Hilfe bei männlichen Pennantsittich

Diskutiere Hilfe bei männlichen Pennantsittich im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo Vogelgemeinde, ich bin mit meinen Nerven und meinem Latein am Ende und schon soweit, das ich überlege meinen männlichen Pennantsittich her...

  1. #1 Nicole40, 03.02.2019
    Nicole40

    Nicole40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vogelgemeinde,
    ich bin mit meinen Nerven und meinem Latein am Ende und schon soweit, das ich überlege meinen männlichen Pennantsittich her zu geben.
    Ich hoffe, das mir hier vieleicht jemand doch noch den einen oder anderen Tipp/ Hilfe geben kann.
    Kurz zur Geschichte: Ich habe vor knapp 3 Jahren ein Geschwissterpärchen übernommen, da sie es sonst nicht überlebt hätten. Seit ca 1 Jahr ist das männchen unglaublich laut, so richtig laut. Er schreit fast den ganzen Tag durch und bringt uns an den Rand der Gedult. Beide und noch 4 Nympfen leben draussen in einer grossen Voliere. Alle Vögel vertragen sich, es gibt mal kleine Auseinandersetzungen aber ohne Gewalt sprich die tun sich nicht weh. Meine Tierärztin meinte, das er in der Pupertät ist und nun gerne ein weibchen hätte zum liebhaben :).
    Bei den Nympfen hatte ich dieses Problem nie, da sie unterschiedliche Eltern haben. Ich möchte das richtige tun, da sie wunderschöne Vögel sind und ich ihnen nur das beste geben möchte.
    Nun meine Frage: Sollte ich mir tatsächlich ein 2 weibchen holen?
    Habe ich dann die Gewissheit, das er ruhiger wird?

    Er sitzt auf einen Ast, und macht mit seinem Schweif immer so bewegungen so hin und her so wie es die Nympfen tun, wenn die auf der Dame sitzen.
    Fragen über Fragen ich bin Ratlos und meine Nerven liegen blank.
    Ich habe zwar das Einverständnis der Nachbarn bekommen meine Vögel draussen zu halten( ich bin ein Mensch, ich möchte dann keine Schwierigkeiten haben und kläre das vor her ab), aber jetzt sind sie natürlich etwas angefressen deswegen.
    Vielen Dank fürs lesen und Antworten
    Nicole
     
  2. Anzeige

  3. #2 Karin G., 03.02.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.826
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    CH / am Bodensee
    besser wäre vermutlich ein anderes Weibchen und das erste abgeben
    denn ob zwei Hennen mit einem Hahn zusammen gut geht? :+keinplan
     
  4. #3 Nicole40, 03.02.2019
    Nicole40

    Nicole40 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2017
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Karin das Weibchen ist so lieb und ruhig das möchte ich eigendlich nicht her geben :(.
    Es ist schwierig :(
     
  5. #4 Tussicat, 03.02.2019
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    63xxx
    Einen Versuch mit einem anderen Weibchen (eine ältere Henne, kein Jungvogel) wäre es wert. Nur bitte nicht gleich zusammen in die Voliere. Hast Du eine Möglichkeit der Abtrennung oder einer zweiten Voliere? Du solltest sie auf jeden Fall dann gut beobachten. Auch die friedlichste Henne kann zu einem rabiaten Revierverteidiger werden.
    Auch kann es sein, dass Deine Henne noch nichts von einem Hahn wissen will, weil sie vielleicht etwas später in die Pubertät kommt. Ist für den Kerl ja dann auch recht frustrierend, wenn er ihr den Hof macht und ständig abgewiesen wird .. :D

    @sittichmac hast Du eine bessere Idee?
     
    Nicole40 gefällt das.
  6. #5 Karin G., 03.02.2019
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.826
    Zustimmungen:
    541
    Ort:
    CH / am Bodensee
    ist die Schwester, gemäss 1. Beitrag :zwinker:
     
  7. #6 Tussicat, 03.02.2019
    Tussicat

    Tussicat Foren-Guru

    Dabei seit:
    04.11.2014
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    95
    Ort:
    63xxx
    Karin, meinst Du sie erinnert sich, dass er aus dem Ei neben ihm kam? Geschwisterliebe kommt doch immer mal wieder vor .. ;)
     
  8. #7 Bernd und Geier, 03.02.2019
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23.04.2006
    Beiträge:
    645
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    38458 Velpke, OT Meinkot
    Hallo Nicole,

    ich bin auch der Meinung, dass ein blutsfremder Partnervogel die richtige Lösung ist, dann aber bitte auch einen Hahn für die vorhandene Henne.
    Ich kenne mich nun nicht mit Pennantsitichen aus, wie es dort mit der Schwarmhaltung klappt, da solltest Du dich mal im entsprechenden Unterforum informieren.
     
