Handaufzucht hilfe....

Diskutiere Handaufzucht hilfe.... im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo, würde gern wissen ob ihr Inforamtionen über Handaufzucht für mich habt... Als Vorgeschichte: Meine Eltern haben ca vor 20 Jahren 2...

  1. arivacobra

    arivacobra Guest

    Hallo,

    würde gern wissen ob ihr Inforamtionen über Handaufzucht für mich habt...

    Als Vorgeschichte: Meine Eltern haben ca vor 20 Jahren 2 Papageien (Gelbscheitelamazonen)gekauft, der 1.(von einer Oma aus Mini Käfig gerettet..) ist zutraulig, der 2. war ein wildfang und wurde bis heute nicht zutraulig, sie sind in einer riesigen Voliere und fühlen sich pudelwohl seit dem.... so vor etwa 3 Jahren haben sie die beiden entschlossen Eier zu legen, also wurden meine Eltern zu mehr oder weniger unfreiwilligen Züchtern(Aus dem ersten "Wurf" stammt meine kleine), Zuchtbuch etc. alles besorgt, nur Handaufzucht wollen meine Eltern auch nicht betreiben.

    Jetzt würde ich gerne falls es wieder soweit ist einen zweiten für mich mit der Handaufziehen, bin also für jede Info dankbar.........

    Oder würdet ihr abraten einen zweiten von den gleichen Eltern zu nehmen?
    Währe dann ein Gewschwister Paar!!

    Danke schon mal im Vorraus :D
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonya0_7

    Sonya0_7 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. November 2004
    Beiträge:
    1.553
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    oben im Allgemeinen Vogelforum findest Du an 3. oder 4. Stelle einen Thread von Raven:
    Arbeitsgemeinschaft Vogel und ich

    Dort wird in einem Beitrag auch auf Handaufzucht eingegangen. Lies es Dir mal in aller Ruhe durch.
    Ich denke, dann wirst Du ganz schnell von dem Gedanken abkommen, einen Vogel mit der Hand aufziehen zu wollen.
    Weshalb auch? Wenn die Elterntiere ihren Job erledigen, gibt es doch eigentlich keinen plausiblen Grund in die Natur einzugreifen.
    Aber wie gesagt, lies Dich einfach mal durch.
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  4. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hallo,
    zur Handaufzucht kann man stehen wie man will. Ich persönlich würde Sonja beistimmen. Zur Frage des zweiten Vogels von den gleichen Eltern würde ich sagen, wenn gleichgeschlechtlich jederzeit, aber ein Paar dann doch eher nicht. Zwar legen Papageien in der Regel nur, wenn sie eine Bruthöhle haben, aber bei besonders zahmen kann es auch mal anders gehen. Und dann gibts Inzucht. Das Ergebnis habe ich schon gesehen: kleinere und krankheitsanfällige Vögel und auch das Gefieder ist bei weitem nicht so schön wie bei den Elterntieren.
    Gruß Kurt
     
  5. arivacobra

    arivacobra Guest

    Hallo,

    das mit der Handaufzucht war nur so ein Gedanke, aber eure Bedenken sind schon begründet.

    Was kostet denn so eine DNA bestimmung?

    Das Problem ist das ich meinem kleinen gern einen Kumpel schenken würde, zb einen grauen oder noch eine Amazone(wäre mir am liebsten..) aber der Preis hält mich davon ab, gibt es denn nicht einen guten günstigen Züchter?

    Oder kennt jemand einen der ein Jungtier loswerden möchte???
     
  6. kuhischu

    kuhischu Stammmitglied

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    73072 Donzdorf
    Hi,
    unter der Adresse http://www.gevo-diagnostik.de/index.html ist eine DNA-Analyse von der Feder mit 22,00 Euro angegeben.
    Unter http://papageienfreunde-im-web.de/ gibt es Artikel zum Für und Wider von Handaufzuchten.
    Zum Kauf eines Vogels möchte ich sagen, einfach die Kleinanzeigen regelmäßig studieren, sowohl hier, wie auch woanders (dhd24.de, papageienparadies.de usw.). In flohmarkt.de gibt es eine Amazone mit Käfig für 300 €. Ähnliche Preise sind immer wieder zu finden. Wenn es nicht eilt, einfach beobachten.
    Gruß Kurt
     
  7. Kuehbi

    Kuehbi Guest

    Hallo Arivacobra,

    wenn du deiner Amazone einen Partner suchst, würde ich auch schauen, dass die beiden ungefähr gleich alt sind. Ich könnte mir vorstellen, wenn du zu deinem jetzt ein "Baby" dazu setzt, könnte es möglicherweise Probleme geben, weil quasi einer erwachsen ist (mit allen entsprechenden Wünschen) und das Baby damit nicht umzugehen weiß. Könnte sein, dass das auf den älteren Vogel etwas frustrierend wirkt und er seinen Frust auch entsprechend auslebt. Normalerweise denke ich mal, dass es kein Problem sein sollte, einen entsprechend alten Vogel zu finden.
     
