Henne zittert (Nachwuchs steht an)

Diskutiere Henne zittert (Nachwuchs steht an) im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zu unseren Nymphen. Unsere Henne hat nun das 2. Ei gelegt und brütet auch mit dem Hahn. Allerdings...

  1. #1 bonnie-rico, 30. August 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Hallo zusammen,

    ich habe mal eine Frage zu unseren Nymphen.

    Unsere Henne hat nun das 2. Ei gelegt und brütet auch mit dem Hahn. Allerdings zittert sie oft, wenn sie nicht im Brutkasten ist. Hat jemand von Euch da Erfahrung mit was das sein könnte?

    Für Hilfe wären wir dankbar,

    Gruß Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo,

    wie leben denn eine Nymphen?
    In einer Aussenvoliere? (mit oder ohne Schutzhaus?)


    Ich denke eher, dass zittern kommt vom schnelleren Stoffwechsel den Nymphen haben, dass ist normal!!
     
  4. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Marc,

    ohne weitere Informationen kann ich dir auch nicht sagen woran es liegt. Bei meinen Nymphen konnte ich kein Zittern während der Brut beobachten.

    Durch Temperaturunterschiede zwischen Nistkasten und Außentemperaturen kann ich mir gut vorstellen, dass sie auch mal zittern.
    Ich würde außerdem darauf achten, ob sie sonst irgendwelche Krankheitssymptome zeigt.

    Wie meinst du das? Hast du dazu noch weitere Informationen?
     
  5. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern

    Hallo Jana,

    ich müsste das Buch heraussuchen, habe diese Aussage gelesen.

    Bei aufgeplusterten Nymphen kann man ein leichtes "zittern" beobachten, dieses zittern kommt von schnelleren Stoffwechsel ....

    so (bzw. so ähnlich) stand es im Buch,.. konnte diese Aussage auch schon in versch. Foren lesen.... nagel mich nun aber bitte nicht daran fest, 100%ig wissen tu ichs nicht!! ;) Kann ja mal, in ner ruhigen minute, nach dem Buch schauen...
     
  6. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Jessy,
    Du darfst für mich auch gern nachschauen, wenn Du ne ruhige Minute hast ;), eine meiner Althennen zittert auch sehr gern und recht häufig, mich würds beruhigen, wenn es dafür ne gute Erklärung gäbe.
    Dankeschön :blume:
     
  7. #6 bonnie-rico, 31. August 2006
    bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Also, die Nymphen leben bei uns in einer Voliere im Haus. Ist also eigentlich warm genug. Das "Zittern" ist aber erst seitdem sie ein Ei gelegt hat. Ich werde das mal beobachten und weiter berichten.

    Danke aber für die schnellen Antworten...

    Gruß Marc
     
  8. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Welches Buch war es denn? Vielleicht habe ich es ja sogar hier oder kann notfalls mal in der Bibliothek schauen.
    Das interessiert mich jetzt schon genauer, denn logisch hört sich das nicht an.
    Zittern kenne ich nur als Reaktion auf Frieren, oder auch bei Fieber (Krankheiten allgemein) und bei Angst/Panikzuständen.

    Einen schnellen Stoffwechsel dürften alle(?) Papageien haben. Aber so häufig wird Zittern nicht beschrieben.

    Nochmal wegen der brütenden Henne - Ich habe es meist so erlebt, dass die Nymphen wie in Trance sind, wenn sie im Nistkasten sitzen. Vielleicht hängt es mit der Erholungsphase zusammen, wenn sie den Kasten verlassen?
    Konntest du da einen zeitlichen Zusammenhang feststellen?
     
  9. Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Naja, für die Vögel ist die Brutzeit generell die stressigste und kräftezehrendste Zeit.

    Es kann sein, dass sie etwas geschwächt ist. Aber die Tiere stecken das gut weg.

    Das wäre meine Vermutung. Du solltest Ihr auf jeden Fall die Möglichkeit geben, viel mineral- und vitaminhaltiges Futter aufzunehmen. Sie braucht Reserven.
     
  10. #9 dunnawetta, 31. August 2006
    dunnawetta

    dunnawetta Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Februar 2006
    Beiträge:
    1.204
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Ich schließe mich Stefan an: sie braucht jetzt eine gute Mineralversorgung. Vorsichtshalber würde ich sie aber auch einem vogelkundigen TA vorstellen, damit ausgeschlossen werden kann, daß sie ernsthaft krank ist.
    Liebe Grüße
    Anne
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Gibt es inzwischen etwas Neues?

    Jessy, denkst du bitte noch daran, nach dem Buch zu schauen? Wie gesagt, der Titel würde mir notfalls auch reichen, wenn Du keine Zeit zum nachlesen hast. Vermutlich ist der Thread jetzt durch den Forencrash etwas untergegangen. :~
     
  13. FamFieger

    FamFieger Immer unterwegs!

    Dabei seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    3.669
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    85110 Kipfenberg im schönen Bayern
    Hallo Jana,...

    muss dich leider enttäuschen... habe nochmals in den Büchern nachgeschaut die ich zuhause habe... leider aber nichts gefunden... kann auch sein, dass ich es mal in einer Zeitschrift gelesen habe... diese nun aber zu finden (hier liegen rund 400 Heftchen rum) wird schwierig werden.... :traurig:

    Tut mir leid! :(

    Werd den Thread aber im Kopf behalten und sollte ich mal drüber stolpern, werde ich euch die Quelle nennen!! :)
     
Thema:

Henne zittert (Nachwuchs steht an)

Die Seite wird geladen...

Henne zittert (Nachwuchs steht an) - Ähnliche Themen

  1. Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?

    Was wird von Henne alles als mögliche "Bruthöhle" angesehen?: Hallo zusammen, nach dem Einholen von bestimmt 1000 vers. Meinungen steht unser Entschluss fest, wir bekommen in den nächsten 2,3 Wochen ein...
  2. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  3. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  4. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...
  5. 40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn

    40474 Düsseldorf (Mega+PBFD Kontakt) 1 Pärchen (m+w) 1 Henne, 1 Hahn: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: 1 Pärchen Toni und Viola, 1 Hahn Snowy und 1 Henne Speedy Toni und...