Hilfe, ich muß mich evtl. von meinen Süßen trennen

Diskutiere Hilfe, ich muß mich evtl. von meinen Süßen trennen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Nun sieht es so aus, dass ich mich höchstwahrscheinlich von meinen beiden Süßen trennen muß, da eine Allergie bei mir festgestellt wurden ist. Ich...

  1. el mundi

    el mundi Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Nun sieht es so aus, dass ich mich höchstwahrscheinlich von meinen beiden Süßen trennen muß, da eine Allergie bei mir festgestellt wurden ist. Ich habe jetzt noch einen Aufschub von 3 Monaten erhalten, dann wird noch einmal überprüft, wie stark sich diese auf meine Gesundheit auswirkt. Ich habe noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass ich sie evtl. doch behalten kann.
    Aber nun zu meiner Frage. Falls ich mich von Ihnen trennen muß, worauf sollte ich achten, damit ich weiß, dass sie wirklich in guten Händen kommen. Ich möchte für sie ein neues zu Hause finden, wo sie wirklich gut aufgehoben sind und nicht weiter verkauft werden. Ich weiß, eine 100 prozentige Sicherheit bekommt man nie, aber vllt. könnt ihr mir trotzdem mit Ratschlägen zur Seite stehen.

    LG von einer sehr traurigen el Mundi :traurig:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 depechem242, 21. Dezember 2010
    depechem242

    depechem242 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. Juni 2004
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Hallo el Mundi,
    ich bin auch stark allergiegeplagt. Mir haben damals auch schon mehrere Ärzte geraten, gleich als erstes die Vögel abzuschaffen. Meine Allergie würde 100%ig auf Federstaub zurückzuführen sein. Gut, dass ich nicht auf die gehört habe. Jahre später ist herausgekommen, dass ich auf Nahrungsmittel allergisch reagiere.

    Um zu testen, ob Du wirklich gegen Gefiederstaub allergisch bist, würde ich deine Papageien mal zwei Wochen in Pflege geben oder in Urlaub fahren.
     
  4. engels_87

    engels_87 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst sie evtl. mit Schutzvertrag verkaufen. In so einem Vertrag kann man festhalten das du der Eigentümer bleibst von den Grauen und sie somit nur den Besitzer wechseln. So dürfen sie nicht ohne deine Einstimmung verkauft werden schließlich gehören sie noch dir.
    Oder halt bekannte fragen ob diese Interesse haben die beiden aufzunehmen. Oder vll. hat ja jemand hier im Forum interesse die beiden aufzunehmen.
    Gruß Dörte
     
  5. Caro+Caro

    Caro+Caro Carolin (& Carola)

    Dabei seit:
    1. Mai 2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    34... Hessen
    Liebe el Mundi,

    ich kann Deine derzeitige Hilflosigkeit verstehen, denn Allergien sind wirklich übel und können sich natürlich auf die Atemwege sehr negativ auswirken. Ich habe auch viele Jahre unter allen Allergien gelitten (fast alle Nahrungsmittel : außer Banane, Sojasprossen und Fisch!, Konservierungsstoffe, Gluten ..... und natürlich alle Tierhaare!!! Aber auf Federn oder Federstaub reagiere ich gnädigerweise nicht.

    Ich habe vor ca. 15 Jahren einen Arzt gefunden, der prakt. Arzt und Homöopath ist. Es gibt da eine Behandlung gegen Allergien , die Bioresonanz heißt. Ich habe damit alle Allergien auslöschen lassen. Ich bin so froh, daß ich ihn damals zufälllig kennengelernt habe. Das war mein größter Segen.
    Heute kann ich mich auch in Haushalten mit Hunden und Katzen aufhalten, ohne eunen Asthmaanfall, dicke, rote Augen und Juckreiz zu bekommen und kann alles essen!!!!

    Wenn Du weitere Informationen haben möchtest, schreibe ich dir ne PN.

    Erkundige Dich ruhig mal, wer in Deiner Nähe Bioresonanz-Therapie anbietet. Es lohnt sich allemal . Und so teuer ist es auch nicht.

