Haussperling

Diskutiere Haussperling im Forum Körnerfresser im Bereich Wildvögel - Heute mal die Nester im Giebel kontrolliert. 2 Gelege a 4 Eier in den Giebelkästen. Noch nicht gezeichnet, aber warm. Also erst frühestens seit...
Gast 20000

Gast 20000

Foren-Guru
Beiträge
5.361
Heute mal die Nester im Giebel kontrolliert.
2 Gelege a 4 Eier in den Giebelkästen. Noch nicht gezeichnet, aber warm. Also erst frühestens seit vorgestern bebrütet.
Normal sind es aber 5-6.
Im letzten Jahr waren es bei allen Paaren (10) 3 Eier bei 3 Bruten.
In diesem Jahr nur 7 Paare.
Also habe ich 2023 mit der Zufütterung schon Anfang April begonnen, um dem scheinbaren Proteinmangel vorzubeugen. Sind übrigens sehr spät in diesem Jahr, denn im letzten Jahr hatten sie zu dem Zeitpunkt schon JV.
Das gibt also wieder mal Probleme wenn die MS kommen.
Aber sie scheinen doch schon im klimatischen Mittel zu sein, denn der Kirschbaum blüht auch erst 10 Tage später.
 

Anhänge

  • PICT0308.JPG
    PICT0308.JPG
    475,3 KB · Aufrufe: 37
Moin Gast,
Sehr schön, das.du auch was für die Sperlinge machst. Machen wir auch immer. Die haben es auch immer schwerer was ordentliches zur Brut zu finden. Die bekommen bei uns immer das Aufzuchtfutter vom Vortag, oder der vorherigen Fütterung. Die ballern zur Zeit in etwa 1 Kilogramm vom Kraft- und Aufzuchtfutter weg. In Kooperation mit drei Paaren Schwarzdrosseln und zwei Paaren Ringeltauben. Tendenz steigend. Mal sehen, wann die ersten Jungen bei den Haussperlingen schlüpfen. Im Moment habe ich ca 10 Haussperlingspaare am brüten unter meinem Hausdach- sind aber noch nicht alle.... Meistens fallen jedes Jahr Jungvögel zur Handaufzucht an. Das erledigt meine Frau immer mit Bravour. Wird hier nicht langweilig....
 
Vor ca. 20 Jahren hatten wir nur noch 2 Paare im Umkreis von 400 Metern.
Nun sind es wieder 14 Paare. Vor 35 Jahren (Hauskauf) waren es sicher 50 Paare.
Weniger die mangelnden Nistplätze, sondern der Insektenrückgang ist dafür verantwortlich. Ich halte dagegen mit tierischen Proteinen, aber man darf es nicht übertreiben, sonst sitzen sie nur in den Büschen an der Terrasse und warten auf Nachschub. Sicher auch hier oft Abstürzer, weil die hinten sitzenden JV beim Anflug der AV nach vorn drängen und ihre vorn am Einflug sitzenden Nestgeschwister zum Absturz bringen. Das ist aber auch dem Insektenmangel zuzuschreiben, so ausgehungert sind sie. Oft kamen nur 2 JV zum Ausfliegen.
Die produzierten Eizahlen bestätigen nur meine Vermutungen.
Also werde ich im nächsten Jahr mit dem Frostfutter Mitte März anfangen.
Mal sehen, ob wir wieder auf ein Normalmaß an gelegten Eiern und ausgeflogenen JV kommen.
 
Nachtrag: JV des 1. Geleges... 3 JV.
2. Gelege spurlos verschwunden, weder Eier noch JV.
Habe den Buntspecht 0.1 im Verdacht, der sich auffällig an den Seglerkästen (von HS besetzt) zu schaffen machte.
Teilweise wurde das Nistmaterial so weit herausgezogen, das es den Einflug verstopfte.
 

Anhänge

  • PICT0325.JPG
    PICT0325.JPG
    566,7 KB · Aufrufe: 17
Hier noch einmal 3 JV und ein unbefruchtetes Ei. Das wird noch nach dem Ausfliegen drin sein. Werden so in 10Tg. ausfliegen.
Dann noch ein Nest in 1,90m Höhe. Werden in 9 Tg. schlüpfen. Darunter befinden sich 2 200Liter Regentonnen.
 

