Hilfe!!! Bitte!!! Schnell!!!

Diskutiere Hilfe!!! Bitte!!! Schnell!!! im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Halllo!!! Ich hoffe ihr könnt mir schnell raten, was ich tun soll.... Also gerde habe ich bei uns in die voliere geguckt, weil dort so...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. agga12

    agga12 Guest

    Halllo!!!

    Ich hoffe ihr könnt mir schnell raten, was ich tun soll....

    Also gerde habe ich bei uns in die voliere geguckt, weil dort so lautes geschimpfe und gezetter war....
    Und was sehe ich da? über all Blut und alle Wellis hacken auf einen ein...
    ihr ganzen Beinchen war total voller Blut und es tropfte schon von den Stangen...
    Ihr Partner flog vom Futternapf zu ihr versuchte Sie zu füttern und wieder zurück... er war auch schon ganz mit Blut verschmiert...
    Ich habe die Beiden dann gerade raus gefangen und sie in einen extra Käfig gesetzt... wo er sie jetzt fleißig am füttern und am kraulen ist...
    Sie sitzt ganz apatisch da und hat ihr Beinchen angezogen...
    Als ich sie jedoch raus holte konnte ich mir das Bein nicht ansehen da sie mich ununterbrochen gebissen hat als ich ihr zu nahe gekommen bin...
    Was jetzt ich hoffe sie verliert nicht zuviel Blut
    woran kann das liegen das alle auf sie einhacken...???
    Kann es sein das sie vielleicht einen Tumor hat? Der aufgeplatz ist??? Ihr Bein ist ganz angeschwollen....
    Vor 2 Tagen hatten wir schonmal etwas Blut im Käfig und ihr Beinchen war verschmiert... bloss sie hat es sehr schnell wieder benutzt, also haben wir uns da nichts weiter bei gedacht...
    Eine kralle hat sie sich nicht Abgerissen es sieht so aus als käme das Blut von weiter oben und läuft ihr nur über die Füße....
    KA
    was kann sie denn haben das alle anderen auf sie einhacken???

    Ich hoffe ihr antwortet mir schnell....

    lg caro

    Ps hab das schon ins krankheitsforum gestellt, aber hier sind mehr online und ich hoffe das mir hier jemand ein paar schnelle tips geben kann...
    oder antworten...
    DANKE
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Aristo

    Aristo Guest

    Hi Caro

    Ich würde sie samt Krankenkäfig und Partner schnappen und mit ihr zur nächsten Tierklinik fahren, die Notdienst hat.

    So wie du sagst blutet es immer noch, da ist es auf alle Fälle, wenn da ein TA drauf schaut.
     
  4. Mary B.

    Mary B. Guest

    Hallo Caro,

    ich würde mit ihr auch so schnell wie möglich zum nächst besten Tierarzt fahren. Falls die Wunde noch blutet, hast Du denn was zum Blutstillen zu Hause?, z.B. Eisenclorid-Lösung. Das sie apathisch da sitzt, kann durch Schock und Blutverlust sein. Ein Wellensittich hat sehr wenig Blut und er kann daher sehr schnell verbluten.

    Solche Aggressionen kenne ich von den Wellis eigentlich nicht und meine Truppe ist sehr friedlich. Es muß ja irgend welche Gründe für so ein Verhalten geben. Ist die Voliere vielleicht zu klein?, denn Platzmangel kann evtl. zu Aggressionen führen. Hat sich letzter Zeit sonst irgendwas geändert?

    Sie darf erstmal unter keinen Umständen zu den anderen zurück!

    Es kann sein, dass unter dem Federkleid eine Wunde ist und die so nicht zusehen ist, desshalb, lass sie dringenst von einem Facharzt untersuchen.
     
  5. Kiki2510

    Kiki2510 Vogelnarr

    Dabei seit:
    3. Februar 2003
    Beiträge:
    1.342
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf, Germany, Germany
    Sag mal, was machst Du an Deinem PC?

    Sieh zu, daß der Welli zum TA kommt. Berichte mal, ob alles gutgegangen ist.

    Blutstiller sollte man immer im Haus haben. Ist ja auch bei kleinen "Unfällen" wichtig. Unter Umständen kannst Du Deinem Welli so das Leben retten. Der Weg zur Tierklinik kann lang sein.

    Kiki
     
  6. #5 agga12, 13. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2003
    agga12

    agga12 Guest

    hallo,

    Also die Wunde hat sofort aufgehört zu bluten, als sie sich beruhigt hat..
    jetzt schläft sie ganz ruhig...
    der tierarzt meinte ich solle erstmal abwarten.. wenn die wunde nicht mehr bluten würde und der Vogel seine ruhe hätte dann gänge es ihm warscheinlich schon besser.. Sie sätzt den fuss zum laufen wieder auf...
    schläft jedoch gerade auf dem gesunden...
    der fuss ist auch wieder abgeschwollen...
    der Arzt meinte wenn ich denke das es ihr morgen früh noch schlecht gehen würde sollte ich kommen...
    woher bekomme ich denn den blutsteller für die zukunft?