    Ich würde auch auf jeden Fall noch abwarten und alles ausprobieren, was erfolgversprechend ist.

    Ich wünsche Dir alles Gute und gib nicht gleich auf!
     
  6. Woolymon

    Woolymon Mitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2006
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    England
    Hallo,

    Bzgl. des Schutzvetrages - sobald Du Geld fuer die Graupis verlangst unterliegt dies einem rechtlichen Kaufvetrag. Das Eigentum /d.h. die Voegel gehen dann in den neuen Eigentuemer ueber. Wenn Du selbst Eigentuemer bleiben moechtest gehe doch zu einem Rechtsanwalt und lass Dich beraten. Kostet nicht die Welt. Bzgl. Deiner Allergie - ich habe sehr schweres Asthma, 60%ige Lugenfunktion und auch eine ganze Menge Allergien. Aber meine Voegel sind nicht die Ursache fuer die Allergien. Wegen dem Feinstaub habe ich einen Luftfliter (die neuen sind ganz leise) = dieser laueft 24/7 und die Probleme sind nur ganz gering. Darf halt jeden Tag Staub wischen und Saugen (dies ist ein "MUSS" - darum komme ich halt nicht herum).

    Gruesse

    Wooly
     
  7. engels_87

    engels_87 Mitglied

    Dabei seit:
    24. Juni 2010
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß kann man eine Schutzgebühr verlagen, aber mehr auch nicht. Aber wenn du mehr darüber wissen willst solltest du dem Vorschlag von Wooly folgen.
    Gruß
     
  8. koppi

    koppi Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. September 2007
    Beiträge:
    1.716
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Bezüglich Schutzgebühr und Schutzvertrag hat Pico schon einiges geschrieben.
    Ich nehme an AV oder Vogelzimmer sind nicht möglich.
    Dann drücke ich die Daumen das nicht die Vögel die Ursache sind oder du deine Allergie überhaupt loswirst.
     
  9. #8 Cyano - 1987, 21. Dezember 2010
    Cyano - 1987

    Cyano - 1987 Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2010
    Beiträge:
    1.230
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    35... Oberhessen
    Ich empfehle auf alle Fälle die Meinung eines zweiten Allergologen einzuholen.

    Vllt kann auch die Erhöhung der Luftfeuchtigkeit helfen die Symptome zu lindern.

    Oft hat man ja auch Probleme mit mehr als einem Allergen, Kreuzallergien etc. und es mildert die Symptome, die anderen Allergene zu meiden.

    Meine Pollenallergie konnte ich zwar mit Cetirizin mildern, aber nach der Diagnose Hausstauballergie (also Milbenkot) und der Anschaffung von Bezügen für Bettdecke, Matratze und Kissen linderten sich meine Symptome um gefühlte 90% und Cetirizin nehme ich, wenn überhaupt, nur noch etwa 1/4 der maximalen Tagesdosis, außer wenn die Natur, wie in diesen verspäteten Frühling "explodiert". Dann gehe ich für wenige Tage auch mal über die empfohlene Tagesdosis.

    Allergien sind halt ein -sehr individuelles Problem-, evtl ist auch ein Tagebuch über die Stärke der Symptome sinnvoll, um herauszufinden, ob persönliche Aktivitäten die Ursache sein können.
    Bei Beschwerden checke ich den hr-text S.187, ob gerade starker Pollenflug ist.
     
  10. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    ich würde mich auch von einem zweiten Arzt beraten lassen. Meinem Mann (Asthmatiker) wurde
    auch eine Federstauballergie attestiert und mittlerwiele leben bei uns 4 Grautiere und obwohl der
    Luftreiniger nur 1 - 2mal pro Woche läuft, ist bei ihm nichts festzustellen. Und das seit über 5
    Jahren - im Gegenteil, er reagiert mittlerweile auch deutlich weniger auf Hunde- oder Katzen-
    haare! Noch ist also nichts verloren. :zustimm:
     
