Hilfe kam zu spät

Diskutiere Hilfe kam zu spät im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Als ich gestern morgen nach meinem Geierschwarm schaun wollte musste ich wie immer die intelligente Dacki suchen. Doch leider hatte sie sich...

  1. #1 s.soeldner, 2. Februar 2006
    s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Als ich gestern morgen nach meinem Geierschwarm schaun wollte musste ich wie immer die intelligente Dacki suchen. Doch leider hatte sie sich diesmal nicht auf dem Schrank im Vogelzimmer versteckt sondern lag unter dem Käfig. Sie muss gestürzt sein, denn Sie blutete in der Bauchgegend.

    Sie fehlt mir sehr, Dacki war immer die, die den Streit schlichten konnte und die den jüngeren Buben artgerechtes Verhalten beigebracht hat. Sie war nie handzahm, aber ich hatte Sie trotzdem besonders ins Herz geschlossen.

    Wenn ich doch nur früher reingeschaut hätte, vielleicht häte ich ihr noch helfen können. Nun hab ich alles abgesucht, wo Sie sich verletzt haben könnte, aber ich konnte nichts finden. Wir haben ein Vogelzimmer, was bin auf einen Kleiderschrank unmöbliert ist. Die Vögel kennen den Raum und haben ihn auch als Ihren "Bauer" akzeptiert. Wie konnte es passieren, dass Dacki sich da so verflogen hat?

    Meine beiden Jungens sind ganz schön verschüchtert. Der jüngere und Dacki waren immer unzertrennlich. Kann ich ihm die Trennung irgendwie erleichtern? Irgendwie bin ich doch ziemlich von der Rolle. Hätte ich gar nicht erwartet.

    Ich geh gleich noch mal nach den beiden schauen.

    Liebe Grüße

    Susi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pibubepe

    pibubepe ohne Wellies...

    Dabei seit:
    19. April 2005
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Oh Susi, das tut mir sehr leid was da passiert ist.
    Mach Dir aber keine Vorwürfe, oft weiß man nicht was die Kleinen treiben wenn man gerade mal nicht da ist. Und man kann ja nicht den ganzen Tag im Vogelzimer sitzen und aufpassen.
    Vielleicht ist sie ja irgendwo gegen geflogen.?

    Laß Dich :trost:
     
  4. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Oh Susi,

    das tut mir sehr leid um deine Dacki :trost:

    Ich denke es ist schrecklich, wenn man nicht weiß, was passiert ist, weil man dies dann auch nicht beseitigen kann. Vielleicht war es auch nur ein dummes Unglück.
    Ich weiß, das macht es nicht leichter. :traurig:

    Vielleicht versuchst du deinen Jungs jetzt wieder eine kleine Abwechslung zu geben. Ein neues Spielzeug, das Lieblingsleckerli oder so.
    Vielleicht auch 2 neue Hennen?
     
  5. #4 s.soeldner, 2. Februar 2006
    s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Oh ihr lieben vielen Dank für die tröstenden Worte. Ich hab eben das Vogelzimmer gründlich geputzt (vielleicht ne Übersprungshandlung) und gesehen, dass Dacki wirklich gegen den Spielplatz geflogen ist. Danach hat Sie noch eine Weile auf ihrem Lieblingsplatz gesessen, bevor sie auf den Boden gefallen ist. Ich hab den Spielplatz sofort rausgeräumt. Das Problem ist, denke ich, dass meine Racker auch nachts auffliegen. Ich hab das frühert schon bemerkt, als Sie noch kein "eigenes" Zimmer hatten. Sie erschrecken sich plötzlich, fliegen wild umher und finden keinen Landeplatz. Ich weiss ja das Wellis schlecht sehen im Dunkeln. Nun hatte ich versucht, sie zum Abend immer in den Bauer zu locken (nur teilweise erfolgreich) aber seitdem wir umgezogen sind, denken sie gar nicht dran, im Bauer zu schlafen. Natürlich hab ich nun Angst, dass so etwas noch mal passiert :-( Wenn es doch nur bald wärmer würde. Wir wollen eine große Außenvoiliere baun, da kann ich dann versuchen, alles halbwegs sicher zu gestalten. Wobei natürlich die Wände trotzdem noch eine Gefahr darstellen :-(

    Ach und mit den neuen Spielgefährten das ist auch klar. Meine Schwester hat ein Wellipärchen, die mögen sich nicht sonderlich und der Hahn fliegt leider auch gar nicht mehr. Die beiden werden im Frühjahr mit zu meinen kommen. Dann sind Sie sicher wieder ein fröhliches Trüppchen - aber eben nie wieder Pitri, Dacki und Spike :-(

    Danke noch mal es tut gut zu lesen, dass andere ebenso empfinden - die Reaktion, die man sonst so bekommt ist ja eher: "Ist doch nur n Vogel pack ihn in die Mülltonne!" :-( Aber nach so vielen Jahren wachsen einem die Kerlchen einfach ans Herz.
     
  6. Gill

    Gill Guest

    Tut mir auch echt leid, was mit der kleinen Dacki passiert ist. Aber mach dir keine Vorwürfe, Unfälle passieren.:trost:

    Ja, und da ist es egal, ob das Tier zahm war oder nicht.
     
  7. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    ... das machen meine auch ab und zu. Deshalb habe ich immer ein Nachtlicht an, damit sie sich ungefähr orientieren können.
    Tut mir auch leid um Deinen Pieper :(.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Chemsi

    Chemsi Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Landau/Pfalz
    Ja ich mach das auch, die Kleinen können sich dann wirklich besser orientieren! Und die Helligkeit scheint dann auch auszureichen.
    Gerade wenn sie öfters aufschrecken, kann ich das empfehlen.
     
  10. #8 s.soeldner, 2. Februar 2006
    s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hey das mit dem Nachtlicht ist echt ne gute Idee, danke für den Tipp.

    Ich kan Dacki nicht mal im Garten beerdigen - ich krieg einfach bei der gefrohrenen Erde kein Loch ausgehoben :-(
     
Thema:

Hilfe kam zu spät

Die Seite wird geladen...

Hilfe kam zu spät - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...