Heuabfall als Samenspender

Diskutiere Heuabfall als Samenspender im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo Vogelgemeinde, ich möchte mal eure Meinung zu meiner Sommerlichen Samensammlung erfragen? Vielleicht gibt’s hier schon einen Beitrag dazu,...

  1. #1 08-15 Schreiner, 14. Dezember 2009
    08-15 Schreiner

    08-15 Schreiner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelgemeinde,
    ich möchte mal eure Meinung zu meiner Sommerlichen Samensammlung erfragen?
    Vielleicht gibt’s hier schon einen Beitrag dazu, konnte über das Detail einen solchen nicht finden.

    Und zwar bin ich vor kurzem beim Schafe füttern darauf gekommen. Der feine Heuabfall, der sich am Boden im Heu-Viertel bzw. in meinen Futterkorb befindet, müsste eigentlich zum Größten Teil aus abgefallenen Grasären und dessen Samen bestehen.
    Heute habe ich den Abfall von meinem Futterkorb in eine große Schüssel gegeben, und die Begeisterung der Vögel ging über meine Vorstellungen hinaus!
    Meine Kanarien, Zebrafinken, Diamanttauben und Zwergwachteln schauten das Futter, und die Gelben-Rüben anfangs überhaupt nicht an, so stürzten sie sich auf diese Schüssel. Auch die Welli´s (keine Panik, sind in einer separaten Voli) waren voll begeistert. Später haben die Zwergwachteln noch Ihr berühmtes Bad darin genommen.

    Also wer an solches Material kommt sollte dies meiner Meinung nach mal ausprobieren.
    Über eure Meinung bzw. Erfahrungen würde ich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Heuabfall als Samenspender