Hilfe bei Weißköpfen.

Diskutiere Hilfe bei Weißköpfen. im andere Papageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr alle! Also wir (mein Vater und Ich) haben folgendes Problem. Mein Vater besitzt seit ca. 5 Jahren ein Pärchen Weißkopfpapageien. Wir...

  1. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Ihr alle!

    Also wir (mein Vater und Ich) haben folgendes Problem. Mein Vater besitzt seit ca. 5 Jahren ein Pärchen Weißkopfpapageien. Wir glauben das es Handaufzuchten sind, da sie doch sehr zutraulich sind. Sie lassen sich sogar mit der Hand füttern. Aber sobald man den Finger zu weit hinhält könnte er ab sein. Sie werden dann ziemlich aggressiv fangen an zu schreien und ins Gitter zu beissen. Aber da sie sowieso im Garten in einer Außenvoliere mit Schutzraum leben stört uns das nicht weiter. Sie sind ja keine "Schmusevögel".
    Aber nun zu unserem Problem:
    Sie sind dieses Jahr zum ersten Mal in Brutstimmung. Sie balzen was das Zeug hält und suchen auch den Kasten auf. Nun haben sie gestern das sechste Ei gelegt. Nur leider nicht in den Kasten sondern wie die fünf anderen davor auch einfach von der Sitzstange in der Außenvolieren auf den Boden fallen lassen.
    Woran könnte das eurer Meinung nach liegen.
    Wir haben auch schon überlegt ob wir ein Netz spannen sollen (wie im Loropark). Aber da sie wie kleine Affen durch die Volieren turnen haben wir Angst das sie sich darin verfangen könnten.

    Danke schonmal für eure Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. AndreaH

    AndreaH Guest

    Hi Dirk,

    Weißköpfe können - ohne handaufgezogen zu sein - genauso zutraulich werden, wie andere Rotsteißpapas auch. Ist doch schön, wenn sie aus der Hand futtern. Ihr wollt ja sowieso keine Schmusevögel.

    Zur Eiablage am Kasten vorbei... vielleicht ist der Kasten den Vögeln einfach zu klein? Als Mindestgröße wird 50 x 25 x 25 empfohlen. Es können aber auch andere Faktoren Einfluß auf diese Art der Eiablage haben, z. B. die Unerfahrenheit, Angriffe von Raubvögeln usw. Ganz schwer einzuschätzen.
    Auf keinen Fall würde ich ein Netz aufspannen. Die Verletzungsgefahr ist zu groß. Wenn es dieses Jahr nicht klappt, dann vielleicht nächstes Jahr.

    Gruß Andrea
     
  4. Dirk H.

    Dirk H. Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    880
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Da wo die Mönche kein Schweigegelübde abgelegt hab
    Hallo Andrea!

    Also das sie nicht so zahm sind stört uns ja nicht. Mein Vater hält seine Papageien ja im Garten und nicht im Haus. Er hat zusätzlich noch Schwarzohrpapageien, Mohrenkopf-, Rüppels-, Meiers- Rotbauchpapageien. Dazu noch 6 Paare Nymphensittiche, 2 Paare Schwalbensittiche und Singsittiche.

    Danke für den Tipp mit dem Kasten. Wir werden es mal ausprobieren. Nehmen die Weißköppe lieber Niststammhöhlen oder normale Nistkästen.
    Ich denke auch das es sich eher um Unerfahrenheit handelt.
    Die Schwarzohren müssten nächstes Jahr auch mit der Brut anfangen. Dieses Jahr suchten sie zum ersten Mal den Kasten auf. Der Hahn wurde ganz wild sobald die henne den Kasten verlassen wollte. Aber leider keine Eier.

    Danke für deine Hilfe Andrea.
     
  5. AndreaH

    AndreaH Guest

    Hi Dirk,

    da habt ihr ja ne schöne Mischung an Geierchen zusammen. Meine Favoriten sind ja die Schwarzohren... na Mohrenköppe und Nymphies sind ja auch nicht zu verachten. Ich finds gut, dass es euch nicht stört, dass die lieben Kleinen nicht zahm sind. Ist ja oft ein Negativaspekt bei der Vogelhaltung, wenn sie nicht zahm sind oder nicht sprechen können.

    Hmmm, mir persönlich ist kein Züchter bekannt, der Naturstammhöhlen für die Rotsteißpapas anbietet, was aber nicht dagegenspricht. Alle die ich kenne, bieten "normale" Nistkästen für ihre Paare an. Die Größe der Kästen ist 80 od. 100 x 30 x 30 und sie sind sehr oft horizontal aufgehängt.

    Ich gehe auf jeden Fall von Unerfahrenheit aus. Das wird spätestens nächstes Jahr was. Dann können ja die Weißköpfe mit den Schwarzohren eine Brutgemeinschaft machen. Wäre schön, wenn du darüber berichten würdest.

    Grüße Andrea
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Hilfe bei Weißköpfen.

Die Seite wird geladen...

Hilfe bei Weißköpfen. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...