  11. el mundi

    el mundi Mitglied

    Dabei seit:
    31. Dezember 2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für eure Antworten.
    Es ist bei mir durch eine Blutuntersuchung festgestellt wurden, das ich gegen das Eiweiß der Vögel allerisch reagiere und es ist eine leichte Lungenveränderung vorhanden. Aber wenn es auf diesem Stand bleibt und sich es nicht verschlechtert, kann ich sie erst einmal behalten und muss dann wohl alle drei Monate zu einem Lungenarzt zur Kontrolle.
    Die Bioresonanztherapie habe ich schon gemacht, wegen Hausstaub. Hat leider nicht so sehr geholfen. Wollte den Arzt aber noch einmal darauf ansprechen, vor allen Dingen auch wegen der Vogelallergie.
    Wie funktioniert dieser Luftfilter ? Das währe auch noch eine Möglichkeit.
    Wenn es jedoch ein Luftbefeuchter sein sollte, können wir ihn leider nicht benutzen, da wir eh schon eine hohe Luftfeuchtigkeit in dem Raum haben und das Resultat eines Luftbefeuchters Schimmelbefall währe. Das währe weder für Mensch noch Tier gut.
    Ein Vogelzimmer möchte ich nicht, da sie mit uns leben sollen und im Sommer sind sie tagsüber draußen in einer AV.
    LG el mundi
     
  12. #11 Azrael, 21. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 21. Dezember 2010
    Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Guck mal hier: XXXX - so einen haben wir. Ist kein Befeuchter, sondern filtert per statischer Aufladung
    (glaub ich) Feinststaub aus der Lust. das ist der Wahnsinn, wenn man da mal beim Wechseln in die Filter guckt! :)
     
  13. #12 Moni Erithacus, 21. Dezember 2010
    Moni Erithacus

    Moni Erithacus Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Bielefeld
    Hallo el mundi,

    Die anderen User haben Recht,holt die erstmal Rat von anderen Arzt,es ist vielleicht garnicht so schlimm.

    So ein Luftreiniger kannst Dir trotzdem holen,dann haben die Grauen auch bessere Luft zum atmen,wir haben im Vogelzimmer einem WDH 988,nicht ganz billig,aber die Luft ist ganz anders .
     
  14. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Vorsicht bei dem Link von Azrael !!!
    Mein Sicherheitsprogramm sagt mir, daß da ein Trojaner drauf sitzt !!!
    Modis - vielleicht solltet ihr den Link entfernen !
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Danke für den Hinweis Liane, ich hab den Link mal rein vorsorglich entfernt ;).

    Vielleicht kann Sandra ja einen anderen Link mit dem gleichen Gerät neu
    einstellen :zwinker:.
     
  16. simply red

    simply red Mitglied

    Dabei seit:
    15. Dezember 2010
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaltenkirchen
    http://www.tierschutzverein-gevelsberg.de/schutzvertrag/vertrag.html

    ein link bezüglich schutzvertrag... und was deine gesundheit angeht....gibt viele ansätze, ratschläge...deine besorgnis kann ich nachvollziehen, jedoch mache einen allergietest und einen unverträglichkeitstest, dann weisst du schon eine menge...um sicherheit zu bekommen solltest du in den urlaub fahren, denn in deiner wohnung wird -so sauber du auch sein magst- wird sich immer, immer immer ein wenig "vogel" aufhalten und somit ist das zu erwartenede "urteil" nicht aussagekräftig...also mach urlaub ohne deine grauen und ann wird es sich zeigen...

    und wenn sich dann herausstellt, dass du sie wirklich weggeben musst, dann wirst du eine gute...nein die besste lösung für sie finden...

    ich wünsche dir viel glück...

    lg
    claudia
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Sorry, hab ich nicht gesehen. Das Ding heißt Casadron - das kann man sicher auch ganz
    leicht googeln.
     
  19. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Es geht nicht hervor, wann diese Seite erstellt wurde.....das Thema "Schutzgebühr" ist inzwischen auch ein heikles Thema für TH und Ähnliches geworden.

    Deshalb lieber im Vorfeld einen Fachanwalt für Vertragsrecht aufsuchen. ;)
     
Thema: Hilfe, ich muß mich evtl. von meinen Süßen trennen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vogelallergie aber ige negativ

Die Seite wird geladen...

Hilfe, ich muß mich evtl. von meinen Süßen trennen - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...