    Nicole40 gefällt das.
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 gandalf10811, 04.02.2019
    gandalf10811

    gandalf10811 Foren-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2010
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    38
    Ort:
    97816 Lohr am Main
    Eine Haltung von drei Pennantsittichen (1 Hahn, 2 Hennen) funktioniert nicht. Auch eine Schwarmhaltung funktioniert bei Plattschweifsittichen in der Regel nicht. Pennantsittiche sollten paarweise gehalten werden. Dass es mit den Nymphen klappt ist auch eine Ausnahme, würde ich auch nicht riskieren, das kann schnell, in abgebissenen Zehen oder Schlimmerem enden.

    Ich würde dem Hahn, wie schon empfohlen, eine eigene Henne "geben". Und die zweite Henne separat mit auch einem Hahn setzen. Wenn das nicht möglich ist, wird es schwierig
     
  11. #9 sittichmac, 05.02.2019
    sittichmac

    sittichmac Moderator
    Moderator

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    2.631
    Zustimmungen:
    160
    Ort:
    Brandenburg / Berlin
    hi,
    lieber spät als garkeinen senf dazu zugeben.:D

    eine weitere henne dazu setzen wird auf keinen fall klappen. entweder kloppen sich die beiden hennen oder der hahn verpaart sich mit der neuen henne und beide räumen in der voliere auf. also könnte das blutig enden. wobei du glück hast das die pennants sich nicht einig sind. dann würden die deine nymphen im dümmsten fall quer in der volieren verteilen.

    also 1,1 ist ein paar egal ob geschwister oder nicht. das ist den vögeln ansich egal. wobei pennants bei der partnerwahl auch schwierig sein können. wobei es dann aber immer an der henne liegt und die dem hahn feuer macht.
    um eine genauere aussage treffen zu könne müsste man das geschrei und das dazu hehörige verhalten sehen. denn schreien ist nicht immer gleich schreien. wobei pennants zur balz hin immer etwas lauter werden.
    nach deiner beschreibung mach der hahn tretbewegung auf dem ast. bist du dir da sicher das es sich nicht um balzen handelt? schultern hochziehen den schwanz auffächern und etwas wackeln. das wäre normal. wobei er sowas immer im bezug auf eine henne macht.

    wenn du nicht genügend platz für weitere pennantpaare hast würde ich den hahn tauschen. vielleicht gegen einen jungvogel.
     
    Tussicat gefällt das.
Thema:

Hilfe bei männlichen Pennantsittich

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei männlichen Pennantsittich - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Aufzucht

    Hilfe bei Aufzucht: Hallo Leute, ich habe zwei Hennen und einen Hahn. Der Hahn und eine Henne haben nun gebrütet. Hahn und Henne sind Schwarz-Gelb. Die zweite Henne...
  2. Mäusebussard - Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

    Mäusebussard - Bitte um Hilfe bei der Bestimmung: Hallo Forum Kann mir bitte jemand bestätigen, ob das wirklich ein Mäusebussard ist? Fundort: Naturschutzgebiet Thurauen Ostschweiz, Datum:...
  3. Mohrenkopfpapagei, männlich ca. 14 J

    Mohrenkopfpapagei, männlich ca. 14 J: ..... sucht neue Partnerin bzw. ein Zuhause bei einer etwa gleichaltrigen Mopahenne
  4. Hilfe, erfolgreich verpaart :-) ---》 Aggression

    Hilfe, erfolgreich verpaart :-) ---》 Aggression: Hallo, eigentlich eine sehr schöne Geschichte: Nach 25 Jahren Einzelhaltung ist eine im Grunde viel zu menschenbezogene Henne bei meinem...
  5. Hilfe, unsere Jungen sterben

    Hilfe, unsere Jungen sterben: Hallo Vogelliebhaber und -besitzer, Wir als Graupapageienzüchter stehen gerade vor einem Problem :( Seit Jahren züchten wir gesunden Nachwuchs...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden