Hilfe

Diskutiere Hilfe im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo ihr alle! Ich bin hier neu, aber ich denke ich werde mich nun öfters hier aufhalten. Aber nun meine Frage: Ich habe mir gestern vor...

  1. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Hallo ihr alle!

    Ich bin hier neu, aber ich denke ich werde mich nun öfters hier aufhalten.
    Aber nun meine Frage:
    Ich habe mir gestern vor einer Woche einen Nymphensittich gekauft. Ich möchte ihn auf gjeden Fall handzahm haben. Aber bis jetzt kann ich noch gar keinen Erfolg erkennen. Ich rede viel mit ihm und biete ihm auch immer Kolbenhirse mit der HAnd an, aber er weicht immer aus und klettert weg oderhüpft auf den Boden und Läuft dann im Käfig immer hin und Her. :? Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben.

    Kann es daran liegen, das sich in dem selben raum noch ein Wellensittich befindet? er ist aber in einem eigenen Käfig.

    Ich habe auch vor, wenn Fredy( so heißt mein Nymphie ) zahm ist, noch ein Weibchen zu holen.

    Ich würde mich freuen, wenn ich Antworten von Euch bekomme.

    Viele Grüße

    Sandy :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. luxi68

    luxi68 ...gehört jetzt Hupe

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SG-Burg
    Hallo! :0-

    Da kann man nur eins sagen: Geduld, Geduld, Geduld. Eine Woche ist ja noch gar nichts, das kann noch einige Zeit dauern. :)

    Wo hast Du ihn denn gekauft? Wahrscheinlich war er dort unter Artgenossen und nach dem ganzen Streß (Gegriffen werden, Reise im Dunkeln usw.) sitzt er nun alleine in einer völlig fremden Umgebung, das muß man erstmal verarbeiten.

    Vielleicht hast Du schon öfters gehört, das Vögel nicht zahm werden wenn sie zu mehreren gehalten werden. Wenn Du Dir aber dieses Forum hier aufmerksam ansiehst wirst Du merken das das überhaupt nicht stimmt! Deshalb solltest Du für Freddy auf jeden Fall noch einen (am besten gegengeschlechtlichen) Partnervogel holen. Das würde ihm die Eingewöhnung bei Dir sicher erleichtern und auch ein Pärchen kann zahm werden.

    Hast Du Dir auch schon Gedanken gemacht was passieren soll, wenn Freddy trotz aller Bemühungen nicht wie gewünscht handzahm wird? Es ist nämlich immer noch ein Tier mit einem eigenen Willen und wenn er nicht zahm werden will, dann mußt Du das respektieren. Viele Vögel wurden schon mit übertriebenen Erwartungen gekauft und abgeschoben, als sie diese Erwartungen nicht erfüllen konnten. Ich drücke die Daumen das dieses Schicksal Deinem Freddy erspart bleibt! :)
     
  4. nicoble

    nicoble Guest

    Da hilft wirklich nur Gedult.Manche Nymphenwerden allerdings auch nie richtig zahm- viele haben eben mit Haenden nur schlechte Erfahrung gemacht!
    Eine Woche ist aber wirklich noch nicht viel. Wichtig ist nur den Vogel nie zu zwingen- jage ihn nicht sondern halte Abstand .Biete ihm Kolbenhirse mit der Hand an undsorge dafuer das er nur positive Eindruecke von der Hand sammelt :).
    Bevor Du einen zweiten Nymphen dazu nimmst ( keine Angst das beintraechtigt nicht das zahm werden) finde erst das Geschlecht von Deinem suessen heraus und suche dann einge gegenschlechtliche Gesellschaft.Vielleicht einen Vogel der etwas weniger aengstlich ist...
    Am bessten von einem Zuechter ,aus dem Tierheim oder von Privat.

    Ich wuensche Dir noch gaaaaanz viel Erfolg mit deinem Pieper!!!!!
     
  5. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Ich habe Fredy in einem Zoofachgeschäft gekauft. Ich bin extra noch ziemlic weit gefahren, weil es bei uns in der Gegend nur Bau und Gartenmärkte gibt, die eine Zooabteilung haben und ich aber das nicht den richtigen Ort halte um ein Tier zu kaufen. Die Frau sagte mir das Fredy, deshalb auch der Name :) , ein Hahn ist. Ich versuche mal ein Foto von ihm hier einzustellen.

    Wie lange soll ich warten um ihm eine Partnerin zu geben?

    Falls er wirklich nicht zahm wird, werde ich ihn mit Sicherheit genau gleich lieben, dennich kann es mir schon gar nicht mehr vorstellen ohne den Nymphy zu sein und auch meine Kinder schauen täglich mehrmals nach ihm, wobei ich sie aber nie alleine mit ihm lasse, damit er nicht noch mehr erschreckt oder verängstigt wird.

    Grüßle Sandy
     
  6. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandy :0-


    Und willkommen hier :jaaa:

    Ich denke eine Eingewöhnungszeit von ~3 Wochen reicht voll und ganz.

    Wie alt ist den Fredy :?
    Bei jungen Nymphen ist fast unmöglich das Geschlecht zu bestimmen da sie bis zur Jugendmauser das Federkleid der Hennen tragen und sich dann erst umfärben.
    Mehr Infos dazu findest Du hier.

    Um sicher das Geschlecht zu bestimmen kannst Du eine DNA-Analyse machen lassen. Dazu brauchst Du nur 2 Federchen. Infos dazu findest Du hier.