    die voliere ist eigentlich nicht zu klein für die 7

    kann es sein das die so agressiv sind, weil sie in brutstimmung sind?

    also muss ich wohl bis morgen warten :(

    hmm aber was ist mit den anderen??? ich kann die doch nicht ewig einzelnt halten :(

    komisch die waren vorher nie so ...

    es war vorher kein geflatter im käfig ich war ja im zimmer es fing direkt mit gezeter an...
    alle weibchen auf das eine...

    lg danke schonmal ;)
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Hallo Agga12,

    bin erleichtert, dass es so "glimpflich" ausgegangen ist.
    Das mit der Brutstimmung kann gut angehen. Kanibalismus kann bei den Vögeln auch vorkommen. Meine hatten mal ein Junges aus dem Kasten gezogen. ich hatte nur noch einen roten "Fetzen" auf dem Boden gefunden. Man konnte gerade noch erkennen, dass es ein Wellensittich (halte auch Wachteln)war. Doch Wellensittiche können sehr grausam sein. Ich hatte erst viel später rausgefunden, dass die Mutter krank war.
     
  8. Jan_Tina

    Jan_Tina Guest

    Wellis können grausam sein...

    Hallo alle miteinander!
    Hallo Agga12, bevor du den Welli wieder zurück in die Voliere setzt, lasse ihn auf Herz und Nieren untersuchen. Oftmals werden Wellis gegen einen Artgenossen aggressiv, wenn er ansteckend krank ist. Das bemerken die Wellis lange vor uns und oftmals auch lange bevor Symtome auftreten.
    Um die Gruppe zu schützen, wird der kranke Vogel mit Gewalt verjagt.
    Bei einer räumlichen Bergrenzung, die eine Voliere egal welchen Ausmasses darstellt, wird der Artgenosse dann getötet.
    Wenn deine Wellis eventuell Freiflug in der Wohnung haben, kannst du sie gemeinsam fliegen lassen. Sind sie freundlich zueinander, gehen sie alle zusammen wieder in die Voliere.
    Oder hänge den Käfig mit dem Pärchen in die Voliere. So können die anderen sie nicht verletzen und Kontakte knüpfen.
    Die Reaktionen kannst du dann in aller Ruhe beobachten.
    Wellis sind oftmals ziemlich streitsüchtig und speziell Weibchen gehen schnell über Leichen, vor allem in Brutstimmung.
    Wenn ein Tier vertrieben werden soll, werden aber meist kräftige Männchen für die Arbeit ausgesucht.
    Wellis haben da eine sehr gut organisierte Sozialstruktur.
    Blutstillende Mittel wie z.B. Eisenchlorid bekommst du in jeder Apotheke. Solltest du in einer Notfallapotheke auch immer in Käfignähe parat haben. Es gibt blutstillende Lösungen, die mit einem Wattestäbchen aufgetragen werden, aber auch blutstillenden Watte, die gleich mit dem Wirkstoff getränkt ist.
    Ich hoffe, daß ich dir weiterhelfen konnte.
    Gruß
    Jan&Tina
     
  9. Liora

    Liora Guest

    Hallo
    wenn ein Vogel krank oder verletzt wird kommt es oft vor das er ausgestossen wird....

    Der Schwächere fliegt raus oder so sagt man doch....Ich denek wenn sie wieder vollständig gesund ist kannst Du sie auch wieder zu den anderen setzen? 7 Vögel hast Du? Vielleicht sind die hennen aber auch uind er Überzahl?

    Liora
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. agga12

    agga12 Guest

    Hallo ich war gerade noch mal gucken...
    und was war los??? schon wieder über all blut..
    naja überall ist übertrieben aber flecken und tropfen im einzelkäfig verteilt...
    gerade konnte ich dann auch die ursache sehen... sie hat sich eine kralle ausgerissen....
    nur die dumme nuss pickt sich die stelle immer wieder auf...
    was kann ich dagegen tun???
    ich glaube ich rufe gleich mal den vogelkundigen tierarzt an...
    vielleicht kann der mir noch ratschläge geben...
    ahhhhhhhh

    :( :( :(
     
  12. #10 BlueCosmic, 14. Februar 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Februar 2003
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    das Beste wird wohl sein, wenn Du sie gleich zum TA bringst, dass er sich das mal anschaut.
    Da sie ja dauernd dran rumknabbert und es dadurch immer wieder zu bluten anfängt, könnte es sich leicht entzünden.
    Nur ein blutstillendes Mittel draufzutupfen wird da wohl nicht viel helfen.

    PS mache das Thema zur besseren Übersicht hier gerade mal zu. Wenn noch jemand was dazu zu sagen hat, kann er das gerne hier machen :)
     
Thema:

Hilfe!!! Bitte!!! Schnell!!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe!!! Bitte!!! Schnell!!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!

    Mina hat ein Ei gelegt! Bitte um Tipp zur Zucht!: Hallo zusammen, Mina hat heute ihr erstes Ei gelegt. Über legenot, Krankheiten und Futter habe ich mich erkundigt aber wie ist das mit dem...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.