Anhänge

  • PICT0335.JPG
    PICT0335.JPG
    396,4 KB · Aufrufe: 15
  • PICT0337.JPG
    PICT0337.JPG
    280,1 KB · Aufrufe: 14
Ich gebe mir auch viel Mühe, um die Population zu erhalten.
Momentan gehören auch 3 MS-Paare dazu. Werde am Sonntag mal deren Nistplätze begutachten, sofern ich sie erreichen kann. Zumindest das Paar im Giebel sollte kontrollierbar sein.
 
Drei JV vom HS vom vorigem Foto sind ausgeflogen. Im oberen Giebelkasten liegen 3 junge HS, etwa 8-9Tg. alt. Der rechte Giebelkasten hat diese Gäste....
Also haben wir hier 4 MS-Brutpaare am Haus. Da die Jährlinge auch da sind, könnte man meinen, es sind mehr, so 10 -11 ziehen hier ihre Runden ums Haus.
 

Anhänge

  • PICT0338.JPG
    PICT0338.JPG
    419,1 KB · Aufrufe: 13
Dafür haben wir im Umkreis von 500 Metern nur ein Mehlschwalbenpaar.
Vor 20 Jahren waren es über 30.
Und am Gestüt einen Kilometer entfernt ein Rauchschwalbenpaar.
Bachstelze auch Fehlanzeige usw. usw.
 
Moin Moin,
Du hast ja soooo Recht! Was hatten wir an Schwalben als ichTeenie war!!! Mein Gott - man musste im Pferdestall uns in der Stallgasse den Kopf einziehen wenn die Rauchschwalben angeschossen kamen!!!! Am Elternhaus waren 6 Mehlschwalbennester. Das glaubt dir heute niemand mehr.... Die haben alles an stechendem Flugungeziefer abgefangen! Einfach nur geil - und leider als selbverständlich angenommen!!!! Wat'n:heul: Fehler!!! Ich versuche an unserem Haus seit 8 Jahren erfolglos Rauch-/ Mehlschwalben anzusiedeln.8(
Leider ERFOLGLOS.....
 
Ja, das habe ich bei den Rauchschwalben auch probiert. Garagentor Ist ab April eigentlich immer auf... 2x2m. Aber wo nichts ist, können sich auch keine ansiedeln.
Bei den Mehlschwalben ist es aber von Menschenhand verursacht.
Bin vor 10 Jahren mal die Aachener Str. (Köln-Loevenich) runter gelaufen. Auf 500m waren über hundert Mehlschwalbennester unter den Dachüberhängen....aber keine einzige Mehlschwalbe flog dort. Alle hatten die berühmten "Stühle am Tisch"..sprich Kotauffangbretter... 25-30cm unter den Nestern.
Mal die NABU fragen, ob da Kunstnester etwas helfen?:p
 
Hier mal ein Opfer der Kokzidien.
2jähriger männl. Haussperling.
Hatte am Garagengiebel in einem Seglernistkasten gebrütet.
Nun hat er es aber tatsächlich 10 Tage ausgehalten. Ich hatte auch in der Vogeltränke Baycox beigemischt, da ich sah was da im Anmarsch war. Aber nach dem 6 Tg., wohl wegen dem Geschmack und des zu warmen Wasser tranken sie alle aus dem kleinen Miniteich meiner Frau, der auch einen kleinen Springbrunnen solarbetrieben hat.
Dort hätte ich dann schon 20Ml einmischen müssen... hatte ich aber nicht mehr.
Die Brustfedern habe ich mit einem feuchten Finger beiseite geschoben, so lassen sich auch gute Fotos vom Bereich der Leber machen. Hier sieht man das Brustbein scharf hervorstehend.
Ach so...Sonnenblume mit 12 Blüten...3,8m hoch
 

Anhänge

  • PICT0363.JPG
    PICT0363.JPG
    547,2 KB · Aufrufe: 14
  • PICT0364.JPG
    PICT0364.JPG
    721,8 KB · Aufrufe: 14
  • Sonnenblume.jpg
    Sonnenblume.jpg
    383 KB · Aufrufe: 12
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Haussperling

Ähnliche Themen

Sintarella
Antworten
2
Aufrufe
402
Sintarella
Sintarella
P
Antworten
11
Aufrufe
852
Niary
N
A
Antworten
5
Aufrufe
584
Gast 20000
Gast 20000

Neueste Themen

Zurück
Oben