkopfhähnen gefunden :D

    Ja, und alleine futtern...sie gehen definitiv schon an die Futterschalen und fressen auch. Wäre das dann der Zeitpunkt um sie in eine eigene Volliere zu packen? Ich bin mir da grad nicht so sicher, weil sie z.T. noch von den Alten gefüttert werden.
     
  5. #4 Tanygnathus, 22. Juni 2015
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Da Gabi nicht mehr online ist, wie lange fressen die Kleinen denn schon selber?
    Können sie schon richtig entspelzen?
    Der Vorteil ist, wenn es mehrere sind, schaut es sich einer vom anderen ab wie es geht, und sie animieren sich gegenseitig zum fressen.
    Wenn Du Zweifel hast, dass sie noch etwas brauchen würde ich das Männchen zur Not separieren.
    Manche haben auch schon Eltern und Jungvögel nebeneinander untergebracht, so dass die eltern durch das Gitter die Kleinen noch gefüttert haben.
    Ich weiß ja nicht wie das bei Dir möglich ist.
     
  6. #5 watzmann279, 23. Juni 2015
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    ich bin mir jetzt nicht ganz sicher,
    aber ich denke das man Jungvögel nach einer gewissen Zeit wenn sie selber gut fressen eh von den Altvögeln trennen sollte
    hoffe es kann dir da jemand noch genauer Bescheid sagen
    Beste Grüße
     
  7. #6 papugi, 26. Juni 2015
    Zuletzt bearbeitet: 26. Juni 2015
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    ...ich habe das schon bei kakadus gesehen.
    Das ist keine pedophilie, das ist dominanz verhalten...
    auch ein erwachsenes paar kann zb. andauernd kopulieren weil andere ihrem territorium zu nah sind..
    papageien kopulieren nicht nur um sich zu vermehren aber auch aus anderen grunden...


    bei affen kann man sehen z.b. wie ulkig der sex benutzt wird:
    ein erwachsenes affenmannchen korrigiert einen jungen affen in der gruppe..wahrscheinlich schon ein teenager aber noch sehr jung...
    Der kleine, anscheinend frustriert stellt sich auf gut distanz und zeigt-schuttelt seinen penis dem alteren...als wenn er sagen wollte "ich habe auch einen und der wird noch grosser":D das ist nur ein versuch in dominanz verhalten.



    bei denen agas konnte es vielleicht so interpretiert werden:
    "kuken raus mit dir, du bleibst schon zu lange, die anderen sind schon raus ..ich will meinen platz wieder haben..."
    vielleicht hat er lust auf einen neuen spass mit seinem weibchen und eine neue familie? :D

    ist der kafig gross genug?
     
  8. #7 claudia k., 26. Juni 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW

    Hallo papugi,

    Sollte man der Henne nicht erst mal eine Pause gönnen?!


    Hallo Sharas,

    ich würde - nach dem die Jungen von den Alten getrennt wurden - erst mal sofort den Nistkasten entfernen.


    Falls Du es noch nicht wusstest, (Agas sind Höhlenbrüter) und eine Höhle animiert sie zur Brut. Deswegen sollte man die Nistgelegenheiten entfernen, wenn eine Brut nicht erwünscht ist.
     
  9. papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.359
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    Claudia,
    es gibt hier schon mehrer gute ratschlage wie man da vorgehen sollte...ich wollte nur mal etwas zum verstandnis "kopulieren bei papas und pedophilie" beibringen.
    Ich zuchte ja keine agas.Gibt ja schon so viel davon ...bei euch bestimmt auch?
    pedophilie ist es mit sicherheit nicht denn es ist keine "sexuelle anziehungskraft" (mangel an worte) fur kinder...dieses kopulieren hat ein anderes ziel...das glaube ich.
     
  10. #9 watzmann279, 29. Juni 2015
    watzmann279

    watzmann279 Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    1.955
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84.....
    Ich würde auch wie Claidia vorschlägt, erst mal alles rausnehmen was zu
    Brüten Annimiert, Du hast ja nun eh schon einige Jungvögel , die vielleicht einen Partner
    brauchen,
    gibt Ihnen einige Sitzbrettchen u.Holzstangen zum Sitzen u. laß sie
    ein Brutfreies Leben führen ( wenn Du nicht gerade Züchter bist)
    AGAS sind im Schwarm eh zuhause,
    und die Henne muß sich auch Erholen nicht das sie sich zu einer Dauerlegerin entwickelt
    das kann tödlich enden
    wenn sie viel Abwechslung haben, dann legt sich das alles einwenig,
    sollte sie irgendwann wieder Eier legen dann tausche sie einfach gegen Kunsstoffeier aus,
    aber erst mal eine lange Pause gönnen zum Wol Deiner Vögel
     
  11. #10 claudia k., 30. Juni 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo papugi,

    Deine Erklärung für dieses Verhalten leuchtet mir absolut ein, dass es was mit Dominanz zu tun hat!

    Ich meinte Sharas und wollte nur vermeiden, dass seine Altvögel jetzt gleich wieder nachlegen.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Sharas

    Sharas Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2015
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eckernförde
    Hey, danke für die vielen Antworten :)
    Ja, dieses eine Mal sollte das einzige bleiben :D
    Wir haben zwar schon eine Volliere in Planung, in die locker 20 Lütte reinpaasen würden, aber man muss das ja auch nicht übertreiben :)
    Das mit dem Dominanzverhalten hab ich auch schon im kopf gehabt, kann ja durchaus sein, dass der Kleine ein "Kleiner" ist und der "Chef" seine Stellung verteidigen möchte.
    Der ´Letzte, ein Nachzügler den ich von Hand einige Zeit nachfüttern musste, ist noch in der Box. Die kommt auch weg sobald er selbstständig frisst. Aber ist jetzt mit 6 Vögeln schon ganz schön Leben in der Bude :D
    Das "Geschnatter" der Kleinen ist ja einfach göttlich :D
     
  14. #12 claudia k., 30. Juni 2015
    claudia k.

    claudia k. Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    15. Mai 2001
    Beiträge:
    5.502
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Sharas,

    schön, freut mich, dass alle wohl auf sind. :zustimm::)
     
Thema: Hahn "vergewaltigt" Küken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hahn vergewaltigt henne