  8. #7 Mari & Rico, 29. Oktober 2005
    Mari & Rico

    Mari & Rico Guest

    Hallo!

    Also ich kann mich da Sanne wirklich nur anschliessen. Das wichtigste ist der DNAtest, und dann wenn möglich ein gleichaltes Tier dazu! Und bedenke...wenn Du einem Abgabetier ein neues gutes zu Hause geben würdest wäre das auch gleichzeitig etwas sehr sinnvolles.Es gibt auch Handaufzuchten zu Hauf abzugeben, wenn es denn dringend eine sein soll.
    Wenn Du Dich dazu entschliesst bin ich Dir auch gerne behilflich und halte Augen und Ohren offen. Und wenn Du beiden ein artgerechtes zu Hause bieten kannst, dann wäre auch die Papageienvermittlungsstelle eine interessante Adresse für Dich.

    Drücke Dir die Daumen für die richtige entscheidung:zustimm:
     
  9. arivacobra

    arivacobra Guest

    Hier mal ei paar Bilder von Willi(Orville), hoffe es klappt....
     

    Anhänge:

  10. arivacobra

    arivacobra Guest

    Ist doch echt ne süße oder? :beifall:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    das ist ja wirklich ein schöner vogel!

    zu deiner frage: wenn du unbedingt handaufzucht machen willst, gibt es im arndt verlag ein buch von matthias reinschmidt "kunstbrut und handaufzucht bei papageien" oder so ähnlich heißt es. (www.arndt-verlag.de)

    ich habe 2 brüder, beides handaufzuchten aber gleichalt (waren notfallaufzuchten), blaustirnamazonen. inzwischen sind sie fast 5 jahren alt, ich habe sie seit ihrer 14.woche.

    ich rate von geschwistern ab. gegengeschlechtlich werden ihnen irgendwann ihre triebe ins gehege kommen, sozusagen*g*, die gründe die gegen eine blutsgleiche jungenaufzucht sprechen wurden ja schon erwähnt. und daß sie gleichgeschlechtlich sind, bedeutet nicht, daß sie sich auch gut verstehen. meine beiden jungs haben sich zeitweise gekloppt wie die kesselflicker, na ja und jetzt wo sie partnerinnen haben, ist von bruderliebe aber auch rein gar nix mehr zu merken.

    übrigens, daß es handaufzuchten sind, bedeutet nicht automatisch daß es ganz liebe tiere sind. besonders mein bonnie war immer schon ein begeisterter beißer. was das beißen angeht habe ich den eindruck, daß handaufzuchten da schlimmer sind als naturbruten, denn für mein dafürhalten ist ihre beißhemmung geringer.

    laß es dir in ruhe durch den kopf gehen, du triffst eine entscheidung fürs leben, für dich und die vögel und dringender handlungsbedarf besteht ja wohl nicht. aber ich finde es gut, daß du deiner/m süßen einen partner geben willst. vermutlich ersparst du dir damit so manche sorge in der zukunft und erhältst dir mehr unabhängigkeit.
     
  13. arivacobra

    arivacobra Guest

    Danke für die Antworten :zustimm: ... werde mir eiige Gedanken machen bevor ich mir einen zweiten zulege... Aber ein zweiter wird kommen, alleine um Willi etwas Gesellschaft zu besorgen.....:trost: :trost:

    Anbei noch ein Paar Bilder von Willi und meiner Freundin.....:~
     

    Anhänge:

Thema:

Handaufzucht hilfe....

Die Seite wird geladen...

Handaufzucht hilfe.... - Ähnliche Themen

  1. Welchen Vogel sollte ich wählen?

    Welchen Vogel sollte ich wählen?: Hallo! :) Ich möchte mir in naher Zukunft ein Vogelpärchen zulegen. Leider habe ich keine große Ahnung, welcher Art ich in meinem Lebensstand am...
  2. Entwöhnung von Nhymphensittichküken

    Entwöhnung von Nhymphensittichküken: Ich brauche wieder Mal ein wenig Rat. ich habe meinen jetzigen Schwarm inklusive 2 Jungtiere die gefüttert werden müssen von einem Bekannten...
  3. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  4. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  5. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...