    Hier mal einige Adressen wo Du nach einen Nymph schauen kannst:
    - Vögel aus dem Tierschutz
    - Züchterdatenbank
    - Tierflohmarkt


    Es gibt aber auch viele arme Seelchen in Tierheimen die ein gutes neues Zuhause suchen. Oder hier im
    - Sperrmüll
    - Das Inserat
    - Avis
     
  7. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    auch ein lockeres herzliches Willkommen von mir.

    Wenn eine gewisse diskrepans zum Finger besteht, sollte man es mit einem nicht zu dünnen Stab ( nicht zu kurz) versuchen. Aber ohne die Berühmte Geduld geht das auch nicht.

    Ich hatte als Kind einen Nymphen Hahn, der wurde nie zahm. Nach viel üben kam er wenigstens so nach dem 8. ... Versuch auf einen Stab, das man ihn in den Käfig buxieren konnte. Auch war es komisch, wenn Weihnachten der Tannenbaum stand, war er total anders. Kam manchmal sogar auf den Finger. Aber deshalb kann man ja den Tannenbaum nicht das ganze Jahr stehen lassen. Fluchtversuche durch die gesamte Wohnung waren damals auch normal. Gut war nur das er nie richtig zu biss.

    Also viel Geduld und Ausdauer sind gefragt.
     
  8. sandy-79

    sandy-79 Guest

    Die Verkäuferin im Zooogeschäft hat mir gesagt, das er etwa 6 Monate alt ist. Ab wann kannich eigentlich beginnen ihn mit Obst und Gemüse zu füttern? Die Frau hat zu mir gesagt, das ich min. 2 Wochen nach dem Kauf warten soll, bis ich beginnen kann obst und Gemüse zu Füttern, wegen der Gefahr von Durchfall.

    Gruß Sandy :0-
     
  9. Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Hallo Sandy :0-


    Probiere es sofort aus. Normal sollen Küken schon mit allen gefüttert werden damit sie sich an den Geschmack gewöhnen.
    Die meisten Nymphen fressen jedoch wenig Obst und Gemüse. Aber immer wieder in unterschiedlicher Form probieren.
    Beliebter sind Pflanzen aud der Natur wie Vogelmiere , Hirtentäschel, Rispengräser, .... . Mehr dazu findest Du hier.


    Mit 6 Monaten sollte sich ein Hahn zu über 90% durch sein Balzverhalten (singe, klopfen, ...) outen. Leider gibt es aber auch ausnahmen die sehr wenig singen und begabte Hennen.
     
  10. lili2

    lili2 Guest

    Zweiter Nymphi

    Hallo Sandy, wenn du dir noch ein Nymphi holen willst :) dann schaue mal in einem Vogelpark da sind viele Hobby Züchter,die sind besser wie ein -nur-Züchter, :heul: die gehen liebevoller mit den Vögeln um,bei uns in der Pfalz gibt es Vogelparks.Wir selbst haben einen vom Züchter u einen vom Hobbyzüchter einen großen unterschied.Ist meine Meinung :gott:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. nicoble

    nicoble Guest

    wie? Nymphen fressen nur wenig Obst und Gemuese???

    Dann muessen meine Vitaminfetischisten wohl eine Ausnahme sein.

    Jeder hat seine eigenen Vorlieben aber mir ist noch kein Obst , Gemuese oder Kraut ( natuerlich ungiftiges) untergekommen das nach der anfaenglichen Skepsis nicht angenommen worden ist.

    Meistens braucht es ne Weile bis sie sich an was Neues gewoehnen.

    Manchmal kann man sich den Spieleffekt zu Nutze machen. Wenn ich z.B. was in feine Scheiben oder in ganz duenne Stifte schneide und am Gitter befestige ( mit Waescheklammer) wird damit gespielt - dabei dann natuerlich auch mal dran geknabbert... Einfach ausprobieren was geht...

    Das mit dem Durchfall steht immer wieder in Buechern. Dort steht auch das Nymphen mit der Futterumstellung von Tierladen/Zuechter Probleme haben und man deswegen zu Anfang das Futter aus der Vor-Haltung mit dem eigenen mischen soll . Weiss nicht ob das stimmt - hatte solche Probleme noch nie - meine frassen immer gleich mein Futter und hatten nie Durchfall...

    Probiere einfach mal aus und entscheide dann nach Deinem Gefuehl was geht...
     
  13. Motte

    Motte Guest

    Den Vogel nach einer Woche mit einer Kolbenhirse durch den Käfig zu "scheuchen" ist viel zu früh! Dadurch vergrösserst Du nur die Kluft zwischen Euch. Unbedingt zahm ist schlecht. Ist (wie jemand anderes schon erwähnte) nicht garantiert, vorllem wenn nur wenig Geduld und zuviel Erwartungshaltung da ist. Lerne den Pieper erstmal als Persönlichkeit kennen. Dann wirst Du sicherlich feststellen das er auch ohne Schmusen ein sehr liebenswertes Lebewesen ist. Gönne ihm einen Partner. Das Verhaltensrepartoir eines Einzelvogels ist extrem eingeschränkt. Auch zwei Vögel werden zahm. Das weiß ich aus eigener Erfahrung. Nur Zeit mußt Du ihnen geben. Du magst ja auch niemanden, nur weil Er es von Dir erwartet.
     
Thema:

Hilfe

Die Seite wird geladen...

Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Hilfe für Mauersegler

    Hilfe für Mauersegler: Guten Tag Alle, ich bin über eine Vogelseite auf eine Spendenaktion für die Mauerseglerklinik gestoßen, Mauersegler - auf fremden Flügeln in den...