Hilfe schnell!!

Diskutiere Hilfe schnell!! im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, mein Nymphensittich( 24 Jahre Alt) blutet aus den Nasenlöchern,er nießt dabei sehr viel und schnell hintereinander. Es ist jetzt aber...

  1. fancing

    fancing Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    mein Nymphensittich( 24 Jahre Alt) blutet aus den Nasenlöchern,er nießt dabei sehr viel und schnell hintereinander.
    Es ist jetzt aber spät und ch kann ja nicht zum Tierarzt!
    Ist es wohl was schlimmes ?Was kann ich tun?

    Hoffe auf eine schnelle Antwort
    Fancing
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 charly18blue, 7. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    ist das Nasenbluten ganz plötzlich aufgetreten? Wo wohnst Du denn? Eventuell gibt es eine vogelkundige Tierklinik in Deiner Nähe. Gib ihm auf keinen Fall Rotlicht, das würde das Bluten noch verstärken.
     
  4. klumpki

    klumpki Vogelgouvernante

    Dabei seit:
    31. März 2006
    Beiträge:
    4.846
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    36129 Gersfeld
    Hi Fancing, als Sofortmaßnahme solltest Du zur homöopathischen Blutstillung dem Nymphen in einen Tropfen aufgelöste Arnica-Globuli geben (5 Stück in eine 1 ml Spritze ohne Nadel in den Schnabel, 0,1 ml Wasser dazu ), das ist schon mal eine Hilfe.
     
  5. fancing

    fancing Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    also er fing auf einmal mehrfach hintereinander an zu niesen.Als ich nachgeschaut habe was er hat , habe ich gesehen das beide Nasenlöcher blutig sind.
    ich habe die Nasenlöcher versucht abzutupfen mit warmen wasser.Seither hat er noch ein paar mal niesen müssen.Aber gerade jetzt ist er ein bischen ruhiger geworden.Hat sich sogar geputzt.Kann das Lebensbedrohlich sein?
     
  6. #5 charly18blue, 7. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Was der Hintergrund sein könnte, kann man wirklich nur spekulieren. Es kann ein ganz harmloser Grund sein, z. B. dass durch das Niesen ein kleines Gefäß in der Nase geplatzt ist, Herz-Kreislauf-Erkrankung, Pilz. Aber das ist reine Spekulation. Geh Morgen gleich zu Deinem vk TA und laß abklären was da los ist. Mit 24 Jahren ist er nicht mehr der Jüngste.
    Hast Du denn einen guten vogelkundigen Tierarzt zur Hand? Wenn nicht, in meiner Signatur findest Du den Link zur Datenbank mit den vogelkundigen Tierärzten.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Dein Senior Nymph nichts Schlimmes hat. Berichte Morgen mal was der TA gesagt hat.
     
  7. fancing

    fancing Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich mus leider berichten das mein Tita heute Nacht gestorben ist traurig:
    Er hat aus Nase und Schnabel geblutet.Es ist eine relativ große Blut aus dem Schnabel gelaufen dann ist er in meinen Händen gestorben.Ich kann es einfach nicht fassen-er hatte bis gestern Abend keinerlei anzeichen auf irgent etwas.:?
    Es war entzetzlich,mein geliebter Schatz-er ist mit mir seit 24 Jahren durch dick und dünn gegangen.
    Was kann das den bloß gewesen sein?
    Danke nochmal für die Antworten.
    Fancing
     
  8. Elmo

    Elmo Kolbenhirsetaxi

    Dabei seit:
    11. Februar 2010
    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    München
    Solltest du noch andere Vögel haben, dann bringe ihn bitte zum Tierarzt zur Obduktion. Ggf. kann man ihn auch über Nacht im Kühlschrank lagern...
     
  9. #8 charly18blue, 8. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Hallo,

    das muß sehr schlimm gewesen sein und es tut mir sehr leid. :traurig: :trost:.

    Möglicherweise kann ein Herz-Kreislaufgeschehen oder Arteriosklerose (dadurch Gefäßrupturen und Lungenblutungen mit Blutungen aus Schnabel und Nasenlöchern) die Ursache gewesen sein.
     
  10. fancing

    fancing Mitglied

    Dabei seit:
    31. Mai 2008
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Nein, Zuhause hab ich keine anderen Vogel.Ich habe eine Voläre bei mir auf der Arbeit mit Kanaren.
    Tita hat bei mir allein gelebt mit ganztägigen freiflug und kuscheleinheiten von mir.
    Eine Mitarbeiterin vom Vogelpark hat mir gesagt das Nymphen 35 Jahre Alt werden,
    dann ist 24 doch noch gar nicht alt?!
    Deswegen ab ich da noch lange nicht mit gerechnet.
    grüße Fancing
     
  11. #10 IvanTheTerrible, 8. Dezember 2010
    IvanTheTerrible

    IvanTheTerrible Guest

    Es gibt auch Menschen, die werden 110 Jahre alt.
    Die Mehrheit jedoch stirbt Anfang bis Mitte 70.
    Also liegt dein Vogel dann im Durchschnitt.
    Ivan
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 charly18blue, 8. Dezember 2010
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.361
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Also so alte Nymphen sind mir bislang nicht untergekommen, normalerweise sagt man, dass sie bis zu 25 Jahre alt werden können. In Ausnahmefällen auch älter - bis 30 Jahre. Lies mal hier. Der ältesten Nymph, den ich kannte, war 30 Jahre alt.
     
  14. #12 Alfred Klein, 8. Dezember 2010
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.418
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Das halte ich aber für ein Gerücht. Mehr als ca. 25 Jahre sind äußerst selten, damit hat Dein Nymph durchaus ein respektables Alter erreicht. Mache Dir keine Vorwürfe oder so was, in einem solchen Alter gibt es halt immer einen Grund fürs sterben und bei Dir war es wohl irgend etwas mit der Lunge oder dem gesamten Atmungssystem. Es ist immer schlimm wenn ein Tier einem nach so langen Jahren der Gemeinschaft stirbt aber der Tod gehört nun mal zum Leben dazu.
     
Thema:

Hilfe schnell!!

Die Seite wird geladen...

Hilfe schnell!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnchtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...